Wassernapf

Diskutiere Wassernapf im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :0- Ich brauch nen Tip. Ich hab eine Amazone, die sich einen Spaß draus macht den Wassernapf in seinem Käfig auszuschütten - immer...

  1. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hallo :0-

    Ich brauch nen Tip.

    Ich hab eine Amazone, die sich einen Spaß draus macht den Wassernapf in seinem Käfig auszuschütten - immer dann, wenn ihm irgendwas nicht paßt 0l
    So auf die Art - wenn ich jetzt nicht sofort hier rauskomme - mach ich Dir zusätzliche Arbeit .

    Ich hab schon Steine mit reingelegt, damit das Ding zu schwer wird - bringt aber nur bedingt den gewünschten Effekt.

    Habt Ihr vielleicht noch ne Idee wie ich den Napf gegen wütenden/übermütigen Papagei sichern kann ?
    Ich muß aber mindesten zweimal am Tag an das Teil ran zum Wasserwechsel - der Kleine ist auch noch ein ganz großer Futtereintaucher .

    Ich hab ein Foto von dem Napf mit drangehängt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    ..ist das ein Montana, oder sehe ich da falsch? Da bekommen sie den Napf doch nicht ganz raus, oder?

    Meine machen das auch,w enn sie tsinkig sind und ich gebe einfach weniger Wasser rein und saugfähiges Streu drunter, dann geht es..;)
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Gaby,

    ich fürchte, dass du nicht allzuviel machen kannst.
    Eventuell bringt es etwas, wenn du knapp unter dem Rand den Napf etwas "ausbeulen" würdest (mit etwas breiteren Kreuzschlitzschraubendreher und Hammer von innen gegen den Rand, dass eine kleine "Beule" nach außen entsteht).
    Dann sitzt der Napf strammer in der Halterung. Je mehr Beulen, desto fester der Sitz, da der Umfang zunimmt.
     
  5. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Boah seid Ihr schnell :D

    @ Rappy - Ja es ist ein Montana und oh doch, Rory kriegt das Teil ganz schnell raus.
    Und wenn ich es dann neu fülle - aus Spaß gleich noch mal.
    Einstreu hab ich drunter die gut aufsaugt.
    Ist auch nicht so das Problem, daß er mir Arbeit macht. Ich denke nur, wenn er das macht und ich bin grad erst aus dem Haus - hat er halt ein paar Stunden lang kein Wasser :(

    @ Fisch - Die Idee klingt gut - werde ich auf jeden Fall mal testen -es wär doch gelacht, wenn dieser kleine Tyrann mich immer wieder austrickst :D
     
  6. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    @ Fisch
    Deine Idee muß wirklich toll sein. Ich hab mir gerade mal meinen Welli-Käfig von Montana genauer angeschaut. Da haben sie zwei Beulen in die Näpfe gemacht, an der Aufhängung auch. Also nur noch Napf rein - bißchen drehen und er sitzt bombenfest.

    Manchmal sieht man den Wald/die Lösung vor lauter Bäumen nicht - danke fürs Augenöffnen
    :D
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Ja, Gaby,

    manchmal sitzt man vor der Lösung und sieht sie nicht:D
    Oftmals sind ja gerade die einfachsten Sachen am effektivsten:)

    Schön, dass es bei dir geklappt hat.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt Halterungen, die sich an jeden Käfig anschrauben lassen, in die die Näpfe eingesetzt und durch eine viertel Drehung gesichert werden (ähnlich einem Schraubverschluß).
     
  10. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo,

    warum nicht gleich sowas wie einen passenden Spannbügel eines alten Einweckglases zurechtbiegen und den Napf damit an der vorhandene Halterung festklemmen. Die sind verchromt und somit auch relativ ungiftig wenn sie "angeschnäbelt" werden.

    Viele Grüße aus Dresden
     
Thema:

Wassernapf

Die Seite wird geladen...

Wassernapf - Ähnliche Themen

  1. Wassernapf aus Schiefer/ Marmor? ( für Mönchsittiche )

    Wassernapf aus Schiefer/ Marmor? ( für Mönchsittiche ): Ihr Lieben, meine Mönchhenne schafft es immer wieder, die Terracotta-Wasserschale umzukippen, die im Käfig auf dem Boden steht. Einen Napf...
  2. Nala badet endlich...aber nur im Wassernapf

    Nala badet endlich...aber nur im Wassernapf: Hallo Leute Gestern habe ich sie endlich mal gesehen wie sie ausgiebig badet. :D:DLeider nur im Wassernapf. Das Bad guckt sie nachwievor nicht...
  3. wassernapf

    wassernapf: Hallo, wie ich hier ja schon berichtet habe, bin ich gerade erst mit den Wellis umgezogen. Der Umzug verlief leider etwas stressiger als geplant,...
  4. Mein neuer Graupapagei sitzt und schläft fast immer auf dem Wassernapf

    Mein neuer Graupapagei sitzt und schläft fast immer auf dem Wassernapf: Hallo, wir haben seit Dienstag einen neuen Graupapagei der gute ist nun ca. 12 Wochen alt, ein weibchen und Futterfest. Der Graue sitzt leider...