Was meint ihr - mein jüngste/r Hahn oder Henne?

Diskutiere Was meint ihr - mein jüngste/r Hahn oder Henne? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Kollegen. Ich denk mal, daß die Themenüberschrift schon alles aussagt... Was denk ihr - Bub oder Mädel? Ich persönlich kenne mich mit der...

  1. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Hallo Kollegen.

    Ich denk mal, daß die Themenüberschrift schon alles aussagt... Was denk ihr - Bub oder Mädel? Ich persönlich kenne mich mit der Geschlechtsbestimmung per Anschauen nicht aus. Von den restlichen 9 weis ich es, da man ja sieht wer balzt, wer wem nachsteigt, wer beim Tretakt oben und wer unten ist... usw... :D

    Nun, welches Geschlecht der/die kleine nun ist wäre ausser um die Neugierde meinerseits zu stillen nicht allzu wichtig.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federbällchen, 23. Februar 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Um mitzuraten:

    Wie alt ist "ES" ???
     
  4. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    also, wenn der Nymph die Jungendmauser hinter sich hat, dürfe es eine Henne sein, so wie sie geperlt ist!
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Sieht noch ziemlich jung aus....

    Vor der Jungmauer würde ich auf Hahn toppen, auch der vielen Perlen auf dem Bauch wegen....min Buddy hat genauso ausgesehen als Baby.

    Wenn es aber schon acht Monate und älter ist, dann kann es nur ne Henne sein.
     
  6. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    @Federbällchen und Krabbi:
    Merlin ist 2 Monate alt.

    @Christy
    Bekannte von mir sind mehr auf Papageien spezialisiert, waren aber auch deiner Meinung.



    Also vom Wesen her denk ich mal daß es eine Lady ist - braucht viel Zuwendung und Liebe, kann frech und keck sein, aber auch mal sauer und beleidigt :D


    Merlin wurde mittendrin am 25. Lebenstag von seiner Mutter gerupft da sie schon wieder neu zu brüten beginnen wollte. Ich habe einen sehr engen und vertrauten Bezug zu all meinen 10 Geiern, deshalb hab ich auch stets schon am ersten Lebenstag der kleinen in den Nistkasten und ihr während sie auf dem kleinen sitzt unter´s Bäuchlein mit dem Finger fassen dürfen um den Nachwuchs streicheln zu dürfen. Aber diesmal wollte sie gleich nochmal brüten und wollte Merlin loshaben. Dadurch war ich gezwungen den kleinen rauszunehmen, obwohl ihn Papi liebevoll versorgt hätte aber dieser auch zu seiner Frau wollte welche ich nicht mehr zu dem kleinen lies da sie ihn wahrscheinlich kaputt gemacht hätte. Nun gut, meine Eltern wohnen im gleichen Haus und sind Rentner - was bietet sich da mehr als gut an: den kleinen rauszunehmen und mit der Hand grossziehen. Von sehr erfahrenen Züchtern die auch mit der Hand grossziehen hab ich wertvolle Tips bekommen und wir haben uns alles so eingeteilt daß die Fütterungszeiten immer eingehalten wurden. Damit der kleine nicht fehlgeprägt wurde haben wir ihn auch immer den Eltern unter Aufsicht hingehalten damit sie auch zufüttern - aber alleine hätten wir Merlin nicht mehr mit den Eltern bzw. seiner Mutter lassen brauchen... Nun hat sich alles soweit entwickelt daß der/die kleine sich super in das Volierenleben eingegliedert hat, sich mit allen prächtigst versteht und auch bei uns zuhause im Menschenkreis der verwöhnteste Vogel ist. Menschenscheu und Angst vor fremden Personen - ja denkste... da gibt´s keine Angst sondern da kommt Neugierde auf... Ich denk ich brauch nicht mehr schreiben, ihr wisst was ich meine.... ;) :)
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er erst zwei Monate alt ist, dann bleibt nur abwarten.
    Verhalten ist nicht Geschlechtsspezifisch, der eine so, der andere so...ist vom Charakter abhängig.

    Ich tippe trotzdem auf Hahn. Vielleicht kann Homer was dazu sagen, wenn er die Farbschläge der Eltern weiß, seine Trefferquote ist absolut genial.
     
  8. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Verhalten direkt nicht. Aber vor zwei Jahren hat Calimero bereits mit guten 3 Monaten zu balzen angefangen und seitdem ist es sehr eindeutig daß er männlich ist wie mir auch von den anderen alles das Geschlecht bekannt ist. Sei es nun daß ich gesehen hab wer Eier legt (z.T. mir rotzfrech beim kuscheln in die Hand gelegt!) oder wer beim Tretakt oben bzw. unten ist usw...
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    An disem Verhalten kann man natürlich das Geschlecht erkennen:D ....ich dachte du meinst wegen der Neugierde und so.

    Drei Monate ist nicht die Regel, mit Balzgesängen anzufangen, kommt aber immer wieder mal vor, hab auch so einen Frühstarter gehabt. Oder mein Baby, dass sich mit knapp 12 Wochen schon treten ließ, auch nicht die Norm.

    Ich vermute aber mal, dass sie in einer großen Gruppe sind und so sich schon viel abschauen und hören können...

    Ein paar Wochen weiter und du bist vielleicht schon ne Ecke schlauer. Ich bin jedenfalls mal gespannt, was es denn ist.:0-
     
  10. #9 Federbällchen, 23. Februar 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    @Doris

    das war ja nun wirklich ein frühreifes Nymphenfrüchtchen gg

    Hab aber auch die Erfahrung gemacht, dass ich bei den ersten Vieren relativ lange darauf warten musste, bis sie dann mal so nett waren, mir aufgrund ihres Verhaltens ihr Geschlecht zu verraten.
    Die letzten Neuzugänge haben da schon relativ früh mit angefangen - kann schon sein, dass es etwas mit der Größe der Truppe zu tun hat.
     
  11. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hm, also ich würde mich auch Christys Meinung anschließen, zusätzlich lassen mich Deine Beschreibungen, Floh, auch mehr zu Henne als zu Hahn tendieren.

    Zum jetzigen Zeitpunkt kann dies aber alles nur Spekulation sein, dazu ist der Nymph noch zu jung.

    Es ist also noch alles offen. Ich würde aber wie gesagt, auch in Anbetracht der recht prägnanten Färbung, eher zu Henne tendieren, wie gesagt.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Das schöne Erlebnis zum Thema Eier legen war vor ein paar Monaten wie ich schon weiter oben erwähnte der Moment als mir die grosse Schwester Stuart von dem kleinen Merlin zweimal ein Ei in die Hand gelegt hat. Bei einem lief nebenbei sogar die Videocam und ich hab das Video auf´m PC übertragen wo sie mir das Ei in die Hand legt. Es lohnt sich immer wieder Foto und Video in der nähe der Vögel griffbereit stehen zu haben.

    Von meinen Geiern hab ich mittlerweile so um die 3000 bis 4000 Fotos... ich kann´s echt nicht mehr genau sagen. Alle mit der Digicam und noch im PC, aber dank dem günstigen Service von Schlecker.de werde ich mir nach und nach immer mehr auch so entwickeln lassen - zumindest die schönsten....
     
  14. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Floh,

    über das Geschlecht deines Nymphensittichs kann man mit 2 Monaten leider noch nichts sagen, außer er beginnt natürlich schon mit dem Balzen.

    Die Perlung bei einem so jungen Vogel sagt nichts über sein Geschlecht aus, vielmehr darüber ob er aus einer Linie stammt, welche eine starke (wie in deinem Fall) oder eher schwache Perlung besitzt. Es gibt also sehr schwach geperlte Junghennen oder auch stark geperlte Junghähne, jenachdem, welche Perlung die Eltern, Großeltern.... zeigten.
    Genau wie oft gemeint wird, dass intensiv rote Wangenflecken nur Hähne haben können. Auch hier ist es so, dass es darauf ankommt, wie die Vorfahren gefärbt waren (Goldreihe - Silberreihe).

    Vielleicht hast du Fotos von den Eltern des Vogels, manchmal kann man dann etwas über das Geschlecht der Küken sagen.

    Ciao, Homer:0-
     
Thema:

Was meint ihr - mein jüngste/r Hahn oder Henne?