was kostet die handaufzucht von aras?

Diskutiere was kostet die handaufzucht von aras? im Aras Forum im Bereich Papageien; hallo, ich wollte fragen ob mir jemand sagen kann was es kostet wenn man arababys von einem züchter von der hand aufziehen lässt? lg dany

  1. danyy

    danyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich wollte fragen ob mir jemand sagen kann was es kostet wenn man arababys von einem züchter von der hand aufziehen lässt?

    lg dany
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cheyenne0403, 3. März 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Die kostet den Vogel ein halbwegs normales Leben und kann u. U. zu Fehlprägungen führen :(

    Wieso stellst Du diese Frage, hast Du Aras und diese kriegen Nachwuchs oder möchtest Du eine Handaufzucht kaufen?

    Hier sind sehr viele Experten, die Dir mehr über die Nachteile der Handaufzucht sagen können.
     
  4. Langer

    Langer Guest

    Stimmt

    Um Deine Frage zu beantworten : für 450€ kann man einen Vogel fehlprägen

    MFG Jens
     
  5. #4 Geierhirte, 3. März 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Das is nich dein Ernst, oder :? 8o
    Für 450 € bekommt man nen HZ-Ara ??? :k
    Jetzt wundert mich gar nichts mehr...

    kopschüttelnde Grüße...Olli
     
  6. Langer

    Langer Guest


    Nein Olli, das is nur die Preißdiverenz zur NB bei einem GB

    MFG Jens
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Olli, ich verstehe das eher so, dass die 450 Euronen der Aufpreis sind, also nicht der Verkaufspreis ;)

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  8. #7 Cheyenne0403, 3. März 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Olli, ich versteh das so, dass ein Züchter den für 450 aufzieht, wenn Baby vorhanden. Oder, Jens???
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Der Lange hat natürlich durch seine Länge eher das Ziel erreicht :D

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  10. #9 Geierhirte, 3. März 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ahhhh...

    Nu is klar...dachte schon, ich hab was verpasst :~

    Danke für den Schlag auf den Hinterkopf :D


    LG, Olli
     
  11. Langer

    Langer Guest

    @ Sven : warum muß ich über Deine Antworten so oft schmunzeln :D

    @ Olli :
    Hier wird nich gehaun

    MFG Jens
     
  12. danyy

    danyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ich habe diese frage gestellt weil jemand meine mutter gebeten 2-3 aras in die handaufzucht zu nehmen und sie wissen wollte was man dafür nimmt... wir haben rosenköpfchen, graupapageien,edelpapageien, einen kakadu und eine dohle... meine mutter nimmt bei ihren eigenen vögeln auch nur die zur handaufzucht wo es sich nicht vermeiden lässt... derjenige der meine mutter gefragt hat hat selber nicht die zeit um die vögel mit der hand aufzuziehen deswegen die frage... also keine gewollte fehlprägung sondern notwendig...
     
  13. Langer

    Langer Guest

    Hi Dany

    Es klingt schon etwas merkwürdig ,wenn Deine Eltern eine Hobbyzucht haben---------wenn es sich nicht vermeiden läßt,Kücken zur HZ entnehem-------müßten sie doch eigentlich um den Aufwand wissen.

    Es war nur ne Frage---------bitte kein Streit.


    MFG Jens
     
  14. danyy

    danyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    den aufwand wissen sie aber nicht was man dafür nimmt... und wenn es nicht ein guter bekannter wäre würde meine mutter das auch nicht machen... ist eine längere geschichte... habe vielleicht die frage etwas missverständlich gestellt... also es geht nicht darum den tieren zu schaden sondern um ihnen zu helfen... der bekannte kann es leider nicht selber machen da er keine zeit hat...
     
  15. deich27

    deich27 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27299 Langwedel
    Hallo ich habe für zwei Kücken gute 15Kg futter gebraucht bis sie Futterfest waren.Dazu kammen noch etliche besuche beim Doc was aber nicht umbedingt sein muß.



    Güße Bernd
     
  16. #15 deich27, 3. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2008
    deich27

    deich27 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27299 Langwedel
    xxxxxxxxxxx
     
  17. Rosita

    Rosita Guest

    Jesses! Und 2 kg Futter weniger wären mehr Gewinn gewesen oder wie oder was?

    Weisst du was? Ich weiss gar nicht, wieviel von diesem Aufzuchtbrei meine Kleine letztendlich gefuttert hat, ich weiss nur, dass ich gestaunt hab, wie schnell sie den Mist nicht mehr wollte, weil anderes Futter viel interessanter war.

    Rosita
     
  18. danyy

    danyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ich denke das er damit seine eigenen kücken meinte...
    ich finde diesen aspekt nicht unwichtig da aufzuchtfutter nicht gerade billig ist... meine mutter will das nicht machen um daran geld zu verdienen sondern um die vögel zu retten da sie sonst sterben würden... und wenn man sich 24std um tiere kümmert und sie aufzieht dann kann man dafür doch eine kleine entschädigung verlangen oder? aber ich merk schon solche fragen sollte man hier lieber nicht stellen da einem gleich schlechte absichten unterstellt werden... ich kann nur sagen alle vögel haben es bei uns wirklich gut daran könnten sich viele ein beispiel nehmen... und wir sind keine geldgierigen züchter sondern betreiben das mehr als hobbyzucht weil wir spass und freude an den tieren haben nicht um uns damit zu bereichern... wenn es danach ginge dann wären wir schon lange pleite gegangen...
     
  19. #18 Nadinemai, 5. März 2008
    Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Hey Danyy!

    Öfter mal was Neues, oder?? :zwinker:

    Auf Deine Frage zu kommen:

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es sich wirklich um einen Notfall handelt:

    Ich würde wahrscheinlich VORHER gar keine Angaben machen, sondern (wenn finzanziell möglich) in Vorkasse gehen. So kann man später genau sagen, welche Kosten zu decken waren! Ist besser, als wenn Deine Ma sich später ärgert!

    Darf ich dennoch fragen, was mit den Tieren ist?? :o

    Liebe Grüße von Nadine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. danyy

    danyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich das richtig verstanden habe geht es um ein arapärchen das seine jungen rupft und nicht füttert... solol bei den letzten 2 gelegen so gewesen sein und da sie gerade wieder eier haben und der besitzer nicht so viel hat kam die frage ob meine mutter das übernehmen könnte...wenn wir sowas professionell machen würden dann würden wir die preise ja kennen...
     
  22. #20 muldentaladler, 5. März 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Was kostet.....

    So wie ich das kenne, einigt man sich vorher etwa so:

    2-3 werden aufgezogen, einer (bzw dessen VK-Wert) gehört am Ende dem Pfleger.

    Grüße
    Erhard

    PS: Bitte diese Regel nicht kritisieren, ich habe sie nicht erfunden!!
     
Thema:

was kostet die handaufzucht von aras?

Die Seite wird geladen...

was kostet die handaufzucht von aras? - Ähnliche Themen

  1. Was dürfen Aras alles essen?

    Was dürfen Aras alles essen?: Hallo, :0- ich habe einen Ara und ich wollte fragen was er alles essen darf Dürfen Sie Kaki essen? Kokosnuss? Litchis? Ich weiß nur dass...
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  4. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  5. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...