Wellensittiche trotz Katze?

Diskutiere Wellensittiche trotz Katze? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe jetzt schon lange den Wunsch mir zwei Wellensittiche zuzulegen, habe aber eine Katze. Die Wellensittiche wären dann in meinem...

  1. Loverbird

    Loverbird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich habe jetzt schon lange den Wunsch mir zwei Wellensittiche zuzulegen, habe aber eine Katze. Die Wellensittiche wären dann in meinem Zimmer wo meine Katze auch oft ist.... Wäre das sehr schlimm oder wie sind eure Erfahrungen mit Katze und Vogel? Unsere Katze ist schon sehr alt (12Jahre) und hat schon lange keine mäuse, vögel gefangen! Sie spitzt zwar schon immer die Ohren wenn sie Vögel zwitschern hört aber Anspielungen sie zu fangen habe ich nie bemerkt. Wäre meine Katze dann vielleicht auch eifersüchtig auf die zwei wellensittiche? Ich wohne in einem Haus, also könnte sie doch beim Freiflug nicht in mein Zimmer. Ganz auf sie verzichten möchte ich nicht, das könnte ich auch gar nicht ;)
    Würde mich echt freuen wenn mir jemand helfen könnte :D Schonmal Danke im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Man stellt sich das so ideal vor. Katze kuschelt auf Bett, Wellensittiche sind im Käfig. Katze ist draußen, Wellensittiche drehen zwei Stunden lang beim Freiflug ihre Runden, gehen danach wieder in den Käfig, Katze kann wieder rein.

    Die Wirklichkeit sieht anders aus. Erstens haben die Wellis möglicherweise vor einer Katze als natürlichem Feind große Panik, so dass ein gemeinsamer Aufenthalt im gleichen Raum schon deshalb nicht möglich ist.
    Zweitens weiß man auch bei alten Katzen nie, wie sie reagieren. Nachher hängt sie doch mit ihren Krallen am Käfig.
    Drittens ist ein mehrstündiger Freiflug für die Vögel wichtig, den man aber nicht planen kann. Manchmal dauert es stundenlang, bis die Vögel überhaupt aus dem Käfig kommen. Vor allem am Anfang. Es kann auch genauso lang dauern, bis sie wieder reingehen.
    Alles in allem: Nicht ideal.
    Wir haben auch Katze und Vögel, aber bei uns sind die räumlich so getrennt, dass die Katze in das Stockwerk, in dem die Vögel leben, keinen Zugang hat. Also die sehen sich nie. So ist das ganz gut machbar.
    Bei deiner Konstellation hätte ich Bedenken, denn selbst wenn du dich entscheiden solltest, dass die Katze von jetzt ab nicht mehr in dein Zimmer darf - die Katze weiß das ja nicht und ist schnell mal reingewitscht.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Loverbird

    meine vielleicht unpopuläre, jedoch ehrliche Meinung dazu: Widme all deine Aufmerksamkeit und Liebe deiner Senior-Katze. Sie hat es nicht verdient im Alter weggesperrt zu werden.

    Was die Wellensittiche betrifft: stell dir mal vor, du wärst in einem grossen Käfig eingesperrt. Wie wäre es z.B. mit einem Taucherkäfig. Wie würdest du dich fühlen, wenn täglich stundenlang ein grosser Hai um deinen Taucherkäfig rum schwimmen würde ? Ein anderer Vergleich fällt mir momentan leider nicht ein :~

    Ob es mir gelingt, weiss ich nicht, denn ich versuche mich in meine Vögel reinzuversetzen. Daher denke ich, so ähnlich könnte der Stress für die kleinen Vögel sein. Dauerstress über längeren Zeitraum schwächt die Immunabwehr der Vögel, was sie wiederum für Krankheiten anfälliger macht. .

    Mir selbst wäre die ständige Aufpasserei und die verängstigten Wellis zu stressig, muss ich nicht haben. Erst Recht würde ich für keine Katze und für keinen Hund meine Hand ins Feuer legen, dass sie in einem kurzen Moment der Unachtsamkeit (geht schneller als man denkt) nach den Vögeln zuschnappen würden. So etwas kann für die Vögel sehr dramatisch ausgehen.

    Wenn es meine Katze wäre, dann würde es genau so machen, und mich ums schon recht alte Kätzchen kümmern. Irgendwann, wenn's Kätzchen über die Regenbogenbrücke marschiert ist, erst dann die Wellis einziehen lassen. Das ist bestimmt auch für dich sehr viel weniger Stress. Kannst ja unterdessen ein bisschen über Wellensittichhaltung stöbern, die VF sind prallvoll mit Informationen :0-
     
  5. #4 Alfred Klein, 26. Dezember 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Loverbird,

    Es tut mir leid Deinen Traum zu zerstören aber meine Vorredner haben völlig recht.
    Katzen und Vögel sind nun mal Todfeinde und speziell so kleine Vögel haben beim Anblick einer Katze ungeheuren Streß und Angst. Ich weiß noch gut in welcher Panik die Nymphen meiner Mutter reagierten als eine freche Katze mehrmals außen auf der Fensterbank saß. Weißt Du, solche Reaktionen haben die Vögel in den Genen. Auch wenn sie ihre Feinde vorher noch nie gesehen haben wissen sie um die große Gefahr. Das muß noch nicht mal eine Katze sein, ein am Himmel in großer Höhe kreisender Greifvogel und schon gibts Streß. Weiß der Teufel woher aber die Vögel wissen das.
    Ich bin mir sicher daß Du so etwas nicht willst sonst würdest Du uns ja nicht fragen. Finde ich ganz Klasse von Dir.
    Stell doch das mit den Wellis so lange zurück wie Deine Katze noch da ist. Ewig wird sie nicht mehr leben, bis dahin pflege sie gut, schließlich hat sie das verdient und übe Dich derweil in Geduld. Ja, das sind nicht selten Jahre die man wartet. Manchmal auch vergebens. Ich selber warte jetzt schon zehn Jahre darauf wieder irgendwann einen Ara in meine Pflege zu bekommen. Wahrscheinlich wird es nie passieren. Aber was ist schon Zeit?
     
  6. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Also ich denke auch, du solltest das besser sein lassen. Aber ich hatte früher auch mal eine Katze und habe Vögel für eine Woche zum aufpassen bekommen und einmal ist die Katze mit in das Zimmer rein wo die standen und hat den Käfig umkreist, und die Vögel haben nicht wirklich reagiert, es kommt wahrscheinlich auch etwas auf die verschiedenen Charaktere der Tiere an.
    Ich selber habe einen Hund und zwei Kanarien und hatte auch Angst, aber mein Hund ist eher faul und meine Vögel fliegen immer aus seiner Reichweite und interessieren sich eh nur für sich. Da hatte ich echt Glück, aber alleine würde ich die drei trotzdem nicht zusammen lassen.
     
Thema: Wellensittiche trotz Katze?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katze eifersüchtig auf wellensittich

Die Seite wird geladen...

Wellensittiche trotz Katze? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...