Welche Gans

Diskutiere Welche Gans im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da mein 600er beim Service ist, heute leider nur mit 300er und 2x Konverter daher noch schlechtere Qualität zudem war es windig, dunkel...

  1. mm4882

    mm4882 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2014
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da mein 600er beim Service ist, heute leider nur mit 300er und 2x Konverter daher noch schlechtere Qualität zudem war es windig, dunkel und an der Langen Lacke im Burgenland sind die Distanzen einfach sehr groß.

    Welche Gans kann das sein? Am Bild sah man es nicht so, im Spektiv schon. Sie hat einen gelben Augenring, gelbliche Schnabel, weiß umrandet und Füße und einen Schwarzen Fleck am Schnabel!?

    LG

    Martin
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Für mich weder Grau- noch Blessgans. Ich würde auf einen Mischling Graugans x Hausgans tippen.

    VG
    Jonas
     
  4. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Das ist eine über Jahre domestizierte Graugansvariante, man könnte auch Hausgans sagen. In Züchterkreisen haben solche Vögel sicherlich einen speziellen Namen, der mir wiederum nicht bekannt ist.

    f.
     
  5. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Wirkt für mich so als wäre da eine Schwanen- bzw. Höckergans mit drinnen. Also Anser anser x Anser cygnoides.

    LG
     
  6. mm4882

    mm4882 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2014
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe die Frage an die Fachleute des Nationalparks weitergeleitet und es kam dass:

    ich denke mal, dass es sich bei dieser Gans um einen Hybriden handelt.

    Graugans (bzw. Hausgans) mit Schwanengans wäre mein Tipp.

    bzw.

    das:

    denke das Andi die Gans korrekt bestimmt hat, allerdings dürfte es sich bei einem Elterntier doch um die domestizierte Version der Schwanengans, nämlich um die Höckergans, handeln. Die Links (kann den 3. nicht öffnen?), besonders das Kopfporträt, zeigen doch einen einen Höckeransatz welcher bei der Schwanengans nicht vorhanden ist.

    LG

    Martin
     
  7. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Nun ja, der Vogel ist mit Sicherheit kein reinerbiges Wildtier. Die Höckergans ist eine domestizierte Form der Schwanengans - und deren Gene sind da auch mit drin. Ob deine Gans zu einem solchen Tier allerdings Papa/Mama sagt, wage ich zu bezweifeln. Opa/Oma u.s.w. schon eher ;) Da gibt es manigfache Varianten in Statur und Gefiederfärbung. Blöd immer, wenn sich solche Züchtungen in Wildvogelbeständen etablieren...

    f.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alcedo atthis, 21. Dezember 2014
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Das ist meiner Ansicht nach Graugans x Streifengans, daher der dunkle Nagel und der sehr hell orangegelbe Schnabel zusammen mit den ebenfalls sehr hell orangenen Beinen. Es gibt Tiere, die die Streifenganszeichnung zeigen wie hier;
    aber eben auch Tiere die nur eine weiße Blesse haben.

    Dies hier halte ich auch für so einen Vogel. Im vergleich zur Graugans sind solche tiere meist etwas heller und kälter grau.

    Gruß, Jörn
     
  10. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Klar Jörn! Hatte ich nicht auf´m Schirm...

    f.
     
Thema:

Welche Gans

Die Seite wird geladen...

Welche Gans - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  4. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...
  5. Gänseküken 8Wochen mit Knie Luxation

    Gänseküken 8Wochen mit Knie Luxation: unser Gänseküken jetzt 8 Wochen alt geht seit 5 Wochen lahm, wir haben alles mögliche ausprobiert und mehrere Tierärzte aufgesucht, heute nach...