Was macht denn unser Moderator ?

Diskutiere Was macht denn unser Moderator ? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Willi, lebst du noch ? Bist du in Urlaub ? Melde dich doch mal wieder :-) ------------------ Liebe Grüße vom Vogelfreund --...

  1. #1 Vogelfreund, 30. Juli 2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Willi,

    lebst du noch ?

    Bist du in Urlaub ?

    Melde dich doch mal wieder :-)



    ------------------
    Liebe Grüße vom Vogelfreund
    --
    *************************************************
    VIP-Provider http://www.vip-provider.de
    Inh. Patrick Enger, Egilbertstr.12, 85354 Freising
    Tel.: 08161-12387, Fax: 08161-12391
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vogelfreund, 28. Dezember 2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    neuer Mod gesucht...

    Hallo Leute,

    da sich unser alter Moderator Willi sehr lange nicht mehr gemeldet hat, suchen wir einen neuen Moderator/Moderatorin für dieses Forum.

    Nachdem ich mich etwas umgesehen habe ist mir Doris aufgefallen......

    Wie schauts aus Doris ? Hast du Lust die Moderation zu übernehmen ?

    Vielleicht auch mit jemanden anders zusammen ?

    Kommt, lasst uns mal was Schwung ins Araforum bringen.
     
  4. Doris

    Doris Guest

    Hallo Pattrick!

    Na langsam kann ich mich fast nicht mehr rausreden :D

    Also gut, dann mache ich die Moderation bei den Ara-Forum, wenn du willst könnte ich auch noch etwas anderes dazunehmen. (*wenn schon dann richtig* ;)) Vielleicht kann ich mir die Moderation im Amazonen-Forum mit Daniela teilen? (Daniela, was hältst du davon?) Habe sonst auch noch Kakadus, Agaporniden, Wellensittiche und Nymphensittiche.

    Aber zuvor noch eine Frage: Was muss ich dann genau tun? Im Ara-Forum ist es schon etwas schwierig, denn ich will auch nicht Alleinunterhalter spielen ;)

    Doris
     
  5. #4 Vogelfreund, 28. Dezember 2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Doris :-)

    Das ist fein, wenn auch du als Moderatorin mitmachst.

    Alles Infos zum Thema Moderation findest du unter:

    http://www.vogelnetzwerk.de/index.php3?site=forenmod

    Wenn du damit einverstanden bist sag mir bitte bei welchen Foren ich dich eintragen darf.

    Und klar kannst du dir auch das Amazonen-Forum mit Daniela teilen, warum auch nicht. Es können ja bis zu 4 Moderatoren für ein Forum eingesetzt werden.

    Also, ich würde mich freuen dich bald als neue Moderatorin eintragen zu dürfen... :D

    PS: Vor allem kann ich dann mich als Moderator austragen... Ich habe ja so gar keine Ahnung von Aras... ich habe es da mehr mit den kleinen Prachtfinken :-)
    [Geändert von Vogelfreund am 28-12-2000 um 19:33]
     
  6. Doris

    Doris Guest

    Re: Hallo Doris :-)

    Hallo Pattrick!

    Also von mir aus könntest du mich wirklich in all die Vogelarten-foren eintragen, von denen ich selbst Tiere besitze. Also Agaporniden, Amazonen, Aras, Kakadus, Nymphensittiche und Wellensittiche. Ich habe mir das, als du mich schon einmal gefragt hast (im Vogelspielforum) länger überlegt, und eigentlich spricht ja wirklich nichts dagegen. Ich arbeite zwar viel an meiner eigenen HP weiter, aber ich schaffe es sicher täglich ins Forum, bin ja jetzt auch hier ;)

    Nur,- was sagen die anderen Moderatoren der oben genannten Vogelarten-Foren dazu? Will niemanden verdrägen ;)

    Doris
    [Geändert von Doris am 28-12-2000 um 20:14]
     
  7. #6 Vogelfreund, 28. Dezember 2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Klasse !

    Dann sag ich mal herzlich Willkommen im Team :-)

    Habe dich in alle genannten Foren eingetragen.

    Und wieso solltest du die anderen verdrägen? Wird doch keiner wegen dir rausgeworfen! Ich sehe das eher als Unterstützung. Denn der eine odere andere will vielleicht ab und an mal in Urlaub fahren, ist krank oder sonst irgendwie verhindert. Dann ist es nicht schlecht wenn man einen Co-Moderator hat, oder ?

    Ins Moderatorenforum kommst du ab sofort natürlich auch.

    PS: Schickst du mir noch ne kurze Vorstellung von dir für die News? Und wenn du magst kannst du dich dann auch gleich in "deinen" Foren vorstellen.
     
  8. Doris

    Doris Guest

    Hallo Pattrick!

    Hab dir schon eine Mail geschickt.
    Also dann, ich hoffe das hier auch bald etwas los ist.

    Doris
     
  9. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    willkommen im Kreis der Moderatoren, Doris

    Hallo Doris,

    da bin ich einmal die Woche beim Arbeiten und schon passiert mal was in den Foren.

    Natürlich freue ich mich, wenn wir zusammen die Amazonen moderieren. Denn da hast Du zweifelslos mehr Ahnung von diesen Vögeln als ich. :D :D

    Auf eine gute Zusammenarbeit und bis bald

    Liebe Grüße von Daniela
     
  10. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo, Doris!
    Finde das auch super, daß Du jetzt hier die Moderation machst, da Du Dich ja auch sehr gut mit Aras auszukennen scheinst. Habe bis jetzt viele Deiner Beiträge gelesen. Habe mämlich selbst ein Gelbbrustarqpärchen. Vielleicht kannst Du mir ja mal auf mein Problem ( s. Vogelkrankheiten) antworten. Scheint ziemlich kompliziert zu sein. Hängt wahrscheinlich mit Mineralien zusammen. Auf regen Meinungsaustausch! Rosita
     
  11. Doris

    Doris Guest

    Hallo!

    Daniela,- na dann auf gute Zusammenarbeit :)
    Aber noch eine Frage: wieso glaubst du das ich mehr Ahnung von Amazonen habe :~ Hast du selbst auch welche?

    Rosita,- werde mir den Beitrag gleich einmal anschauen. Aber in wie weit ich die bei Krankheiten weiterhelfen kann weiss ich nicht, aber wir werden mal sehen. Falls ich nichts dazu weiss habe ich ja noch meine kleine Papageien-Bibliothek ;)

    Doris
     
  12. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Doris,

    auf gute Zusammenarbeit, ja! :) :) :)

    Nein, ich selber habe keine Amazonen, habe mich aber schon viel darüber belesen, weil ich schon lange mit dem Gedanken spiele, mir welche zuzulegen. Aber praktische Erfahrung habe ich mit diesen wunderschönen Vögeln nicht. :(

    Liebe Grüße von Daniela
     
  13. Bogis

    Bogis Guest

    Re: Re: Hallo Doris :-)

    Hallo Doris !
    Was ist denn die Addresse ? Oder ist sie noch gar nicht im Netz ? Würd sie mir gern mal anschauen...
    Viele Grüße,
    Bogis
     
  14. Doris

    Doris Guest

    Hallo Bogis!

    Ich arbeite noch an der HP, es ist aber noch nichts im Netz. Die Adresse ist http://www.papageien-info.com (ist aber ausserhalb des Nanet-Netzwerkes, wo ich Kunde bin, noch nicht zu erreichen. Wegen der ganzen Feiertage wird es noch etwas dauern bis die die Site endlich eingetragen haben). Ich hoffe sehr das ich da etwas auf die Beine stellen kann.

    Technisch bin ich zwar nicht gerade bewandert, aber ich kämpfe mich bei Frontpage durch. ;) Ausserdem habe ich ja noch meinen Bruder, der sich recht gut mit solchen Sachen auskennt.

    Aber wie gesagt, Geduld, Geduld :D

    Doris
     
  15. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo, Doris,
    bezüglich Araernährung: verstehe sehr Deine Angst vor Aspergillose ( vor allem, weil Du das schon selbst erlebt hast), ich gebe auch nur Nüsse aus dem Lebensmitelmarkt. Sind die wohl auch getestet? Dann gebe ich immer noch, obwohl sie 6 u. 7 Jahre alt sind, 1-2-mal in der Woche Babybrei, ( sind beide damit großgezogen), sind ganz verrückt darauf, und dann wird drei Stunden gefüttert, ws das Zeug hält. Meine Beiden sind wohl jetzt auch soweit, er ist ziemlich agressiv. Das Alter haben sie ja. Sollte ich mich jetzt etwas mehr zurückhalten? Sie leben ja nun in der Familie und finden das auch toll, aber da wird es schon manchmal etwas schwierig. Zudem ich eigentlich nicht züchten will( wem kann mn denn guten Herzens son ein Tier wirklich geben?) und Geld daraus machen will ich schon mal gar nicht.
    Grüße Karin
     
  16. Doris

    Doris Guest

    Hallo Rosita!

    Die Nüsse aus dem Supermarkt sind normalerweise nicht getestet, zumindest finde ich hier soetwas nicht. Es soll natürlich nicht heissen das ALLE Nüsse total verpilzt sind, aufpassen sollte man aber schon.

    Babybrei (du meinst damit ja Handaufzuchtfutter, oder?) kannst du schon ab und zu geben, aber in Grenzen da er sehr viel Fett enthällt. Während der Aufzucht oder der Ernährung von Kranken Vögeln ist der hohe Fettanteil natürlich gut, bekommen die Vögel aber sonst auch noch anderes Futter sollte man sich mit diesem "Leckerbissen" etwas zurrückhalten. Ein bis zweimal die Woche Brei ist OK, es sollte aber nicht zuviel sein. Vielleicht ist es ja auch eine Idee hin und wieder mit anderen Breis (Obst, Gemüsebreis) abzuwechseln, falls ihnen das schmeckt.

    Mit der Geschlechtsreife kann es gut sein dass die Männchen die Weibchen etwas verteidigen wollen (oder umgekehrt ;)), und daher etwas aggresiver sind. In der Beziehung gibt es aber keine allgemeingültigen Regeln. Bei den einem Tier merkt man mit der Geschlechtsreife keinen Unterschied im Verhalten, andere werden extrem aggresiv. "Normal" ist es aber das während der Brutzeit, wo besonders viel gebalzt wird, etwas Abstand zum Menschen gehalten wird. Zumindest ist es bei meinem Johnny (auch schon "zuchtfähig") so. Die anderen Aras sind noch zu jung (etwas älter als 1 Jahr) dafür.

    Genau aus dem von dir angesprochenen Punkt züchte ich nicht. Ich habe zwar schon ein paar Mal Vögel weitervermittelt, da auch ich nicht unbegrenzten Platz habe, aber neue Vögel "in die Welt setzen", wo doch sowieso recht viele abgegeben werden, will ich nicht. Verantwortungsvolle Abnehmer zu finden ist sehr schwierig, aber nicht unmöglich. Trotzdem habe ich aber die Sache mit der Zucht (egal bei welcher Tierart,- habe früher z. B. Meerschweinchen gezüchtet) auch aufgegeben.

    PS: Und an der Stelle muss ich auch noch ein wenig als Moderatorin schreiben. ;) Bitte, wenn jemand Fragen oder Anregungen hat die nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema haben, wäre es richtig einen neuen Beitrag dazu aufzumachen. Oder auch bei einem Beitrag zu antworten wo ein ähnliches Thema angesprochen wird. Das ist jetzt aber nicht böse gemeint, nicht das du mich falsch verstehst. :)

    Grüße,
    Doris
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo .....................doris, finde das wsehr gut, daß Du sofort antwortest. Glaube, bin auch so ein Typ wie Du, habe seit meiner Kindheit immer Meerschweinchen, Hamster, Wellensittiche usw. gehabt. Das ist wohl angeboren, diese Liebe zum Tier, und mit den Jahren spezialisiert man sich. Aber es ist nicht rauszukriegen, und das ist vielleicht auch gut so.Mit Babybrei meine ich übrigens die "originalbabyernährung". von Alete usw. Habe heute "Griessbrei mit Cornflakes" gegeben. Hättest mal sehen sollen, was dann los war. Der Brei ist mindestens 4mal (füttern) hin- und hergewandert. Kann mich erinnern, als ich meinen Großen damals bekam, ich ständig Babybrei gemischt mit anderen Körnern gemahlen gefüttert habe. Ca alle 4 Stunden mit dem Löffel. Und das hat er nie vergessen. Sie fressen ihr Obst und Gemüse, gebe aber auch viele andere Sachen, die sie lieben. Sie sind beide nicht dick. und will deshalb auch keinen auf Diät setzen. Sie müssen, wie wir auch, ddoch noch leben dürfen, und papageien essen doch sehr gerne.
    Grüße
    Rosita
     
  19. Doris

    Doris Guest

    Hallo!

    Achso, dann habe ich dich falsch verstanden. Ich dachte du meinst mit "Babybrei" Handaufzuchtfutter :~

    Obstbrei und Gemüsebrei (selbstgemacht oder von Hipp,..) ist mehr als OK, den kannst du ruhig öfters geben. Selbstgemacht ist das Ganze zwar immer besser (weil frischer), aber in Babynahrung kann auch nichts schlechts drin sein, da es ja eigentlich für Kleinkinder gedacht ist stehen diese Lebensmittel ja unter ständiger Kontrolle. Bei meinen kommt der Karottenbrei von Hipp sehr gut an, von dem habe ich immer ein wenig zu Hause. So als "Reserve", da ich auch nicht jedesmal mit dem Karottenraspeln anfangen möchte. ;)

    Doris
     
Thema:

Was macht denn unser Moderator ?