Welche Vogelart ist für draussen geeignet?

Diskutiere Welche Vogelart ist für draussen geeignet? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Ich bin neu hier und weiß nicht so ganz ob das Thema hier richtig ist, falls nicht bitte nicht schimpfen.;) Ich habe mal eine Frage....

  1. _Hasi__

    _Hasi__ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich bin neu hier und weiß nicht so ganz ob das Thema hier richtig ist,
    falls nicht bitte nicht schimpfen.;)
    Ich habe mal eine Frage.
    Welche Vogelart ist für die ganzjährige draussenhaltung geeignet?
    Ein Schutzhaus wäre möglich,
    es zu beheizen wäre aber ein kleines Problem,
    da ich immer Angst habe das es anfängt zu brennen.

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vogi

    vogi Hobbyzüchter

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hasi!

    Erst einmal willkommen im Forum!

    Es gibt viele Vogelarten die du im Winter draußen halten kannst.
    Welche Größe bevorzugst du denn?
     
  4. vogi

    vogi Hobbyzüchter

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Fortsetzung

    Klein:

    Kanarienvogel
    Zwerghuhn
    Alle Wachtelarten (außer Straußwachtel)
    Tauben
    Zebrafinken

    Mittel:

    Hühner
    Einige Papageienarten
    Enten
    Fasane
    Wellensittiche
    Nymphensittiche

    Groß:

    Pfau
    Gänse


    Das sind nur die, die mir jetzt eingefallen sind. Es gibt gibt natürlich noch viel mehr
    Arten. Wie viel Platz hast du denn?
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Also, Zebrafinken oder Wellensittiche würde ich nicht ohne beheiztes Schutzhaus halten, und auch sonst keine Papageien, Sittiche oder Prachtfinken. Wie wäre es mit einheimischen Waldvögeln oder Weichfressern? Die sind die Temperaturen schließlich gewöhnt.
     
  6. _Hasi__

    _Hasi__ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.:D
    Welche einheimischen Vögel könnte ich denn halten?
    Die größe ist eigendlich egal,
    aber der Vogel sollte fliegen können,
    und auch zahm werden.
    Noch ist kein Platz vorhanden,
    denn die Voliere müsste noch gebaut werden.;)
    Also als Grundfläche so ungefähr 11m² und in die öhe mal gucken wies sich ergibt.:D
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich weiß jetzt nicht, was Du unter "zahm" verstehst, aber ich denke mal, dass ein Vogel in einer Außenvoliere sicherlich nicht so zahm wird wie einer der im Haus gehalten wird, allein schon weil man viel weniger Kontakt zu ihm hat.
     
  8. _Hasi__

    _Hasi__ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du recht!
     
  9. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Täubchen können sehr zahm werden und sie können zusätzlich sogar frei fliegen. Gibt es in wunderschönen Formen und Farben. Man kann auch nur ein bis drei Paare halten, da gibt es keinen Ärger mit den Nachbarn. Sind in der Anschaffung und Haltung auch recht günstig und man hat lange Freude daran.
     
  10. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte in der Außenvoliere viele Jahre Pennantsittiche. Die wurden auch futterzahm. Das Schutzhaus ist nicht abgebrannt, obwohl ich dort einen Heizstrahler als Heizung drin habe.
     
  11. _Hasi__

    _Hasi__ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mit Futterzahm meinst du,
    das sie gekommen sind wenn es Futter gab oder?
     
  12. #11 Mr.Mövchen, 23. Oktober 2010
    Mr.Mövchen

    Mr.Mövchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Futterzahm wird jeder Vogel; das Fressen kommt vor der Angst. Nur ist das kein richtiges "Zahmwerden". (ja, das wird er meinen). Meine Mövchen sind z.B. so. Hab' ich Futter auf der Hand, kommen sie an, ansonsten ab + zu, je nach Laune auch mal auf den Kopf oder Schulter, aber eben nur wenn sie es möchten. Strecke ich die Hand mal so hin, wird nur gekuckt.;) Manchmal kommt es auch auf die Art der Vögel an, ob + wie zahm sie werden.
     
  13. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Futterzahmheit ist doch schon zahm genug. Sie lebten in der naturhaften AV quasi wild und kamen, weil sie es interessant fanden und nicht, weil ich sie habe hungern lassen. Es fehlte ihnen an nichts. So gefällt mir die Zahmheit mehr, als wenn so einer wie eine Klette an mir hängt. Schmusen und streicheln kann ich ja meinen Hund oder meine Familie.
     
  14. #13 Green Joker, 24. Oktober 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Für die Waldvogelhaltung brauchst du eine Genehmigung!
    Und zahm werden diese wohl eher nicht. Aber Kanarien und Prachtfinken auch nur bedingt. Da hast du mit (Groß)sittichen schon eher das Glück.
     
  15. Nila

    Nila Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29664 Walsrode
    Also auch auf die Gefahr hin das ich hier jetzt einige verärger. Aber Wellensittiche und Nymphensittiche können wie auch teilweise einige andere Sittiche können ohne beheitzbaren Schutzraum gehalten werden. Der Vorteil an Sittichen ist es auch das diese recht Zahm werden.
    Papageien würde ich bei der größe der Voliere nicht empfehlen.
     
  16. #15 Le Perruche, 24. Oktober 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Zum Schutzraum
     
  17. Nila

    Nila Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29664 Walsrode
    Na ja wer auf Erkältungen steht kann gerne seinen Schutzraum beheitzen.
    Man muß sich nur mal überlegen das wenn es draußen -10 Grad ist und im Schutzraum +8 dass das ein Temperaturunterschied von 18 Grad ist. Das dass nicht Gesund sein kann erklärt sich glaube ich von selbst.
     
  18. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Komisch, das alle, die ein beheiztes Schutzhaus haben, selten bis gar nicht von Erkältungen berichten, oder ?

    Sittiche im Winter nicht wenigstens frostfrei zu halten, halte ich für grob fahrlässig ! Selbst unter 10° C Plus sollte man die Tiere nicht halten. Dabei spielt es keine Rolle, ob man ihnen etwas ansieht oder nicht.
     
  19. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ist nicht zu fassen, dass sich dieses gerücht immer noch hält.

    also nochmal, man braucht keine .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Man wird ja mit dem Alter erfahrener und klüger - meistens. Vielleicht nützen die Erfahrungen anderen Vogelhaltern und schützen die Vögel vor ungesunden Experimenten.

    Ich hatte meine Vögel früher mit Zugang nach draußen. Klar gingen sie auch im Winter nach draußen, bei Frost und Schnee. Es macht ihnen gar nichts aus - so dachte ich. Im Schutzhaus war es nicht so warm, aber warm genug, dass sie sich aufwärmen konnten, was sie auch taten.

    Wenn die Vögel außen übernachten, dann liegt es daran, dass sie sich im Schutzhaus nicht sicher fühlen! Die meisten Vögel suchen zum Übernachten dichtes Gebüsch oder sehr hohe Plätze auf. Hat man beides nicht drinnen, so übernachten sie draußen. Meine Vögel übernachten immer drinnen.

    Dass sie Erkältung bekommen, wenn es im Schutzhaus 20 grad wärmer ist, stimmt nicht. Aber dass die Vögel Nierenbeckenentzündung bekommen können, wenn sie sich viel bei der Kälte von weniger als 10°C draußen aufhalten, das stimmt. Damit verbunden ist Durchfall, der chronisch und schwer zu heilen ist und auch die Gefahr der Unfruchtbarkeit.

    Nun halte ich meine Vögel nach acht Jahren Experimentierens seit einigen Jahren im geschlossenen Schutzhaus bei 10°C - 18°C. Das bekommt ihnen besser als die "frische Luft" im Winter. Natürlich brauchen Vögel frische Luft, die sie auch im Schutzhaus bekommen. Sie bekommen auch viel Licht, was sie nämlich draußen hauptsächlich suchen. Bekommen sie drinnen viel Licht, so suchen sie nämlich auch lieber das warme Schutzhaus freiwillig auf.

    Die exotischen Vögel haben kein "Programm" für unser Klima. Sie verhalten sich so, als würden sie die Kälte nicht spüren. In subtropischen Ländern kann es nachts kalt werden, aber tags kommt die Sonne mit Macht und wärmt sie bald wieder auf. Bei uns ist das nicht so außer im Sommer. In den tropischen Ländern sinkt die Temperatur seltenst unter 15°C. Für kurz können die Vögel das ertragen, aber nach mehreren Tagen beginnt der Vogelhalter mit einer pseudonatürlichen Auslese. Die härtesten kommen durch. Viel Vergnügen dabei.

    Grüße, Al
     
  22. Andre@s

    Andre@s Guest

    sehe ich genauso...ich glaube da wurde "Haltegenehmigung" mit "Meldepflicht" verwechselt...:D
     
Thema:

Welche Vogelart ist für draussen geeignet?

Die Seite wird geladen...

Welche Vogelart ist für draussen geeignet? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  2. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  3. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  4. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...
  5. Nymphensittiche draußen halten

    Nymphensittiche draußen halten: Hallo, ich schaffe mir in den nächsten Tagen zwei Nymphsittiche an, die in einer Laube, zusammen mit unseren Kaninchen ganzjährig dort leben...