Wellensittich ganz allein...

Diskutiere Wellensittich ganz allein... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hilfe :( gestern ist leider unser 11 jähriger Wellensittich gestorben, er war längere Zeit krank und doch noch munter. Unser...

  1. Marc-X

    Marc-X Guest

    Hilfe :( gestern ist leider unser 11 jähriger Wellensittich gestorben, er war längere Zeit krank und doch noch munter. Unser Wellensittichweibchen ist 2 jahre alt und jetzt allein. Da wir seit 20 Jahren Sittiche hatten, möchten wir eigentlich keine weiteren Sittiche mehr anschaffen.
    Nun die Frage: Könnte man das Weibchen alleine im Käfig halten? Es ist immer jemand zu Hause, der grosse Käfig steht in der Stube am Fenster mit direkter Sicht in den Garten. Oder leidet das Tier sehr, wenn es ohne Artgenossen leben müsste? Müsste man einen neuen Platz suchen? Wir bekamen schon Angebote durch ein Inserat, dass unser Wellensittich in einer Aussenvoliere mit andern Vöglen wohnen könnte. Doch unsere Vögel waren immer Stubenvögel und an warme Temperaturen gewöhnt. Wenn ich nun an den Winter denke.....ist mir bei diesem Gedanken nicht mehr wohl!!! Für guten Rat wären wir jetzt sehr dankbar!! Jetzt schon vielen Dank!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Marc

    Willkommen im VF . Das Welliweibchen sollte als Schwarmvogel einen Partner bekommen .
    Anscheinend möchtest Du die Wellidame vermitteln . Da Du aber noch nicht so sicher bist, verschiebe ich den Thread erst mal zu den Wellensittichen .
    Viell. ergibt sich da was . ;)
     
  4. Lisa89

    Lisa89 Guest

    Hallo bei den Wellis :).
    Tja, das thema einzelhaltung ist immer wieder schwierig, besonders in deinem Fall. Ich war, nachdem mir ein Vogel gestorben war, auch lange unsicher was ich jetzt mit dem 'übrig gelblieben' mache, aber als ich dann sah wie traurig und trostlos er da in seinem Käfig saß und nichts mehr gefressen und nicht mehr gesagt hat habe ich ihm schnell wieder einen Partner besorgt! Denn einen Welli der mal einen Partner hatte kann man wirklich nicht mehr alleine halten, glaube ich (auch wenn man das natürlich sonst nicht tun sollte!).
    Ich denke wenn du den Vogel weggeben willst musst du dir wegen den Temperaturen keine sorgen machen denn als freie Tiere in Australien sind die Wellis auch solchen Temperaturen ausgesetzt, die sind das gewohnt. Wichtig ist nur dass der Vogel in gute Hönde kommt und je mehr andere Vögel in seinem neuen Heim auf ihn warten desdo besser :).
    Viel Glück bei der Suche!
     
  5. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    hi marc, es ist immer traurig, wenn bei einem pärchen einer stirbt. so geschehen bei mir vor fast einem jahr. ich habe sofort meinem "hinterblieben" einen partner dazugesetzt. obwohl zwei männers sind sie jetzt wie latsch und bommel. :D gönne deinem pieper dieses vergnügen der partnerschaft. er braucht es, wie wir die luft zum atmen :jaaa:
     
  6. #5 Pirotess, 23. Mai 2004
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Mit der Aussenvoliere dürfte kein Problem sein! Es ist jetzt warm (oder wird es gerade) und dein Weibchen kann sich langsam an das Wetter gewöhnen. Wellensittiche könen Temperaturen bis zu 5 Grad ab.
    Ausserdem wird jeder verantwortungsbewusste Halter einen Schutzraum an der Voli haben, der vielleicht sogar beheizt ist.
    Würdest du sie im Herbst abgeben, wäre es problematischer. Aber so wird sie sich ganz sicher an das neue Klima gewöhnen, wenn sie nicht jetzt schon krank und geschwächt ist.

    Alleine würde ich sie auf keinen Fall lassen! Das wäre ein trauriger Lebensabend für sie. Und da du keine Sittiche mehr halten willst, solltest du sie lieber abgeben.

    Aus welcher Stadt kommst du, wenn ich fragen darf?
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Marc,

    Willkommen im Forum :0-

    Also alleine sollte der arme Welli jetzt auf keinen Fall bleiben.
    Gerade jetzt wo er seinen Partner verloren hat wird er sicherlich sehr traurig und einsam sein und braucht daher dringend Gesellschaft.

    Bleiben also nur 2 Möglichkeiten:
    Entweder schnellstmöglich wieder einen Partner dazuholen oder den Kleinen an eine gute und liebevolle Stelle mit Artgenossen abgeben. :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wellensittich ganz allein...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 11 jähriger wellensittich