Welcher Farbenschlag ist am gefragtesten?

Diskutiere Welcher Farbenschlag ist am gefragtesten? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo! Da ich schon Zebrafinken in pastell, zimt u. braun gezüchtet habe, diese aber nie privat wegbekam, nur an Zoohandlungen - möchte ich...

  1. soni

    soni Guest

    Hallo!

    Da ich schon Zebrafinken in pastell, zimt u. braun gezüchtet habe, diese aber nie privat wegbekam, nur an Zoohandlungen - möchte ich natürl. nun einen Farbschlag wählen, der für die Käufer am attraktivsten ist, wenn man diese von privat anbietet.

    Für mich sind alle Farbschläge schön - möchte es auch weiterhin nur als Hobby ansehen (keine Ausstellungen) - schliesslich vermehren sich Zebras ja praktisch von selbst :-). Doch da muss man ja auch Abnehmer für den Nachwuchs haben - ansonsten weiss man wieder nicht wohin.

    Was mir aufgefallen ist - dass ein Pärchen pastellfarbend - bei den Jungen ein naturfarbenes dabei hatte u. dieses nach dem Ausfliegen nur noch gejagd u. nicht mehr gefüttert wurde. Die anderen 3 hellen Jungen wurden weiterhin gefüttert - bis die Eltern wieder brüten wollten.
     
  2. #2 Joachim, 23.02.2001
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Soni,

    ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei Hobbyzüchtern die Schecken und die weißen Zebrafinken die beliebtesten sind. Auf Vogelbörsen können sie relativ leicht verkauft werden.

    Doch nun zu deinen Pastellvögeln. Ich weiß nicht, ob du zum Thema "Qualzuchten" - ein schlechter Ausdruck, der nicht von Vogelzüchtern sondern von Vogelschützern kommt - gehört hast. Darunter versteht man eigentlich alle dominant vererbenden Mutationen. Bei den Zebrafinken sind das z. B.die:
    - Wangen
    - Hauben
    - alle Pastellvögel

    Per Anordnung ist es verboten, dominant vererbende Vögel untereinander zu verpaaren. Ein Züchter darf also nicht
    Haube x Haube
    Wange x Wange
    Pastell x Pastell
    miteinander verpaaren. Wenn du eine genaue Darstellung des Erbschemas haben möchtest, melde dich bitte. Nach den vorgeschriebenen Verpaarungen besitzen alle Pastellvögel eine Anlage für Pastell und eine Anlage für Normalfarbigkeit. Da aber Pastell dominant (stärker) ist als normalfarbig, sehen die Vögel äußerlich pastell aus. Verpaarst du nun solche Vögel untereinander, sind 25% der Jungvögel normalfarbig, 50% Pastell und 25% sterben meist schon im Ei wegen der Doppelfaktorigkeit (Letalfaktor).

    MfG
    Joachim
     
  3. soni

    soni Guest

    Hallo! vielen Dank, für Deine Antwort!

    sehr interessant - als Leihe-Anfänger hat man da in Büchern schon mal was drüber gelesen, doch da ich immer nur ein Paar in Besitz hatte, welches zahlreich Nachwuchs aufzog - kam schnell die Frage auf - wohin mit dem vielen Nachwuchs?

    Schecken/Weisse sind also die Favoriten! gut zu wissen :-)

    Wenn ich mir wirkl. einen Stamm aufbauen möchte - werde ich Dich gerne zu Rate ziehen - vielen Dank!

    Liebe Grüsse!
     
  4. #4 sai-kim, 03.03.2001
    sai-kim

    sai-kim Guest

    Einer der meist gefragtesten Farbschläge sind zwar auch SChecken, weisse etc. !
    Aber immer noch am meisten sind es die grauen naturfarbigen weil die meistens die wenigsten Probleme bei der Zucht machen !

    Aber das ist Erfahrungssache !

    Sai
     
  5. #5 Rene Scholz, 20.03.2001
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    also ich weiss, das auch silberne und creme tiere sehr beliebt sind.
     
  6. #6 Alexandra, 26.03.2001
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    07.02.2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hm....
    Was ist daran schlecht, es nicht gut zu finden *bewusst* Defekte zu züchten?
     
  7. OM

    OM Guest

    Hallo Alexandra,

    vielleicht weil es sich heir um einen Letalfaktor handelt und nicht um einen Faktor der eine Behinderung hervorruft?
     
  8. soni

    soni Guest

    Anschaffung

    Hallo!

    Ich habe nun vor mir 1 Pärchen anzuschaffen - ich hätte die Vorstellung 1 weissen u. 1 normalfarbigen als Paar zusammen zu stellen. Würde das auch klappen, ich meine: normalerweise sind die Vögel ja fixiert u. nehmen einen rein weissen Partner garnicht an, wenn sie ihn nicht als Partner erkennen?!
    Könnte man auch einen Schecken mit einem Normalfarbigen verpaaren? Pastel u. Normal geht auch?! ist es auch ratsam zwei Vögel zu nehmen die sich schon gefunden haben?

    1 Paar reicht mir vollkommen, wenn ich noch nicht die Mölichckeit für eine Voliere habe! Wenn es jedesmal 4-6 Küken wären u. ich pro Jahr 3-4 Bruten zulasse (mit entspr. Pausen) sind das 16-24 Vögel u. ich weiss, dass gesunde/fitte Vögel es locker schaffen :) so vermehrungsfreudig wie Zebras sind!

    Das erwarte ich natürl. nicht! es ist nur eine Vorstellung :).

    Was empfehlt Ihr? Exotenkörbchen od. Exotenkästen zum einfachen öffnen? ich hätte beides - würde ich beides anbieten, weiss ich jetzt schon, dass sie das Körbchen bevorzugen - aus Erfahrung - doch mit dem Kasten habe ich mehr Übersicht/Kontrolle.

    Liebe Grüsse!
    Sonja :)
     
  9. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Hi Leute,

    ich finde Joachim`s Hinweis auf die Gefahr bei der Zucht mit
    dominanten Farbschläge,klasse.!
    Anfänger und Laien sollten durch Info vor Enttäuschungen be-
    wahrt werden.

    Mir selbst ist es 1991 passiert.!
    Obwohl ich zu diesem Zeitpunkt schon 15 Jahre Zebrafinken
    gezüchtet hatte,alles Wissen vorhanden war und auch alle Regeln eingehalten wurden,kam es zu einem entsetzlichen Ereignis.
    Es waren die "Wangen",welche mich begeisterten.Jeweils an
    Graue gepaart,wurden teilweise Top-Vögel erzielt.
    Trotz bekannter Warnungen lief alles bestens.Doch leider nur
    bis zur 3.Generation.!
    Wie auf Befehl,kam es in mehreren Nestern gleichzeitig,zu grausamen Deformierungen.!
    Wer dieses Elend einmal in seinen Händen gehalten hat,wird es niemals vergessen.!!!
    Es hat mir fast das Herz gebrochen.Habe sofort die Zucht abgebrochen und meine "Wangen" so abgegeben,daß es zu keinen
    Nachzuchten mehr kommen konnte.
    So hat es mir für 5 Jahre die Freude an Zebrafinken verhagelt.

    Und im Sinne unserer Lieblinge kann es auch nicht sein.!

    Gruß,

    Markus
     
  10. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Nochmal ich.!

    Nach meinem ernsten vorstehenden Artikel möchte ich nun auch
    mal was lustigeres los werden.

    Und zwar zum Thema:"Beliebtester Farbschlag"
    Mit einem Grinsen möchte ich feststellen,daß es total egal ist welchen Farbschlag Ihr nachzüchtet.!
    Denn Ihr werdet herausfinden,es werden genau Eure Vögel sein,welche nicht leicht untergebracht werden können.!
    Deshalb züchtet was Euch persönlich am besten gefällt.

    Bei entsprechenden Standardvögeln geht es schon einfacher.

    Gruß,

    Markus
     
  11. #11 Joachim, 22.04.2001
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Markus,

    du hast leider Recht. Schon in den Anfängen der Wangenzucht Mitte 1970 traten diese Probleme auf. Indem aber immer nur Wange x Nichtwange verpaart wurde, schien das Problem fast vergessen. Doch noch heute kann es sporadisch zu diesen Erscheinungen kommen. Solche Eltern schließe ich rigoros von der Zucht aus. Die Verursacher sind aber immer die Wangen. Alle Nichtwangen haben niemals etwas mit solchen Problemen zu tun.

    MfG
    Joachim
     
Thema:

Welcher Farbenschlag ist am gefragtesten?

Die Seite wird geladen...

Welcher Farbenschlag ist am gefragtesten? - Ähnliche Themen

  1. Jemand einen Idee welcher Farbschlag das ist

    Jemand einen Idee welcher Farbschlag das ist: Jemand eine Ahnung welcher Farbschlag (Mutation) das ist. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Sorry die letzte ist eine Pastell. MFG
  2. Welcher Greif?

    Welcher Greif?: Welcher Greifvogel ist das? Ein Falke? Die schwarz-weiß Zeichnung ist irgendwie ungewöhnlich... Gesehen in Niedersachsen.
  3. Welcher Vogel ist das?

    Welcher Vogel ist das?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, und zwar ist uns vor ein paar Tagen aufgefallen, dass jeden Abend ein kleiner flauschiger Vogel zu uns auf...
  4. Welcher Vogel ist das? - Tonaufnahme

    Welcher Vogel ist das? - Tonaufnahme: Hallo zusammen, seit ca. 2-3 Wochen meldet sich ausschließlich zum Sonnenuntergang und einmal pro Tag ein Vogel. Dieser sitzt in unseren Bäumen...
  5. das ist welcher kleiner Singvogel ?

    das ist welcher kleiner Singvogel ?: Hallo! Der Keine war ultraschnell, besser hab ich ihn nicht draufbekommen. Ich darf welchen Art-Namen unter mein Video schreiben ?? (weil ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden