wassernapf

Diskutiere wassernapf im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, wie ich hier ja schon berichtet habe, bin ich gerade erst mit den Wellis umgezogen. Der Umzug verlief leider etwas stressiger als geplant,...

  1. wassolldas

    wassolldas Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wie ich hier ja schon berichtet habe, bin ich gerade erst mit den Wellis umgezogen. Der Umzug verlief leider etwas stressiger als geplant, aber mittlerweile werde ich wieder ruhiger und auch die Wellis regen sich wieder ab. Nun zu meiner Frage: beim Umzug sind dummerweise meine Wassernäpfe abhanden gekommen. Es waren so runde Edelstahlnäpfe. In meinem Fundus hatte ich nur noch einen eckigen Plastiknapf, den ich jetzt in die Voliere getan habe, damit die Wellis irgendwo trinken können. Neue Näpfe kaufen geht gerade leider nicht (muss arbeiten und die nächste Kaufmöglichkeit ist ewig weit weg) also müssen sie eigentlich erstmal mit dem Plastiknapf vorlieb nehmen. Nun das Problem: sie finden ihn nicht bzw. wollen ihn wohl anscheinend lieber ignorieren!
    Muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass sie nix trinken? Ich meine: sie werden ja wohl nicht verdursten, wenn ein voller Wassernapf in der Voli ist, richtig? Also einfach nix machen und warten, bis Sie so durstig sind, dass sie sich ranwagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichfreund, 9. November 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ja, Du kannst abwarten. In ihrer Urheimat trägt ihnen auch keiner den Wassernapf hinterher, da finden sie Wasser auch wenn sie viele Kilometer weit fliegen müssen. Du kannst natürlich auch einen Blumentopfuntersetzer oder eine flache Schale mit Wasser füllen und auf den Käfigboden stellen. Vielleicht legst Du - zu DEINER Beruhigung - auch eine Kolbenhirse in oder auf die Schale, dann kommen sie bestimmt. Aber wie gesagt, es ist nicht nötig. Außerdem trinken die ja so wenig, daß man oft gar nicht sieht, daß das Wasser abgenommen hat.
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Als ich Calsey in Quarantäne hatte, geschah das sehr spontan und wir hatten auch den Wassernapf vergessen.
    Wir haben ihr dann so ein kleines Glas auf den Boden gestellt, aus dem man normalerweise Dips etc. serviert.
    Das hat sie auch angenommen.

    Die Edelstahlnäpfe kann man aber auch in eigentlich jedem Onlineshop für Vogelbedarf und sogar bei amazon kaufen (diverse Größen).
    (Für die Vogelnäpfe etwas runter scrollen.)
     
  5. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ein kleiner Blumenuntersetzer der weiß emaliert ist 12 cm im Durchmesser ist sehr schön , leicht zu säubern und öfters setzen sich die Wellensittichen auch in diese kleinen untersetzer und benetzen das Gefieder. Am liebsten baden die Wellensittiche wenn frisches Wasser gegeben wird , kindly regards ( gerd)
     

    Anhänge:

  6. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Hallo, häng einfach den Plastiknapf genau da, wo du auch den Edelstahlnapf hattest, dann finden sie das Wasser. Erst werden sie sich vielleicht nicht trauen daraus zu trinken - manche Wellis sind echt echte Angsthasen wenn etwas Neues passiert, was sie nicht kennen, aber wenn der Durst groß genug ist, werden sie sich trauen zu trinken, ganz bestimmt. Ich würde einfach nur unbedingt den Napf an die gleiche Stelle wie vorher hängen, damit sie schneller kapieren, dass jetzt da, das Wasser ist.
     
  7. wassolldas

    wassolldas Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Antworten. Ich kann den Napf leider nicht genau dahin hängen, wo der alte war, da er da nicht hält :traurig:
    Ich weiß aber auch nicht, ob sie ihn nicht schon gefunden haben, bin ja den Tag über arbeiten und kann sie nicht ständig beobachten.
    Wie lange kommen Wellis eigentlich ohne Wasser aus?
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Mehrere Tage, aber riskieren würde ich nichts.

    Den Flküssigkeitshaushalt kann man auch mittels Obst und Gemüse aufrecht erhalten für eine zB Umgewöhnungsphase bis der Ws merkt wo der Napf nun hängt.
     
  9. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Dann häng den Napf an der Stange wo sie sich meistens aufhalten, damit sie völlig ohne Mühe da ran kommen und wo die Chance am größten ist dass der Napf entdeckt wird weil sie sich dort immer aufhalten - am Besten locker greifbar von der Lieblingsstange aus
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Carina,
    nun sind ja schon ein paar Tage vergangen.
    Wenn Du Angst hast, dass sie nicht trinken aus Angst vor dem neuen Napf oder Ort, könntest Du auch nasse Kräuter zum Baden aufhängen, wenn sie das kennen - von dort wird ja meinst auch ein Schluck getrunken,oder es kommt beim anschließenden Putzen Wasser in den Vogel.
    Test:
    Du kannst mal versuchen, den Napf ganz voll zu füllen.
    Dann müsste abends weniger Wasser im Napf sein, weil sie sich ja da auch manchmal rüberbeugen, am Napf käbbeln, mit den Füßen auf den Rand setzten - also müsste da Wasser überschwappen und Du weißt dann wenigstens, ob sie dort waren.
     
  11. wassolldas

    wassolldas Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,
    diese Vögel machen mich irre :zwinker:
    Es ist so: nach allem was ich sehen konnte, waren sie bisher nicht am Napf. Das machte mir natürlich große Sorgen, also hab ich den ihnen bekannten Futternapf zum Wassernapf umfunktioniert und an eine für mich beim wechseln gut zu erreichende Stelle gehängt. Sie haben ihn nicht mal mit dem Popo angesehen... Ich hab mir also noch mehr Sorgen gemacht und deshalb den umfunktionierten Futternapf in etwa dahin gehängt, wo früher der Wassernapf hing- und siehe da, sie trinken!
    Jetzt mal im Ernst: verarschen die mich, weil sie den Napf einfach NUR DA haben wollen, oder kapieren die das echt nicht, wenn der woanders hängt??? Mir wärs nämlich lieb, wenn der auf dauer woanders hinkäme, da an dieser Stelle das Gitter der Voliere eh schon lediert ist und es durch das ab- udn dranhängen des Napfes nicht besser wird...
    P.S.: das mit dem Grünzeugs als Wasserersatz geht nicht, das meiden sie schon immer als wäre es Gift...8)
     
  12. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Wassolldas,
    (sorry, vorhin habe ich mich wohl mit der Anrede vertippt!).
    Nein, sie verarschen Dich höchstwahrscheinlich nicht!

    Für Wellensittiche kann die kleinste Veränderung Angst erregend sein.
    Ich habe mal bei einem superzahmen Wellensittiche meine Armbanduhr getragen, deren Schlaufe sich gelöst hatte,so dass das Armband etwas abstand bzw. nach unten hing.
    Da ist der Vogel panisch geflohen --- bis ich mal rausfand, woran das lag.
    Was auch vorkam:
    Vogel fliegt zu mir, zig mal, ich hatte den Clicker in der Hand.
    Nie ein Problem - bis ich mal einen blauen Clicker in der Hand hatte, statt des roten, grünen oder gelben.
    GROOOße Panik - Vogel drehte nach oben ab!
    Bis ich wieder raus fand, dass es die Farbe des Clickers war.
    ICh musste dann tatsächlich eine Annäherung an den blauen Clickern machen, und die Vögel mehrfach belohnen, da hin zu sehen, ihm nahe zu kommen etc. - bis ich ihn wieder benutzten konnte.

    Ich habe mal einen Fruchtspieß, der vorher wochenlang immer wieder außerhalb des Käfigs hing und von dem dort auch gefressen wurde, in den Käfig gehängt - falscher Ort, kein Vogel geht hin, die Stelle wurde erst mal großflächig gemieden.

    Tja, so sind die lieben Kleinen....:zwinker:

    Also es kann normal sein, dass ein bekannter Napf am falschen Ort, ein falscher Napf am bekannten Ort oder ein bekannter Napf mit falschem Inhalt extremes Misstrauen erweckt.

    PS
    Als ich mal Möhrengrün aufgehängt habe, war mein kleiner Angsthase Twtich sofort da und am Mampfen - obwohl er sonst auch vor Alltäglichem oft Angst hatte.
    Auch Gollwioog wurde von allen Vögeln sehr schnell angenommen, auch wenn sie es gar nicht kannten.
    Einen Versuch wäre es wert.
    Ich habe die Pflanze im Topf einfach auf den Schreibtisch gestellt, recht schnell war dann ein Vogel in der Nähe und nach einiger Zeit traute der sich auch zu probieren.
     
  13. wassolldas

    wassolldas Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch komisch, sonst heißt es immer, Wellis wollten und bräuchten viel Neues und immer Anregungen um den Alltag spannend zu halten, und wenn man dann irgendwas verändert haben sie trotzdem Angst... :nene:
    Naja, ich bin erstmal froh, dass sie jetzt trinken.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das ist ja kein Widerspruch!

    Sie brauchen schon Neues, aber nicht zu viel auf einmal.
    Ein neues Speilzeug am bekannten Landeplatz oder ein neuer Landeplatz (Ast/ Schaukel) am bekannten Ort wird sicher gern angenommen, ein ganz neuer Spielplatz mit vielen unbekannten Sachen macht erst mal Angst.
    Und natürlich freuen sich die Wellensittiche über Neues, das sie schon kennen, aber gerade nicht haben.
    Z.B. eine Korkröhre - wenn sie Korkröhren von früher kennen - statt des abgenagten großen Hängesastes, und später vielleicht ein großer Kabob - den sie auch shon von früher kennen, aber lange nicht mehr gesehen haben.
    Wenn man ihnen etwas Kleines jeden Tag oder jede Woche an einen bestimmten Ort legt, vielleicht noch mit Lockmittel, gewöhnen sie scih daran, dass dort etwas Neues liegt und gehen schneller dran.
    Kommt nur alle paar Monate etwas Neues, haben sie natürlich Angst.
    Ist der Futternapf seit Jahren an gleicher Stelle und sieht gleich aus, macht es erst mal Angst, wenn ein anderer Napf kommt oder der Napf an eine andere Stelle wandert.
    Ist aber auch von Vogel zu Vogel unterschiedlich; einige sind mutiger!
     
  16. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Kanarienvögel sind in der Hinsicht das totale Gegenteil von Wellis. Sie lieben und brauchen Neues und sobald man was Neues aufhängt sind sie sehr interessiert und wollen das sofort erkundigen.

    Ja das war ja auch mein erster Vorschlag den Napf an den Ort aufzuhängen, wo der alte Wassernapf hang. Habe das nämlich bei meinen eigenen Wellis einmal selbst ausprobiert, den Wassernapf an eine neue Stelle zu hängen wo ich besser rankomme, aber die haben sich nicht getraut daraus zu trinken, obwohl es der selbe Napf war und sind trotzdem zur alten Stelle gegangen und entäuscht gesehen, dass dort kein Wasser war. Einen Tag habe ich ausgehalten mir dies anzusehen, bis ich dann den Napf wieder an die alte Stelle gehängt habe - und seh da - sofort haben sie daraus getrunken.

    Wie schön, dass es sich dann doch gelöst hat. Ich hätte mir auch Sorgen gemacht.
     
Thema: wassernapf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich Wassernapf

    ,
  2. wassernapf wellensittich

Die Seite wird geladen...

wassernapf - Ähnliche Themen

  1. Wassernapf aus Schiefer/ Marmor? ( für Mönchsittiche )

    Wassernapf aus Schiefer/ Marmor? ( für Mönchsittiche ): Ihr Lieben, meine Mönchhenne schafft es immer wieder, die Terracotta-Wasserschale umzukippen, die im Käfig auf dem Boden steht. Einen Napf...
  2. Nala badet endlich...aber nur im Wassernapf

    Nala badet endlich...aber nur im Wassernapf: Hallo Leute Gestern habe ich sie endlich mal gesehen wie sie ausgiebig badet. :D:DLeider nur im Wassernapf. Das Bad guckt sie nachwievor nicht...
  3. Mein neuer Graupapagei sitzt und schläft fast immer auf dem Wassernapf

    Mein neuer Graupapagei sitzt und schläft fast immer auf dem Wassernapf: Hallo, wir haben seit Dienstag einen neuen Graupapagei der gute ist nun ca. 12 Wochen alt, ein weibchen und Futterfest. Der Graue sitzt leider...
  4. wassernapf wird immer(sofort) runtergeworfen!!

    wassernapf wird immer(sofort) runtergeworfen!!: hallo, hab schon die suchfunktion benutz aber nichts ähnliches gefunden... das problem ist dass unser ramses seit ca 1 woche permanent seinen...