Was macht ihr denn mit den Kindern?

Diskutiere Was macht ihr denn mit den Kindern? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; :? Hallo Ihr Lieben! Wenn jetzt überall das große Eier-legen-und-brüten beginnt und läuft, stelt sich doch eine Frage: Was macht Ihr denn...

  1. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :?
    Hallo Ihr Lieben!
    Wenn jetzt überall das große Eier-legen-und-brüten beginnt und läuft, stelt sich doch eine Frage:

    Was macht Ihr denn mit den Kleinen? Sieht die ein TA an? Zieht Ihrdie getrennt von den Eltern auf oder lasst Ihrder Natur ihren Lauf?


    Bin mal gespannt

    Danny und die Räuberbande
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tweety1212, 28. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo
    Also ich lasse meine beiden machen, und siehe da es klappt bestens....
    Für die Jungen werdei ch ien schönes zuhause suchen da ichsie leider auf Dauer nicht behalten kann. Aber erstmal werde ich sie behalten und werde sie auch so lange bei den Eltern lassen wie es geht. :0-
     
  4. Pinguin

    Pinguin Sklavin der Australier-WG

    Dabei seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Leider oder zum Glück war ich noch nicht in der Situation, da ich erst seit einem Jahr meine Pennanten habe. Habe aber schon mal Plastikeier besorgt, da ich keine Zuchtgenehmigung habe und wohl auch nicht bekommen werde, da es mit einem Quarantäneraum nicht so gut aussieht. Auf jeden Fall sagte die Amts-TÄ, daß ich ohne bauliche Veränderungen keine von ihr bekommen würde.

    Ansonsten hätte ich schon ein Problem damit, ein Zuhause für den Nachwuchs zu finden - kenne niemanden, der auch schon Pennanten hält bzw. sich dafür interessiert - und auch aus diesem Grund wird es hier wohl keinen geben, denn ich würde sie niemals in ein anderes als ein optimales Zuhause geben.
     
  5. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Danny, gute Frage!
    Ja, das frage ich mich auch immer. Aber man muß ja nur in die Anzeigenteile der Zeitungen sehen, da stehen sie dann drinnen und warten darauf, ein gutes Zuhause zu finden. Hoffentlich treffen es auch alle gut!
    Da stellt sich mir immer die Frage, warum denn so viele schlüpfen? Warum muß es denn im Zooladen an der Ecke Sittiche geben? Warum soll denn da solch ein großer Bedarf sein?
    Es werden doch ständig Plattschweife abgegeben. Viele resignieren, weil sie die Bedürfnisse ihrer Kleinen nicht erfüllen können. Eine Haltung in der Wohnung ist doch eigentlich gar nicht möglich. Dauernd kommen neue in die Vermittlung. Ich finde es traurig und deshalb dürfen bei uns keine Piepse schlüpfen. Wenn sie Eichen gelegt haben, und sie sind befruchtet, dann müssen sie ausgetauscht werden..., da gibt es keinen Zweifel.

    Liebe Grüße
     
  6. Pinguin

    Pinguin Sklavin der Australier-WG

    Dabei seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Ajnar!

    Ja, ähnlich sehe ich das ja auch. Küken von mir - wenn ich welche haben dürfte - kämen nur in ganz zuverlässige und vertrauenswürdige neue Zuhause. NIE würde ich einen meiner Vögel in die Zeitung setzen! Dazu liegen sie mir zu sehr am Herzen.

    Wohnungshaltung bei meinen Pennanten klappt ganz gut, sie haben 8 m in eine Richtung zum Fliegen und Narrenfreiheit im Wohnzimmer. So eine Außenvoliere würde gar nicht in den Garten passen - wenn er denn überhaupt uns gehören würde. ;)

    Aber alle meine Pennanten waren bisher Abgabevögel, daran wird sich wohl auch nichts ändern, wobei ich sehr hoffe, daß es mir erspart bleibt, allzubald wieder einen neuen Partnervogel zu suchen.
     
  7. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi
    ich habe mal gezüchtet.
    ein eintrag im internet und es melden sich genug leute die vögel kaufen wollen.
    auf vogelbörsen kann man auch vögel "loswerden" eine andere bezeichnung fällt mir dazu nicht ein.
    ich hab vor 3 jahren mit der zucht aufgehört weil ich denke ICH muß nicht noch zum elend beitragen. viele leute wollen gar keine beratung, der im internet der vogel, der kleine, der war so süssssss den wollen wir auch. 2 ? ja wen der eine zahm ist. u.s.w.
    irgendwie war ich es so leid und habe beschlossen- in meinen volieren nur noch abgabevögel keine zucht.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gitti11

    Gitti11 Guest

    Hallo Danny,

    die Zucht bzw. Weitervermittlung von Pennanten ist immer eine schwierige Sache. Sie lassen sich sehr schwer vermitteln; obwohl es die schönsten Sittiche sind - finde ich.

    Ein Grund dafür ist sicher, dass man sie nicht mit anderen Vogelarten vergesellschaften kann und auch nur paarweise halten kann. Denn die wenigsten haben die Möglichkeit, sich riesige Flugvolieren in den Garten zu stellen, in der sich die Vögel aus dem Weg gehen können.

    Zu Deiner Frage:

    Also bei Rosellas ist es so, dass man die Jungtiere nach 4 Wochen von den Eltern trennen soll. Plattschweifsittiche - außer der Stanleysittich - sind sehr revierbezogen und es kann passieren, dass die Eltern ihre Jungtiere wegbeißen in Gefangenschaft. Es kann zu Verlusten kommen!

    Aber wenn diese Zeit anfängt, wirst Du das sicherlich merken, denn es beginnt ja nicht urplötzlich, sondern damit dass die Elterntiere allmählich "genervt" werden von den Jungen und sie immer öfter mal ohne ersichtlichen Grund von ihrem Platz verjagen.

    Dann solltest Du langsam daran denken, sie zu trennen.

    LG Gitti
     
  10. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ihr Lieben,

    danke für die bielen Infos. Es käme für mich in keinem Fall etwas weniger als nur das Beste für die Kleinen in Frage. Wahrscheinlicher ist, dass ich an jedem Anbehmer etwas finden würde, was mich stört und daher die Kinder nicht weggeben würde. Es wäre also unmöglich die Zucht zuzulassen. Aber bringe ich es fertig die Eier wegzunehmen? Ich bin mir nicht sicher. Aber so wie es jetzt ist, geht es auch nicht weiter. Die Jungs brauchen eine Freundin. Und dann mal sehen. Über den Winter wird eh nichts passieren. Und Vogelschauen kommen gar nicht in Frage. Da will ich lieber immer alle Retten als dass ich dort noch Beteiligung zeige.
    Jetzt bekomen meine noch eine Nuss und dann gehts zur Arbeit.
    Euch alles Gute und bis dann dann

    Pablo, Macky und die Fütterer
     
Thema:

Was macht ihr denn mit den Kindern?

Die Seite wird geladen...

Was macht ihr denn mit den Kindern? - Ähnliche Themen

  1. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  2. Kanarien Henne macht komische Geräusche

    Kanarien Henne macht komische Geräusche: Hallo Habe vor 1 Monat 2 kanarien bekommen Hahn und Henne. Zu meiner Frage als erstes die Henne kommt mir so vor als wenn sie in Zeitlupe fliegt...
  3. Halsbandsittich macht schnabel nie zu.

    Halsbandsittich macht schnabel nie zu.: Hallo, Seit seiner verletzung mscht yoshi den schnabel net ganz zu. Es geht ihn gut, ist munter frisst und verhält sich ganz normal. War auch...
  4. Mein Schäferhundmischling macht rein!

    Mein Schäferhundmischling macht rein!: Hallo an alle, Ich habe mir vor 5 und halb Monaten ein Schäferhundmischling gekauft. Jetzt habe ich das problem er macht rein als er klein war,...
  5. Was ist das für ein Kind?

    Was ist das für ein Kind?: Bei mir an der Terrassentür gelandet, aber später ist es wieder davongeflattert. Wollte sich wohl vorstellen und Hallo sagen! [ATTACH]...