Was sucht der Papagei im Mund ?

Diskutiere Was sucht der Papagei im Mund ? im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Unser Papagei hat täglich seine Zeiten, da denkt man er will einen die Zähne ausreißen. Ich kann den Kopf gar nicht so schnell wegdrehen wie er...

  1. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Unser Papagei hat täglich seine Zeiten, da denkt man er will einen die Zähne ausreißen. Ich kann den Kopf gar nicht so schnell wegdrehen wie er immer wieder versucht in den Mund zu kommen.
    Da er das auch bei jedem Fremden macht, finde ich das nicht so gut.
    Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Art Liebkosung ist.
    Wer kanns erklären ??

    Gruß von Klaus:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    auf welche Ideen die Geier nur kommen :? , vielleicht sucht er auch Futter?
    Kann dir da leider nicht weiterhelfen, habe das bei unseren noch nie erlebt. ;)
     
  4. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Schade Karin, ich hoffte auf einen Hinweis. Aber vielleicht schaut noch jemand rein und kann Tipps geben.
    Es ist nicht nur lästig, sondern auch unangenehm und teils schmerzhaft.

    Grüße von Klaus
    :0-
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Klaus
    dann musst du ihn von der Schulter verbannen, das ist doch kein Zustand 0l
     
  6. Addi

    Addi Guest

    das ist

    eine grosse Gefaehrdung für Deinen Vogel lebensgefaehrlich zu erkranken ,Viele für uns harmlose Erkrankungen ERkaeltung etc ,können ,sich so angesteckt toetlich enden

    Auf andere Erkrankungen einzugehen erspare ich mir , wenn du Deinen Vogel liebst unterbindest du es.

    Dein Kind liessest du sicher auch nicht ans heisse Feuer0l

    Die Frage ist nicht was sucht er?, sondern wer hatt ihm den Scheiss beigebracht!?
     
  7. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Ja Roland so ist das eben!

    Da er das schon immer macht gehe ich davon aus, dass er sich das selbst beigebracht hat.
    Wüßte ich allerdings seine Gründe, könnte ich vielleicht die Ursache erkennen und gegensteuern.

    Gruß Klaus:k
     
  8. Addi

    Addi Guest

    Frage?

    Bei dir geboren u grossgeworden?

    Wenn spaeter erworben Aus menschenbezogener Umgebung?


    Was sucht er da ? Neugier Futter? Denke er wurde ab und an ausm Mund gefüttert ,schick,weil zahmheit etc.


    Abgewöhnen? Nie mit ungeputzten Zaehnen und Mund zu!!!ggg.


    Aber im Ernst verweiger es ihm und sag es Deinem Besuch auch
     
  9. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Amigo,

    also meine Edelhenne und einer meiner Mohris hat auch diese Angewohnheit, dass sie einen immer knutschen und im Mund rumggraben wollen. Und das auch bei Fremden. Die werden dann immer aufdringlicher, einzige Möglichkeit das zu unterbinden ist sie von der Schulter zu vertreiben. Denn nur meinen Kopf wegdrehen bringt nichts, denn dann machen sie nen Hals wie ne Giraffe. Und wie bei dir, wollen sie das auch bei Fremden machen. Aber denen ist das zum Glück nicht geheuer und spielen dann nicht mit.

    Aber warum sie das machen??? Ich denke sie suchen was essbares:k

    Aber es nervt schon und ich unterbinde das.
     
  10. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Bonny!
    Schön das Du was brauchbares geschrieben hast.
    Ich habe auch schon auf das zu erhoffende Futter getippt.
    Aber er tut es halt auch nach seinem futtern.
    Manchmal glaube ich, dass es seine Art ist Zuneigung zu zeigen.

    Natürlich versuche ich es zu unterbinden. Wenn ich ihn von der Schulter nehme und er hat gerade so einen Anfall, dann kommt er sofort wieder angeflattert.

    Man müßte ihm diese Unart mit einer für ihn unangenehmen Erfahrung austreiben. Er müßte bei jedem Versuch schlechte Erfahrungen machen.

    Mir fällt da bloß Strom ein0l 0l 0l 0l

    Aber im Ernst, ich sehe dies als machbaren Weg. Nur die Methode
    muß ich noch finden.

    Viele Grüße Klaus:0-
     
  11. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hhmmm, das ist halt so ne Sache:s ...

    Die Geier machen das ja nicht aus Boshaftigkeit sondern ich sehe das als eine Art Liebesbeweis, den halt wir Menschen nur nicht wollen.
    Aber sie dafür bestrafen ist irgendwie auch doof. Mir ist halt auch nicht besseres eingefallen als sie dann von der Schulter zu nehmen.
    Besonders meine Edelhenne wurde dann immer aufdringlicher...

    Aber nun hat sie ja ihren Hahn den sie anbetteln kann und der füttert sie nun. Seitdem hat sich das gebessert. Bei meinem Mohren ist das nicht so, trotz dass er einen Partner hat, muss er schauen ob's nicht woanders besser schmeckt :k

    Falls dir was brauchbares einfällt, bitte posten!!!

    :0-
     
  12. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo !
    Unsere Bibo macht das auch - der kleinste Zahnarzt der Welt :D
    Alf hat es noch nie probiert - hoffentlich bleibt das so ...
    Am Anfang haben wir geschimpft - ohne Erfolg - Bibo wurde auch sauer ... dann hatte mein Mann eine Idee:
    Der Mund bleibt zu, Bibo greift mit dem Schnabel auf die Nase - der Mund geht auf (Wie mit einem Schalter) ...
    Bibo lässt die Nase (den Schalter) los, um im den Mund zu kommen - Mund zu ...
    Diesen Misserfolg hatte sie einige Male - dann hat sie es von alleine gelassen ... ob das aber bei allen Edels hilft ???

    Große Vorsicht ist auf jeden Fall geboten, wenn der Vogel getrocknete Peperoni gefuttert hat - dann ist die Gefährdung auf Seiten des Menschen ... :D

    Liebe Grüße
     
  13. Addi

    Addi Guest

    ich

    aeusser mich hierzu nicht mehr:0- :0-
     
  14. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Schade eigentlich - ich hatte mich schon so auf Deine Antwort gefreut ... :D
    Nun mal ehrlich - sollen wir immer mit den Fliegern schimpfen ?
    Wenn dieser einfache Trick funktioniert hat ihr das "Mundsuchen" abzugewöhnen ist das doch jeder Staqndpauke vorzuziehen - oder ?

    Bibo und Alf leben bei uns mit in der Familie und sind Familienmitglieder mit eigenen Ansprüchen (und werden bestimmt auch ein bisschen vermenschlicht ...)
    - aber wenn wir Schimpfen und Stress vermeiden können, versuchen wir das auch.
    Und Bibo hat das "Schaltersystem" begriffen - sie versucht "den Mund über die Nase zu öffnen" das klappt nicht - also lässt sie es ... ob das nun richtig ist oder nicht .. es ist doch das Ergebnis was zählt - oder ?:)

    Liebe Grüße
     
  15. Addi

    Addi Guest

    a

    abgesehen davon dass ich mich verschaukelt fühlte

    asntwort war schon da ,nur lesen

    wdh

    Was sucht er da ? Neugier Futter? Denke er wurde ab und an ausm Mund gefüttert ,schick,weil zahmheit etc.


    abgewohnen 9,5 volt batterie in den mund nehmen die kleinen quadrate ,wenn er dann über beide kontakte leckt kribbelts
     
  16. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo Roland, ich wollte Dich nicht verschaukeln !
    Entschuldige, wenn es so rüberkam.
    Ich finde es toll, was Du in Sachen Natur- und speziell Vogelschutz leistest!
    Ob die 9,5 Volt besser sind als ein "Nasenschalter" ?:)
    Also, nichts für ungut!
     
  17. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Monika,
    danke für deinen Nasenschaltertipp.
    Ich werde es heute gleich ausprobieren.

    Viele Grüße Klaus:0-

    Übrigens Roland,
    unser Amigo wurde noch nie aus dem Mund gefüttert.
    Wir haben ihn mit 6 Monaten vom Züchter gekauft. da tat er es noch nicht. Das ging erst vor einem halben Jahr los.:0-
     
  18. Addi

    Addi Guest

    egal

    war falsch undgefaehrlich das zuzulassen,denn irgendwie erlernte er es ja

    aber noch ist nichts passiert ,nutze die zeit in seinem Sinne und unterbinde es ist immer besser als wenn eine Situation entstanden ist mit Vorwurf " Haette ich doch.........." tschaui
     
  19. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Roland,
    vielleicht kam meine Anfrage falsch rüber. Es ist ja nicht so,dass unser Papagei im Mund spazierengeht.
    Er versucht halt dort rein zu kommen. Aber das heißt ja nicht, dass wir das zulassen.
    Wir unterbinden seine Versuche immer mit dem wegdrehen des Kopfes.
    Er hat es also noch nie geschafft.
    Aber die ewigen Versuche nerven.

    Klaus:0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Addi

    Addi Guest

    ok

    sorry manchmal trifft man user da solls nur verarsche sein

    die freuen sich dann wenn man zeit geopfert hatt

    schnee fall bei uns heute
     
  22. helmut

    helmut Guest

    Was sucht der Papagei...

    Hallo Amigo

    Wie Du siehst kommt das mal öfters vor -
    auch unser Kleiner versucht das von Zeit zu Zeit.
    Was uns jedoch aufgefallen ist, was die Tatsache,
    daß unser Coco zwei Dinge tut, die sich gut differenzieren lassen:

    Zum Einen fliegt er auf unsere Schultern
    und bettelt, wenn er sieht dass wir etwas essen, und
    zum Anderen kommt er auf die Schulter und versucht mit seinem Schnabel in den Mund zu kommen, wenn wir einfach nur dasitzen und reden oder Fernsehen.
    Hierbei fiel auf, daß er dann zielgerichtet an die Zähne will.
    Wenn er bettelt, scheinen ihm die Zähne egal zu sein.

    Was von beidem auch immer er tut, er
    bekommt dann umgehend eine sanfte "Starthilfe".
    Meist hat er dann nach dem 5. mal verstanden, daß es nichts vom Tisch oder aus dem Mund gibt.

    Interessant ist, daß manche Papageien zu glauben scheinen, daß die Dinge, die der Mensch ißt, viel besser schmecken, als ie eigene Portion.

    Ich hab mal eine kleine Portion Joghurt
    genau in zwei Hälften geteilt und in gleiche Schälchen gefüllt.
    Diese beiden Schälchen habe ich auf den Tisch gestellt so nach dem Motto:
    eins für Dich, eins für mich.
    Als ich anfing aus meinem zu essen, saß er noch an seinem.
    Ein paar Sekunden später kam er zu meinem und futterte nur noch von meiner Portion.

    (Bevor ich nun wieder gesteinigt werde: dies war nur ein einmaliger Test - sonst kommt Coco nicht auf den Tisch wenn wir essen).

    Jedenfalls schließe ich daraus, daß Papageien instinktiv lieber von dem Futter fressen, welches andere "Tiere"
    auch zu sich nehmen frei nach dem Motto: wenn's ihm bekommt, wird's mir schon nicht schaden :-)

    Die zahnärztlichen Ambitionen schreibe ich eher der Neugier zu, um zu prüfen ob sie essbar sind oder sich zum Spielen eignen.

    Wie aber schon gesagt wurde würde ich es aus hygienischen Gründen dem Vogel zuliebe nicht zulassen.
    Du mußt ihn ja nicht gleich von der Schulter verbannen.
    Wenn unser Coco bettelt oder an die Zähne will, reicht meistens ein eindringliches "Nein", oder er bekommt ein Wattestäbchen, mit dem er sich dann längere Zeit beschäftigt und das Interesse an Zähnen u.ä. verliert.

    Vielleicht hilft's...

    Schöne Grüße,
    Helmut
     
Thema: Was sucht der Papagei im Mund ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien mund

    ,
  2. mein papagei will immer am mund

    ,
  3. Papagei geht mir an den mund

    ,
  4. Was bedeutet es wenn ein Papagei mit dem Schnabel in den Mund geht
Die Seite wird geladen...

Was sucht der Papagei im Mund ? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  4. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  5. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...