Welche Äste und Zweige für einen Kletterbaum?

Diskutiere Welche Äste und Zweige für einen Kletterbaum? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, wenn ich meine Joggingrunde drehe, komme ich an vielen tollen Bäumen mit schönen Zweigen vorbei. Gerne würde ich da mal eine...

  1. mojabo

    mojabo Guest

    Hallo zusammen,

    wenn ich meine Joggingrunde drehe, komme ich an vielen tollen Bäumen mit schönen Zweigen vorbei. Gerne würde ich da mal eine Gartenschere mitnehmen und ein paar schöne Äste abknipsen. Manchmal liegen auch schon ganz tolle verzweigte Äste auf dem Boden. Leider bin ich mir aber total unsicher, ob ich diese Zweige auch für einen Kletterbaum bzw. für eine Käfigverschönerung verwenden darf oder ob da welche dabei sind, die für die Wellis schädlich sind. Ich weiß nämlich gar nicht was das für Bäume sind. Klar weiß ich, dass Äste von Buche Ahorn, Linde, Pappel, Birke, etc. in Ordnung wären. Das habe ich schon nachgelesen. Mir fällt es nur sehr scher diese Bäume in der Natur zu erkennen. Besonders jetzt, wo keine Blätter an den Bäumen sind :nene: . Gut, die Birke erkenne ich schon, aber da sind die schönen Äste eher nur ganz oben im Baum. Da komme ich nicht ran. Sind denn grundsätzlich alle Laubbäume verwendbar? Einige Kastanienbäume und ein Walnussbaum liegen auch auf meiner Joggingrunde. Die kenne ich ganz genau und da käme ich auch mit der Gartenschere ran. Kann ich diese Zweige davon verwenden? Habt ihr Tipps für mich, wie ich die Guten von den Schlechten unterscheiden kann?
    Danke schon mal jetzt für eure Ratschläge :0-


    Es grüßt euch ganz herzlich mojabos Mama
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    kastanie und walnuss kannst du nehmen. ich setze dir noch einen link. du solltest darauf achten, dass sie nicht von einer viel befahrenen strasse kommen und dass sie keine flechten aufweisen (da bin ich immer vorsichtig)
    bevor du die zweige deinen vögeln gibst, kurz heiss abbrausen (die zweige sollten nicht vom kot der freilebenden vögel verschmutzt sein)
     
  4. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Die "richtigen" Äste jetzt im Winter zu finden, ist in der Tat recht schwierig.
    Da hätte ich auch meine Probleme.
    Walnuss und Kastanie sind auf alle Fälle unbedenklich für deine Vögel.
    Hier ist noch mal eine Liste mit Bäumen, die du den Wellis ohne Probleme anbieten kannst.
    Die Frage ist nur, ob du sie auch ohne Blätter erkennen kannst:trost:

    Ups, ich sehe gerade, daß Isrin schneller war.
     
  5. mojabo

    mojabo Guest

    Hallo ihr beiden,

    das ist ja echt lieb. Der Link ist prima. Die Linden stehen auch bei mir am Feldrand. Ganz viele sogar. Das habe ich an den "Früchten" erkannt. Das waren auch die, die ich gerne mit nach Hause genommen hätte. Super. Die Pappeln habe ich auch auf meinem Weg. Sind nur leider viel zu hoch. Aber macht nichts. Mit Walnuss, Kastanie und Linde kann ich ja schon einiges basteln :freude:

    Vielen lieben Dank nochmal.
    Gruß, mojabos Mama
     
  6. ute77

    ute77 Guest

    mit apfel baum geht sehr gut oder kirsche geht auch
     
  7. Sweety

    Sweety Name ist Programm :~

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen.
    Juten Tach^^

    Für unsere Wellen- und Nymphensittiche nehmen wird immer Weide
    und Apfelbaum. Da zumindest bei uns der Winter nicht so kalt war,
    kommen bei uns schon die ersten Kätzchen an den Weiden, sodass
    man den Baum sehr gut erkennen kann.
    (ich zwar nicht, aber mein Vater...kommt aber ja das Gleiche bei raus:zwinker: )
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Welche Äste und Zweige für einen Kletterbaum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche aeste dürfen wellensittiche

    ,
  2. welche äste für kletterbaum Wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Welche Äste und Zweige für einen Kletterbaum? - Ähnliche Themen

  1. Vorbehandeln von Moos und Ästen ??

    Vorbehandeln von Moos und Ästen ??: Hallo Foris, wie behandelt Ihr die Sachen in den Volieren und Käfigen vor, die Ihr aus der Natur holt ? Nachdem ein Kanari dramatisch an...
  2. Wer hat Äste anzubieten?

    Wer hat Äste anzubieten?: Hallo, suche für meine Mopas 3 lange Äste (2-3m), um ihnen einen Kletterbaum zu basteln. Hat jemand vielleicht Äste aus dem Garten (natürlich...
  3. Äste als Sitzstangen

    Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, Ich hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin etwas verunsichert. Ich habe im Garten eine Süsskirsche und eine Feige (brown turkey) stehen....
  4. Frische Zweige...

    Frische Zweige...: So meine Außenvoliere ist jetzt eine Innenschauvoliere... hab so viele Äste aufgehängt das unsere Birdys zur Gewerkschaft wollten weil sie...
  5. welche Äste als Sitzstangen

    welche Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, ich möchte in Paula's Heim neue Äste machen und überlege, wo ich diese am besten herbekomme. Im Grten hätte ich einen...