was soll es bedeuten

Diskutiere was soll es bedeuten im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi zusammen, ich habe mal eine Frage an euch. Kann mir jemand sagen, was es bedeutet, wenn der Geier auf der Schulter sitzt und die Flügel...

  1. Perseues

    Perseues Guest

    Hi zusammen,

    ich habe mal eine Frage an euch.

    Kann mir jemand sagen, was es bedeutet, wenn der Geier auf der Schulter sitzt und die Flügel so aushängt. Er hält sich mit seinen eigenen Flügeln ja fast die ganze Brust zu. Hat was von einer Fledermaus.

    Machen das eure Grauen auch? Was soll es bedeuten? Ich kann es nicht so genau zuordnen.

    Danke und gute Nacht
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also so wie ich mir das jetzt vorstelle, hört sich das nach einer flügel- oder schulterverletzung an! dann wäre das eine schonhaltung um schmerzen zu erleichtern. wie lange verhält sich dein vogel so? verhält er sich sonst normal?

    mein ratschlag wäre: schnellstens zum tierarzt!

    ...aber vielleicht stelle ich mir das auch optisch falsch vor.
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Macht dein Grauer das immer oder nur wenn er auf deiner Schulter sitzt?
    Bibt er dabei quitschende Geräusche von sich in etwa wie : Ähh Ähh oder ander?
    Wenn ja könnte es sich auch um ein Balzverhalten handeln.
    Versucht er dich auch zu füttern oder ist dan besonders Liebesbedürftig?
    Wie alt ist dein Grauer überhaupt?
     
  5. #4 Coco´s Boss, 19. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Perseues.
    Machen meine auch.
    Manchmal läßt sich Coco einfach nach vorne fallen, mit den Flügen vor dem Kopf und wartet darauf das ich ihn auffange. Dann ziehe ich ihn auf dem Rücken liegend in einer 8 immer wieder über die Couch.
    Oder,
    Sie hängen vom Vorhangstores Kopfüber, oder an ihrer Kuhglocke,haben die Flügel nach vorne über ihren Kopf geschlagen,sodaß der Kopf nicht mehr zu sehen ist und krächsen in den lautesten Tönen dabei.

    Was das ist?

    Einfach Übermut!

    Sie wollen Spielen,aber nicht ein zärtliches Du, Du.

    Nein das ist ein Kampfspiel.
    Die machen ein richtiges Ritual daraus.
    Mindestens einmal,manchmal 3x am Tag machen wir sowas!

    Da mußt Du richtig ran und es gibt auch manchmal bei mir ein Tröpfchen Blut am Arm.

    Und ich krächse dann in Grautiersprache "very loud" mit!
    Das gefällt denen total!

    Nach 10 Minuten ist aber meistens Schluß und sind wieder friedlich.
    Ich mach das gerne mit!
    Ist auch ein Vertrauensbeweis,wenn sie so mit mir
    spielend Kämpfen.
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  6. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo Perseues,
    ich tippe auch mal auf einen "Liebesbeweis", oder sogar ein anbalzversuch...
    auf jeden Fall hat das nix mit Krankheit oder so zu tun...
    vielleicht auch eine " Spieldrohgebärde"
    das macht unser auch ....ähnlich wie bei Joe..
    wir habenauch so ein Ritual, wo wir mit einer Zeitung um die Zeitung spielerisch kämpfen....
    da gibts dann auch solche Verrenkungen
    Übermut passt auch ganz gut ( ha das reimt sich sogar):D
    Gruß Olly
     
  7. Perseus

    Perseus Guest

    Guten Morgen zusammen,

    danke für die Antworten.

    Also eines vorne weg. Der Geier ist keinesfalls krank. Dem geht es super wohl.

    Er ist 9 Mon. Und spielt ganz anständig ausgelassen. Er lässt sich kopfüber hängen, einfach fallen und will aufgefangen werden. Dreht dann laut kreischend eine Runde und weiter im Text. Wie ihr das auch schon beschrieben habt.

    Aber wie gesagt, daß ist beim spielen. Dabei klettert er manchmal auf die Schulter und dann lässt er halt die Flügel so komisch hängen. Ich schwanke zwischen betteln und imponieren.
    Sein Spielfreund ist mein Mann, der hat die dickeren Finger. Weil, wenn er so übermütig ist, kaspert er mit ihm, verzieht dabei ab und an ganz schön das Gesicht oder verkneift sich ein Au.

    Bei mir verhält er sich ruhiger. Ich denke er weiß genau, daß die Charaktere der Fam. unterschiedlich sind und jeder wird einem „Ritual“ zugeordnet. Ich nehme ihn mehr mit mir mit und rede alles mögliche zu ihm und mein Mann spiel ausgelassen mit ihm.

    Dieses Flügelhängenlassen macht er aber nicht immer. Nur manchmal. Sieht so lustig aus. Er sitzt dabei aber ganz still, dann fängt er wieder zu spielen an. Er macht das auch mal auf dem Freisitz,wenn wir dabei sind. Also es ist nicht nur beim direkten Körperkontakt.

    Als er noch klein war, hat er in so ähnlicher Haltung gebettelt. Aber es sieht schon anders aus, weil er sich nicht so hockt und die Flügel nur leicht hängen lässt. Die klappt er manchmal schon ganz schön weit vor.

    So nun muß ich erst mal.

    Tschüssi
     
  8. #7 Coco´s Boss, 20. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo.
    Das mit den Fügeln hängen lassen macht Coco der ältere meiner zwei Grautiere auch immer, wenn mein Sohn ins Vogelzimmer kommt. Aber nur bei ihm!Bei mir nie.
    Das sieht echt komisch aus wenn er auf meinem Sohn rumklettert und die Flügel so hängen läßt.
    Ist das ein Anbalzen?
    Und warum nur bei meinem Sohn,den er nur einmal in 2 Wochen sieht?
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    oha! da habe ich es mir aber gründlich falsch vorgestellt:D ich stellte mir vor, der vogel liegt auf s e i n e schulter gelehnt auf der stange *brüll vor lachen*

    ich möchte nur mal gerade betonen, daß ich NICHT betrunken war, als ich das schrieb:D :D :D

    also ich denke da brauchste deinen vogel nicht zum ta schleppen, es dürfte ihm gut gehen*GGGGG* sorry, ich hoffe ich habe dich nicht irritiert!
     
  10. Annamaus

    Annamaus Guest

    anbalzverhalten

    Hallo Joe!

    Einer meiner beiden grauen macht das bei meiner mutter auch immer! Er fiept u. ächzt u. lässt die Flügel runter hängen manchmal auch so leicht vorgezogen, wenn ers ganz übertreibt u. will unbedingt liebgehabt haben. Das macht er bei mir überhaupt nicht.
    Es ist auch ungefähr so wie bei dir: ich bin die ganze zeit da u. hege u. pflege meine zwei, putze rum, füttere sie , schleppe alles nur mögliche grünzeug ran, bastle spielzeug , bleib daheim bei ihnen damit sie nur ja viel rauskönnen usw.
    und was is? wenn spät am abend meine mutter von der arbeit kommt bin ich abgeschrieben! zumindest völlig bei einem der beiden. Er hat meine mutter einfach als seine bezugsperson auserkoren u. führt sich total auf wenn sie dann endlich heimkommt am abend.
    Anfangs hat mich das doch irgendwie gekränkt, weil da waren manchmal beide so "gemein" zu mir haben öfters hergehackt auch u. wenn meine mutter mal 3 min am tag zu ihnen geschaut hat dann haben sie sich aufgeführt als wär sie der Kaiser von China! :~ :D
    Aber jetzt ist die rangfolge geklärt - meine beiden hähne sind da wirklich etwas schwierig. Ja, und ich nehme es jetzt so wies is, also der eine akzeptiert mich aber heiß lieben tut er nur meine mutter u. der zweite lässt sich ab und zu kraulen, der hält sich doch etwas an mich.
    Handaufzuchten sind eben wie kleine Kinder, die freuen sich auch total wenn der Papa am abend endlich heimkommt, die mama die den ganzen tag daheim ist ist dann uninteressant.
    :(

    Aber sie machen mir viel Freude u. ich glaube doch dass sie mich auch gern haben. Außerdem werde ich danach trachten ihr furchtbares menschengeprägtes verhalten zu vermindern indem wir die beiden herren vergesellschaften u. sie in ihrem kleine Schwarm dann mehr sozialverhalten an den tag legen können.

    kennt jemand von euch das verhalten auch , dass die geierleins nach dem lichtabdrehen am abend meistens, total nervös fiepend u. nachfliegbewegungen machend hinter einem her wollen wenn sie doch schlafen gehen sollen? sie pfeifen dann ganz arm u. hoch u. wollen mir hinterher.

    schönen abend noch an alle
     
  11. #10 Coco´s Boss, 22. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Klar Anna kenn ich dies fieeepen auch.
    Dann wollen sie mit Dir!
    Sie wollen bei Dir bleiben.
    Wenn ich so Abends um 9:00h im Vogelzimmer das Licht ausmache,
    dann wird auch gefieeept.
    Dann kommen sie auf das Klettergerüst über der Tür geflogen,lassen sich auf meine Hand runterfallen, Türe raus mit mir und schon fliegen sie durchs Treppenhaus nach oben.
    Wenn ich dann oben angekommen bin,wird oben die Wohnungstür geschlossen und dann ist die obere Wohnung ihr Reich. Nur wenn ich dann vom Wohnzimmer nur mal zur Toilette muß und die Geier alleine im Wohnzimmer lasse, wird wieder gefieeept!
    Ich nehme an das ist ein Kontaktruf???
    Oder weiß jemand ne Erklärung für dieses hohen schrillen,sehr durchdringend lautes Fieeep???
    Das geht wirklich,wie man so sagt, "durch Mark und Bein"
    LG.??
    Joe
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Annamaus

    Annamaus Guest

    hi joe!

    Ich glaube auch dass das ein ruflaut ist, ein bettelnder so nach "bittebitte komm doch her".
    Ich mach auch immer um 9 uhr abends licht aus - immer schön langsam natürlich :D -sonnenuntergang vortäuschen, und wenn die sonne schon fast weg ist u. ich dann noch mal an ihrer voliere vorbei geh fangen sie auch wieder an! es ist wirklich durchdringend, so arm tun sie dann irgendwie. Da kommen mir dann immer diese gedanken, dass sie doch besser keine handaufzucht wären, weil was soll ich tun sie ins bett mitnehmen? :( nee, geht nicht. also, ich möchte halt dass sie sich wie normale vögel benehmen :D meine unzertrennlichen früher waren alles naturbruten... daher meine bedenken irgendwie.. aber gehört ja nicht in diesen thread..

    joe, deine fliegen den stiegenaufgang hoch? wow! meine zwei wohnen oben im 1.stock u. wir haben da extra einen schweren vorhang machen müssen weil sie früher immer runter gesaust sind den stiegenabgang wegen erschrecken od. nicht mehr abwenden können usw. u. da sind sie oft die stiegen runtergepurzelt deswegen habn wir dann gleich den vorhang gemacht. nur einmal ist es einem der beiden gelungen unten sicher in der küche am boden anzukommen. naja sind halt nicht gerade künstler, die kleinen waren eindeutig die besseren flieger! ;)
     
  14. #12 Coco´s Boss, 22. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Ja Anna,die fliegen wie die Weltmeister.
    Ab und zu ist oben mal die Tür zu. Dann fliegt Coco wie ein Kolibri auf der Stelle vor der geschlossene Türe, wendet und fliegt wieder auf die mittlere Etage,wo ein Freisitz ist.
    Die kennen den Weg durchs Treppenhaus aus dem FF.
    Und HA oder NB??
    Na ja ich hab mich ja schon mal geoutet.
    Coco und Peppi sind auch NBten bis zur 10.Woche.
    Und Coco schläft immer noch (stubenrein) 8Std. Nachts bei mir im Arm.
    Nicht das ich ihn mir hole oder so!
    Nein er will das und ich lasse ihn.
    Er ist sehr lieb und schnubbelt mir manchmal ,des Nachts über die Augen,aber ich werde nicht mehr wach davon.
    Sorry,
    Bin wohl der einzige der mit seinem Grautier schläft!
    Hat aber nichts mit Sodomie zu tuen....
    Nur mit Verzogenheit der kleinen Kinder!
    Und das gebe ich zu!
    verzogen sind sie!
    andererseits sind die zwei so hart,
    das sie ohne Krank zu werden Stundenlang freiwillig sich in der Aussenvoliere bei nur 5°C aufhalten.
    Boaaaah war das kalt!!
    Ich hab nach 10 Min.gezittert als ich zu denen rausgegangen bin.
    Kleiner Einblick in unser Leben Anna.
    LG.
    Joe.
    :0-
     
Thema:

was soll es bedeuten