Wellensittiche und Aspergillose?

Diskutiere Wellensittiche und Aspergillose? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, bei einem Gespräch kam das Thema auf. Man hört oft von Aspergillose bei großen Papageien, aber nie (?) oder selten (?) von Aspergillose...

  1. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    bei einem Gespräch kam das Thema auf.
    Man hört oft von Aspergillose bei großen Papageien, aber nie (?) oder selten (?) von Aspergillose bei Wellensittichen und Nymphensittichen.

    Können die auch Aspergillose bekommen, genau so schnell wie die großen, oder sind die evl. aufgrund ihrer Herkunft (Anpassung an trockene Luft?) dagegen geschützt?
    Wenn ja, wie gut?

    Einfach mal aus Interesse.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day doch die Aspergillose kommt bei allen Exotischen Vögel vor. Bei Wellensittichen doch etwas häufiger , weil diese doch bei manchen Züchtern in zu großer Stückzahl in kleinen Räumlichkeiten gehalten werden ( sogar auch Kellerräumen ) wo kaum frische Luft ist. Solche Vögel werden dann auf den Flohmärkten verkauft , für billiges Geld verkauft. Deshalb rate ich immer wenn man sich Vögel zulegen will ( möchte ) geht zu einem Züchter und schaut sich dann die Volieren an und die Haltungsbedingen und man ist auf dem richtigen Weg , with kind regards ( gerd)
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Gerd,
    danke für die Antwort!:)
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Wellensittiche können selbstverständlich auch Aspergillose bekommen. Das es bei ihnen nicht so häufig vorkommt wie bei anderen Arten hat mehrere Ursachen. Viele Papageien leben in tropischen Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit von 80 % und mehr. Das haben wir hier natürlich nicht und unsere vergleichsweise trockene Luft macht deren Schleimhäute natürlich angreifbarer für Pilzsporen. Wellensittiche kommen dagegen ja nicht aus dem Regenwald oder ähnlichen Regionen und sind daher wahrscheinlich von Haus aus ein bisschen robuster, was das angeht.

    Ein weiterer Grund ist, dass viele Papageien immer noch mit stark pilzanfälligem Futter gefüttert werden (Erdnüsse mit Schale z.B.). Das kriegen Wellis ja auch nicht und werden somit in der Regel auch nicht übermäßig mit Pilzsporen belastet.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wellensittiche und Aspergillose?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich trockene luft