Weißkopf-Nymphensittiche

Diskutiere Weißkopf-Nymphensittiche im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich interessiere mich brennend für Weißkopf-Nymphensittiche, dabei ist es mir nahezu egal, ob sie geperlt, gescheckt, zimtfarben etc....

  1. Nicolaus

    Nicolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Simmern/Hunsrück
    Hallo,

    ich interessiere mich brennend für Weißkopf-Nymphensittiche, dabei ist es mir nahezu egal, ob sie geperlt, gescheckt, zimtfarben etc. pp. sind :) Ich finde sie alle umwerfend.
    Vor kurzem stand ich vor jungen Weißkopfschecken, die mir ständig zuzwitscherten "nimm mich mit, nimm mich mit".
    Hhhm, ich war - da bin ich jetzt mal ganz ehrlich - aber über den Preis ein wenig verblüfft. Kann mir hier jemand sagen, wie derzeit

    a) Weißkopfnymphen, natur
    b) Weißkopfnymphen, geperlt
    c) Weißkopfschecken und
    d) Albinos

    "gehandelt" werden? Gerne auch per PN.

    Leider habe ich in den gängigen Anzeigenmärkten keine Annoncen mit Preisen gefunden :(

    Dankeschön und liebe Grüße
    Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ist ein bisschen abhängig von der Herkunft. Für WK Standardnymphen zahlt man bei einem namhaften Züchter durchaus um die 100 Euro. Aber "normale" WK Nymphen in verschiedenen Farbvariationen bekommt man bei sympathischen Hobbyzüchtern mit schönen Volieren und einem Herz für Tiere auch schon für 20 - 30 Euro. Und bei Vermittlungen spielt der Farbschlag eh keine Rolle, die Schutzgebühr ist gleich.
     
  4. Nicolaus

    Nicolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Simmern/Hunsrück
    Dankeschön für die Auskunft! :)
     
  5. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo, habe auch gerade einen schönen Weißkophnymphenhahn vom Züchter für 27 Euro bekommen. Farbschlag ist bei ihm egal. Für selbst gezogene Tiere nimmt er 15-20 Euro, für gekaufte 20-30 Euro.
    Bei einem anderen Züchter habe ich für eine Weißkopfhenne 40 Euro bezahlt...
     
  6. Nicolaus

    Nicolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Simmern/Hunsrück
    Dankeschön Nicole!

    Der Weißkopfschecke, den ich auf der Börse gesehen habe, hätte 95 Euro gekostet, also kein Vergleich zu Deinen genannten Preisen.
    Ich weiß gar nicht, wie oft ich schmachtend vor seiner Ausstellungsbox stand. Der Preis hielt mich aber schlußendlich doch ab. :(

    Standard-Nymphen muss ich nicht unbedingt haben. :p

    VLG Nicole
     
  7. #6 Jacky+Markus, 25. Februar 2010
    Jacky+Markus

    Jacky+Markus Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    also wir haben unsere weißkopfhenne als Abgabetier "geschenkt" bekommen (sie hat sich auch gleich mit unserem coco verpaart -> bilder im Album). Wir haben im Zoogeschäft zunächst einen kaufen wollen, der lag bei 59,- und war somit 10 euro teurer als ein "normales Tier".
     
  8. marco t.

    marco t. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46342 Velen
    Also ich gebe lieber für einen "guten" Vogel 10€ mehr aus als für einen nicht so guten. Wenn man das nicht so macht, verschlechtert man nur seinen Bestand!:nonono:
     
  9. #8 Nicolaus, 26. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2010
    Nicolaus

    Nicolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Simmern/Hunsrück
    *Klugschissmodus an*
    Zwischen - sagen wir jetzt mal - 50 Euro und 95 Euro liegen aber mehr als 10 Euro. Meine Ursprungsfrage diente dazu, mir einen ersten Überblick über die Preise von Weißkopfnymphensittiche zu verschaffen. :+klugsche
    Und Dankeschön für den Hinweis auf Qualität und deren Preis: Wenn ich z.B. Interesse an einem TOP-Standard-Weißkopfschecken hätte oder gar Ausstellungsambitionen hätte, dann würde ich sicherlich nicht auf einer Börse nach solch einem Wundertier suchen.

    Mir kommt's gerade so vor, als ob Du sehr schnell über einen User urteilst, der hier eine Frage stellt!
    *Klugschissmodus aus*

    =========================================================

    @Jacky+Markus:
    Dankeschön für Eure Antwort :)
     
  10. #9 Moni Erithacus, 26. Februar 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,mein Mann nimmt für unsere Weißkopfnymphensittiche zw.30-35€ für die Albinos meistens 50€,natürlich gibt es Züchter die "Namen"haben und sie nehmen mehr Geld für ihre Vögel usw.,jeder wie es möchte:zwinker:
     
  11. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich habe meine immer so für 20 - 30 € verkauft und es sind alles wunderschöne Tiere. Übrigens gehe ich auch auf Ausstellungen. Natürlich giebt es Unterschiede. Es wird auch nicht jeder Jungvogel ein Ausstellungsvogel.
     
  12. Nicolaus

    Nicolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Simmern/Hunsrück
    Moni: Dankeschön.

    Roland: Ich war sofort auf Deiner Internetpräsenz zu Besuch. Eine herrliche Anlage, Respekt. Vor so etwas Ausgefallenem ziehe ich doch glatt meinen imaginären Hut :prima:

    VLG Nicole
     
  13. marco t.

    marco t. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46342 Velen
    Das war nicht nur an dich gerichtet. Ich meine, dass das bei allen Vögeln so ist!8(
     
  14. Nicolaus

    Nicolaus Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Simmern/Hunsrück
    Lieber Marco,

    ich stellte eine - denk ich mal - klare Frage: "Was kosten ..." und bekam hier durchweg sehr informative Antworten, mit denen ich auch etwas anfangen kann.

    Als Züchter finde ich Deine Einstellung, lieber 10 Euro für einen "guten", gesunden, dem Standard nahekommenden Vogel, mehr auszugeben, wirklich mehr als lobenswert. Deine Antwort war für mich aber nicht hilfreich, denn sie führte an meiner Frage glatt vorbei und hatte - sorry - dadurch keinerlei inhaltlichen Nährwert. 8)

    So, und nun haben wir uns wieder dolle lieb und wünschen jeweils dem anderen einen informativen Erfahrungsaustausch hier im Forum :trost:

    VLG Nicole
     
  15. marco t.

    marco t. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46342 Velen
    ok, tschuldigung. Die Preise sind bei uns derzeit:


    a) Weißkopfnymphen, natur 25- 35€
    b) Weißkopfnymphen, geperlt ab 35€
    c) Weißkopfschecken und ab 30€
    :zustimm:
     
  16. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mich interessiert dabei mal, was ein Zimt-Weisskopf kostet. Da sie wohl einigermassen selten sind, kommen sie offenbar erst gar nicht in den "Handel", oder?
     
  17. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo Nicole,

    Jetzt bin ich aber gewachsen bei so viel Lob. Es war aber auch sehr sehr viel Arbeit. Mehr möchte ich hier jetzt nicht schreiben denn das gehört nicht hier zum Thema.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nunja, so selten sind Zimt Weißköpfe nun auch nicht, ich habe zwei und die haben 35 Euro gekostet, einer !
     
  20. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hier bei uns rund um Frankfurt am Main sind Nymphen generell etwas teurer (wie die Mieten;)), einen Zimt-Weisskopf habe ich noch in keinem Zoohandel gesehen, daher habe ich nach den Preisen gefragt. Gibt es noch andere Preisangaben?
     
Thema: Weißkopf-Nymphensittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Farbvariationen bei Nymphensittich