Welches Vogelfutter?

Diskutiere Welches Vogelfutter? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, in irgendeinmal Beitrag habe ich mal gelesen, was ein gutes Vogelfutter ausmacht, was es enthalten sollte. Ich finde diesen...

  1. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in irgendeinmal Beitrag habe ich mal gelesen, was ein gutes Vogelfutter ausmacht, was es enthalten sollte. Ich finde diesen Beitrag nicht mehr. Es sollte nicht zu gehaltvoll sein (wegen der Förderung der Brutstimmung).

    Ist es richtig, dass Obst und Gemüse auch die Brutstimmung fördert?

    Wo könnte ich gutes Futter übers Internet bestellen?

    Herzliche Grüße

    Tulamben
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Vergiss bitte Obst und Gemüse bei den Wellensittichen.Wenn du Keimfutter anbietest das ist das beste die Vögel in Brutstimmung zu bringen ( hast du eine Zuchtgenehmigung?) Vogelmiere ist hier hir zu empfehlen( aber nicht übertreiben) ein bis 2 Stängel sind OK. (Gerd)
     
  4. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Tulamben, die Frage ist nicht, wo Du gutes Futter bestellen kannst, sondern besser, welches Futter gut ist. :zwinker:
    Bei den meisten Händlern gibt es sowohl besser als auch weniger geeignete Mischungen.

    Empfehlenswert sind z.B. "Grasland" von www.birdsandmore.de.

    Oder die Mischung "Pampa" von www.futtermittel-jehl.de Das ist zwar als Nymphenfutter deklariert, aber da kann man hier ausnahmsweise drüber hinwegsehen. Es kommt ja letztendlich drauf an, was drin ist und nicht was drauf steht. Es ist eine prima magere Mischung für Wellis!

    (Ich hatte beides schon, bevorzuge aber letztere, weil mehr Gras drin ist).

    Viele Grüße,
    Saja
     
  5. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte auf keinen Fall züchten!! Daher meine Frage, wie könnte man futtermäßig gegen die Brutstimmung "steuern"? Kein Obst und Gemüse? Kann die Futterzusammensetzung eine Rolle spielen?

    Herzliche Grüße

    Tulamben
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vergiss doch mal da Obst und Gemüse. Das hat in der Ernährung von Körnerfressern nichts zu suchen. Mach Dir mal Gedanken, welche Faktoren die Brutstimmung auslösen - z.B. eine Verbesserung der Umweltbedingungen dahingehend, dass mehr bzw. hochwertigere Nahrung vorhanden ist. Davon kannst Du dann eine Menge für die Haltung ableiten ;).
     
  7. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Wenn Du ihnen eine magere Futtermischung anbietest (d.h. insbesndere keine Ölsaaten und gern etwas Grassaaten), dazu Grit und Stein, immer mal frische Äste zum Knabbern (gern mit Knospen) und selten mal Grünzeug (Löwenzahn, Vogelmiere, einfach nur Gras etc.) oder Obst/Gemüse, brauchst Du Dir eigentlich keine Sorgen zu machen. (ausser natürlich, Du hängst 'ne Bruthöhle rein).
    Dazu gern ein Vitamin-D-Präparat bei Innenhaltung.
    Keimfutter solltest auch hin und wieder mal anbieten (wenige Male im Jahr), aber nur damit sie es kennen und fressen. Manchmal kann das im Krankheitsfall günstig sein und gerade dann sind Vögel wenig bereit etwas Neues auszuprobieren.
    Viele Grüße,
    Saja
     
  8. #7 IvanTheTerrible, 8. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Vitamine würde ich unterlassen. Sie können alles aus dem Futter aufschließen und bei halbwegs vernünftigen Lichtverhältnissen gibt es auch keine Probleme mit dem Vit. D-Haushalt.
    Eine zusätzliche Verabreichung könnte wiederum den Bruttrieb positiv beeinflussen.
    Ivan
    PS. Man benötigt bei vernünftiger Ernährung keinerlei synthetische Vitamine!
     
  9. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Für Dummis: Vogelfutter

    Hallo,

    danke für eure Beiträge. Nun meine Frage für Dummis :zwinker:

    Was sollte ein Vogelfutter konkret enthalten, damit es die Brutstimmung noch zusätzlich anregt?

    Was sind Ölsaaten?

    Auf dem jetzigen Futter, welches ich den Wellis gebe, steht: Hirse, Haferkerne und Kanariensaat .

    Auf welche Saaten bzw. Körner sollte ich achten?

    Herzliche Grüße

    Tulamben
     
  10. #9 IvanTheTerrible, 8. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wenig Hafer.
    8% Fett, 14% Protein, etwa 65% Kohlehydrate, dagegen Hirse: 3,5 - 4%% Fett, Protein 11% und Kohlenhydrate 60% je nach Sorte
    Glanz; 5% Fett, 14%Proteine und etwa 55% Kohlenhydrate.
    Also sieht man hier in der Aufstellung, das Hafer im Nährwert die anderen Sorten schlägt, das hat auch Auswirkungen in der Brutstimulierung.
    In den 50ziger Jahren gab es bei Weitem nicht so viele Hirsesorten, da wurde Hafer als brutfördernd eingesetzt.
    Ivan
     
  11. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle!

    Herzliche Grüße

    Tulamben
     
  12. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Ivan, wenn Du schreibst, dass die Vögel bei "halbwegs vernünftigen Lichtverhältnissen" kein zusätzliches Vitamin-D benötigen wäre es durchaus hilfreich, wenn Du dazu angibst, was konkret Du darunter verstehst?
    Im Futter ist es ja nun nicht "fertig" enthalten.
     
  13. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Na, das war abzusehen, dass darauf keine Antwort kommt.
    Wen es interessiert, der kann (hier im Forum) nach Beiträgen von Ingo suchen; der hat Kompetenz zum Thema Licht und Vitamin D wie kaum jemand hier.
    Viele Grüße,
    Saja
     
  14. #13 IvanTheTerrible, 12. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wieso hast du eine Antwort erwartet? Was verstehst du denn so unter halbwegs vernünftigen Lichtverhältnissen?
    Ist in dem Post doch alles alles gesagt worden!
    Ich züchte seit Jahrzehnten unter Neonröhren und auch in Außenvolieren unter natürlichem Licht (Sommer).
    Wenn ich diesbezüglich keine keine synthetischen Vitamine geben muß, so ist doch damit alles gesagt, denn ich züchte eine Menge Arten, auch Sittiche, eben ohne zusätzliche Vitamingaben. Die einen (Züchter, Halter) brauchen einen Schluck aus der Pulle und andere kommen eben komplett ohne aus.
    Ivan
     
  15. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Ivan, die "halbwegs...." waren ein Zitat von Dir.
    Und nein, das reicht nicht aus bei reiner Innenhaltung.
    Bei reiner Innenhaltung muss man entweder bissl was auffahren beleuchtungstechnisch oder Vitamin D3 zufüttern (oder mit einem Mangel leben).
    Ist schön, dass Du auch Außenvolieren hast, meinen Vögeln (mit denen ich nicht züchte) kann ich aber nur das Zimmer bieten und da ist in meinen Augen eine Zufütterung von D3 durchaus angebracht, wenn man nicht so tief in die Möglichkeiten der UVB-Bestrahlung einsteigen möchte.
    (Ich nehme an, der TE hat auch eher reine Zimmervögel).
    Viele Grüße,
    Saja
     
  16. #15 IvanTheTerrible, 12. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nein! Muß man eben nicht, das habe ich doch schon 2 X geschrieben. Ein großer Teil sitzt bei mir ganzjährig unter natürlichem Licht. Und das heißt je nach reiner Haltung und Zucht(saisonal) eben zwischen 10-16 Std, künstlicher Beleuchtung
    Und halbwegs vernünftig heißt doch eher...nicht übertrieben,...nicht zu wenig.............eben halbwegs vernünftig.
    Ivan
     
  17. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Ivan,

    da bin ich bei Dir, mit entsprechender Beleuchtung brauchts man's nicht als "Pülverchen".
    Aber wie genau das aussieht, schreibst Du ja nicht.
    Gut, nun hast Du Neonröhren genannt, aber das kann ja alles oder nichts heissen.
    Und "halbwegs" klingt für mich doch sehr nach, da muss man sich nicht den Kopf gross zerbrechen, "passt schon". Vielleicht ist das ja auch ein Missverständnis (?)
    Mit Leuchtstoffröhren jedenfalls kann man meines Wissens nur genug UVB an die Pieper kriegen, wenn sie da auch recht lange recht nah drunter sitzen und das kann ich hier im Zimmer nicht gewährleisten. Womit ich wieder bei komplizierteren Beleuchtungslösungen - oder Pülverchen wäre.
    In der Zuchtbox ist das vielleicht einfacher.

    Worauf ich jedenfalls eigentlich hinaus will: es ist m.E. falsch pauschal zu sagen, im guten (zusatzfreien) Futter ist alles drin, man muss nichts künstlich dazu geben; künstliche Vitamine am gesunden Vogel = pauschal "pfui Teufel".
    Bei Vitamin D3 ist das in Innenhaltung eben anders. Ich muss es sehr wohl zugeben, wenn ich nicht die entsprechende UVB-Beleuchtung installiere.

    Viele Grüsse,
    Saja

    PS: Kriege dauernd Virenwarnung - das Vogelforum wurde doch nicht etwas gekapert?
     
  18. #17 Sittichfreund, 12. November 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich bin zwar nicht der Ivan, aber ich sehe das genauso.

    Man kann tatsächlich pauschal sagen:
    Aber das
    würde ich nich so krass sagen, nur Ihr tut Euren Vögeln nichts Gutes, wenn Ihr zu viel "herumdoktert".

    Das kam bei mir noch nicht vor.
     
  19. #18 Sittichfreund, 12. November 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Einerseits schreibst Du:
    Dann fragst Du aber konkret:
    Wozu das denn? Sag's grad raus, denn seit heuer darf man (fast) alles.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sittichfreund, 12. November 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Jetzt doch, wenn bei der nachfolgenden Recherche, es dann heißt, daß es nicht stimmen würde.
     
  22. #20 IvanTheTerrible, 13. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Dito. Und ein Trojaner war auf der Forenseite. Seite wurde von NOD32 blockiert. Kam über Javascript.
    Trojaner gelöscht....alles wieder fein.
    Ivan
     
Thema: Welches Vogelfutter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vitamin D3 künstlich Wellensittiche zufüttern