Welche Vogelart für den Anfänger?

Diskutiere Welche Vogelart für den Anfänger? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo c; Ich möchte mit der Vogelhaltung beginnen aber ich weiß einfach nicht welcher Vogel der richtige ist. Es gibt so viele unterschiedliche...

  1. #1 HeißerApfelsaft, 11.11.2018
    HeißerApfelsaft

    HeißerApfelsaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo c;

    Ich möchte mit der Vogelhaltung beginnen aber ich weiß einfach nicht welcher Vogel der richtige ist. Es gibt so viele unterschiedliche Arten da ist die Entscheidung schon schwer. Aber ich habe mir Gedanken gemacht ich habe mir ein paar Punkte überlegt die diese Art mehr haben sollte wie andere. Sie sollten mehr Zutraulicher sein also auch mal auf die Hand kommen. Die Lautstärke mir egal sollte aber jetzt nicht so sein das sie 24/7 Vollgas geben.

    Danke im Vorraus.

    Dein gut schmeckender Apfelsaft ;D
     
  2. Anzeige

  3. #2 Andreas.S, 11.11.2018
    Andreas.S

    Andreas.S Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Erst mal Hallo
    Wie würden den die Haltungsbedingungen aussehen .
    Außenhaltung bzw Innen , Mehr Papageien / Sittich Artige oder Spitzschnäbel.
    etwas genauere Info Deinerseits wäre nicht schlecht.
    Grüße Andreas
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wieviel Platz hast Du? Wieviel Geld für die Anschaffung ist da? Wieviel Geld für monatlichen Unterhalt, Futter, Strom, Tierarzt? Und last not least, wieviel Dreck dürfen sie machen?
     
  5. #4 HeißerApfelsaft, 11.11.2018
    HeißerApfelsaft

    HeißerApfelsaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andreas,

    Ich könnte leider nur eine Innenhaltung ermöglichen die Vögel könnten nach meinen 8 Stunden Arbeit den ganzen restlichen Tag Freiflug haben. Über einen Käfig bzw Voliere habe ich mir noch keine Gedanken gemacht da ich ja nicht weiß wie groß der für diese Vogelart sein muss.
     
  6. #5 HeißerApfelsaft, 11.11.2018
    HeißerApfelsaft

    HeißerApfelsaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ingo,

    Ich habe ein ganzes Zimmer frei ;) das Geld sollte die 400€ Marke nicht überschreiten. Monatlich habe ich so 50€ ich denke das sollte reichen ? Ich weiß es ja leider nicht
     
  7. #6 Andreas.S, 11.11.2018
    Andreas.S

    Andreas.S Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Wieviel Platz könntest du für eine Innenhaltung
    zu Verfügung stellen.
     
  8. #7 HeißerApfelsaft, 11.11.2018
    HeißerApfelsaft

    HeißerApfelsaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Uhm naja sie könnten in das ganze Zimmer fliegen wie groß genau das ist weiß ich leider nicht ;O da müsste ich jetzt schätzen 17-20 Quadratmeter könnte auch mehr oder ein bisschen weniger sein
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hm..monatlich 50€...da muss man am Strom sparen. Wie viel Fenster in welcher Größe und Himmelsrichtung hat das Zimmer denn?

    Mal ganz abgesehen von allem anderen würde ich nach dem bisher gesagten intuitiv zu Nymphen- oder Ziegensittichen raten.
     
  10. #9 HeißerApfelsaft, 11.11.2018
    HeißerApfelsaft

    HeißerApfelsaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das Zimmer hat ein Doppelfenster ist die Himmelsrichtung wichtig ?
     
  11. #10 HeißerApfelsaft, 11.11.2018
    HeißerApfelsaft

    HeißerApfelsaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Ingo

    Ich meinte die 50€ sind nur für die Vögel nicht für den Strom ^^ ;D
     
  12. #11 Alfred Klein, 11.11.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.087
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    66... Saarland
    Tja, Du wirst bei Zimmerhaltung auch eine entsprechende Beleuchtung (Vollspektrum) mit ordentlich Power brauchen.
    Das ist eine Sache welche nur bei Dir liegt. Soll heißen daß Du ihr Zutrauen soweit erwerben kannst daß sie das machen.
     
  13. #12 HeißerApfelsaft, 12.11.2018
    HeißerApfelsaft

    HeißerApfelsaft Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Alfred Klein

    Beleuchtung ? reicht das Tageslicht nicht aus ? ;O
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Im Winter musst Du für kurze Tage kompensieren, ganzjährig für ausreichende Helligkeit und UVB Bestrahlung sorgen.
    Draussen ist es in der Sonne ca 100 000 Lux hell. Im -normal beleuchteten- Wohnzimmer 500-1000. Das ist 99% weniger Licht, auch, wenn es Dir subjektiv nicht so vorkommt.
     
  15. #14 terra1964, 12.11.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    32139 Spenge
    Allerdings kannst du auch nicht die 100000 Lux die draußen sind als Maßstab nehmen. Denn die wenigsten Vögel halten sich für längere Zeit in der Sonne auf.
    Meiner Meinung nach sollte es eine helle Insel in einer Voliere geben und der Rest normal beleuchtet sein.
    Gruß
    Terra
    Ps. Das soll nicht heißen das Beleuchtung zu vernachlässigen ist sondern nur das es mit bedacht eingesetzt wird.
     
    Sammyspapa gefällt das.
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Anders gehts auch gar nicht. Lokal einen Sonnenspot, an dem es 100 000 Lux hell ist (fast alle tagaktiven sonnen sich übrigens gerne mal) und der UVB bereit stellt. Der Rest wird mit Röhren ausgeleuchtet. Damit wird es allerdings auch nur in größeren Bereichen 2-4000 Lux hell.
     
  17. #16 Arminius, 13.11.2018
    Arminius

    Arminius Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir habe ich als Grundbeleuchtung eine Solar Raptor 35 (41 Watt). Diese ist von 9:00 - 21:00 Uhr an und von 12:00 - 14:00 Uhr eine Bright Sun Bird 70 Watt. Das müsste doch so, für ein Pärchen Sperlingspapageien passen oder?
    Das Zimmer an sich ist eher dunkel.
     
  18. Quak

    Quak Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    26
    Hallo,

    reden wir hier noch von Anfängervögeln oder schon von Wüstenleguanen?

    Gilt folgende Aussage nicht mehr?

    Viele Grüße
     
  19. #18 Der Kormoran, 13.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2018
    Der Kormoran

    Der Kormoran Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Korvimin ZVT ist super! Korvimin in Verbindung mit einer Osram Vitalux 300W.
    Damit habe ich damals mein männliches Jemenchamäleon auf stolze 9 Jahre gebracht, was die durchschnittliche Lebenderwartung dieser Art deutlich übersteigt! Kannte es bisher nur aus dem Reptilienbereich. Gut zu wissen, dass es auch für Vögel dienlich ist.
    Meines Wissens nach können Reptilien den Vitamin D aber nur mittels UV-A/UV-B aufnehmen. Korvimin ohne UV-Licht ist demnach wirkungslos. Zumindest bei Reptilien. Wie es bei Vögeln, die ja bekannntlich warmblüter sind, aussieht, kann ich allerdings nicht sagen. Da fehlt mir die Erfahrung.

    Ps: Um nicht ganz offtopic zu sein.
    "Anfängervögel". Es gibt keine "Anfängertiere"! Wenn man sich im Vorfeld immer ausreichend informiert und den Bedürfnissen der jeweiligen Tiere nachkommt, kann man auch als Anfänger alles halten. Es liegt immer nur am Pfleger, nicht an den Tieren. Trotzdem schlage jetzt einfach mal Wellensittiche vor, da es die einzigen Vögel sind mit denen ich Erfahrung habe.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Quak

    Quak Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    26
    Hallo,

    Nein, Aufnahme und Synthese sind zwei Paar Stiefel. Die Aufnahme funktioniert auch ohne UV-B, genau deshalb ist in den Vitamin-Mineralstoffgemischen ja Vitamin D drin. Für die mehrstufige körpereigene Synthese ist dagegen bei einem Syntheseschritt UV-B nötig.
    Eben nicht, s.o.
    Auch nicht.
    Doch. Für die erfolgreiche Haltung einiger Arten mögen Informationen reichen, für andere braucht es aber Informationen und Erfahrungen, um ihnen gerecht zu werden. Und sei es, dass man die Erfahrungen nur benötigt, um unsinnige Informationen von sinnigen unterscheiden zu können.

    Ich finde aber, das führt langsam ganz schön weit vom Thema weg. Mein Ansatzpunkt war eigentlich nur, ob man diesen Beleuchtungsaufwand bei Zimmerhaltung wirklich in jedem Fall treiben muss, oder ob man bei der Beleuchtungsfrage der Ausrichtung des Doppelfensters doch mehr Beachtung schenken sollte.

    Viele Grüße
     
  22. #20 Sammyspapa, 13.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    510
    Ort:
    Idstein
    Die Fenster helfen aber nicht bei UV-B Versorgung, da sie es in weiten Teilen rausfiltern und nur UV-A durchlassen. UV-A ist zwar wichtig für die unverfälschte Farbwahrnehmung, aber ansonsten für die Vögel meines Wissens nach nutzlos.
     
    Rantanplan gefällt das.
Thema: Welche Vogelart für den Anfänger?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel für anfänger

Die Seite wird geladen...

Welche Vogelart für den Anfänger? - Ähnliche Themen

  1. Aymarasittich Haltung und Anschaffung

    Aymarasittich Haltung und Anschaffung: Hallo alle zusammen, mein Freund und ich würden gerne ein Aymarasittich-Pärchen bei uns aufnehmen und ich habe mich hier auch schon etwas schlau...
  2. Welche Vogelart

    Welche Vogelart: Hallo, ich habe eine Voliere mit den Maßen 1.00 m x 1.00 m x 1.50 m im Wohnzimmer. Diese hat unter dem Dach eine UV-Lampe. Ich hatte bereits...
  3. Welche Vogelart passt zu mir

    Welche Vogelart passt zu mir: Hallo! Ich möchte mir gerne im kommenden Jahr eventuell einen bzw zwei Vögel zulegen, und bin mir noch unschlüssig welche Art es genau werden...
  4. Was ist das für ein Jungvogel?

    Was ist das für ein Jungvogel?: Hallo Zusammen Ich habe heute einen Jungvogel gefunden, als ich im Wald Nüsse sammelte. Sein totes Geschwister lag daneben, darum nahm ich den...
  5. Welche Vogelart ist das?

    Welche Vogelart ist das?: Habe bei einer Futter Cam für Vögel diesen nordamerikanischen Piepmatz im Bild festgehalten. Leider kenne ich mich mit diesen weniger gut aus als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden