Welli immer m und w?

Diskutiere Welli immer m und w? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, wusste nicht, wie ich das betiteln sollte (komme immer mit 0,1 und 1,0 durcheinander). Falls es irgendwo schon sowas als Erklärung...

  1. #1 waterflea, 25. Mai 2009
    waterflea

    waterflea Guest

    Hallo,

    wusste nicht, wie ich das betiteln sollte (komme immer mit 0,1 und 1,0 durcheinander).
    Falls es irgendwo schon sowas als Erklärung gibt, bitte Bescheid sagen. Ich wusste nicht, wo bzw. wodrunter ich das suchen sollte.

    Jetzt zur Frage:
    Zur Zeit habe ich 5 Wellis in einer normalen Voliere (H 130 cm, T 55 cm, B 65 cm Innenmaße). Die Weiber bekomme ich komischerweise immer geschenkt oder gefunden (3 Stk) und die Männer (2 Stk) hole ich mir beim nahegelegenen Züchter.
    Jetzt bekomme ich Ende der Woche schon wieder ein Weib dazu (Männchen ist gestorben und meine Tochter möchte keinen 2. holen).
    Sprich: 4 Weibchen und 2 Männchen in der Voli.

    Geht das gut oder sollte ich mir noch 2 Männer zum Ausgleich holen?

    Ich mache mir auch schon Überlegungen für eine größere Voliere im Selbstbau, schon bevor ich wusste, dass ich den 6. Vogel bekomme.

    lg Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 26. Mai 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm, es kann u. U. zu Zank bis Kampf unter den Weibchen kommen.

    Einige Weibchen vertragen sich aber auch ganz toll.
    (Es gibt sogar, aber selten, "lesbische Wellensittiche";)).

    Wie verhalten sie sich denn?

    Harmonieren sie oder streiten die Weibchen sich um die Männchen?


    Nur mal so zur Info:
    2 Weibchen abgeben zu "Single-Herren" ist keine Option für Dich?

    Bei 3 Paaren hätte ich Angst vor ganz viel ungeplantem Nachwuchs und u. U. Legenot; bei 2 unverpaarten Weibchen hätte ich Angst vor Beißereien, v. a. wenn die mal unvorhergesehen länger in der Voliere bleiben müssen (Platzstress fördert Aggression bzw. einige Weibchen verfolgen auch ihre Rivalinnen gnadenlos, selbst bei großzügigem Platzangebot).

    Wie gesagt, bin kein Experte, waren nur so Überlegungen.

    Ich hatte 6 Jahre lang 2 Weibchen, die sich am Ende teilweise ordentlich zofften; eine wurde immer von der Stange geschmissen und fiel dabei ca. 90 cm tief.
    Diese war der Anderen permanent unterlegen, daher hätte ich das "Paar" getrennt und ein Männchen dazugeholt (und ein Weibchen abgegeben; bevor ich diese Überlegung umsetzen konnte starb das unterlegene Weibchen jedoch aus anderen Gründen).
    Die Rangeleinen bauten sich bei meinen schleichend auf; zeitweise ging es auch mal sehr harmonisch, zeitweise war es sehr heftig.

    Daher würde ich heute nur noch ausgeglichene Geschlechterverhältnisse befürworten (Das 2. Weibchen war auch ein "Versehen" und sollte eigentlich ein Männchen sein...).
     
  4. #3 Fantasygirl, 26. Mai 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    In aller Regel rät man zu einem Geschlechtergleichgewicht bzw. ab von einem Hennenüberschuss.
    Das kann gut gehen, oft tut es das aber eben nicht, weil Hennen doch schon sehr dominant und zickig sind und da gerne mal die Fetzen fliegen können, wenn nicht genug männlicher Ausgleich da ist.
    Das kann man aber immer halt nur von Fall zu Fall beurteilen. Ideal wäre es, wenn du noch zwei Hähne dzu holst, aber du kannst ja auch erstmal abwarten, wie es sich entwickelt.

    Sage mal: Dass deni Käfig eigentlich schon für zwei Wellis zu klein ist, ist dir das klar? Ich denke, hier sollte über kurz oder lang was Neues her, denn natürlich fördert es Zickereien, wenn die Wellis nicht genug Platz haben, sich ordentlich aus dem Weg zu gehen. Bei 6 Wellis mit täglichen Freiflug würd ich einen Käfig von ca. 1,2m Breite empfehlen, wobei mehr natürlich immer besser ist. ;)
     
  5. #4 dustybird, 26. Mai 2009
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day 1,o ist ein Hahn und 0,1 ist eine Henne . Wenn Du jetzt irgendwo so etwas lesen kannst wenn Vögel angeboten werden. 5,3 so sind es 5 Hähne und 3 Hennen. Diese Bezeichnung gilt Weltweit für Hahn und Henne.
     
  6. #5 waterflea, 26. Mai 2009
    waterflea

    waterflea Guest

    Die große Voli schon für 2 zu klein??

    Ich hatte die Wellis in folgender Reihenfolge:
    Erst das gefundene Weibchen aus dem Baumarkt, danach gleich ein Männchen geholt, 1. Ausgleich.
    Dann bekam ich das 2. Weibchen geschenkt, kurz danach das 2. Männchen geholt, 2. Ausgleich.
    Zuletzt bekam ich das 3. Weibchen von meiner Tochter, weil sie sich mit den beiden anderen bei ihr (normaler Käfig, also für 3 entschieden zu eng, ich tippte auf 1. Eifersucht, 2. kein Platz). Zum Anfang wollte sie bei mir den Lauten machen, hatte aber bei meinen keine Chance. Nach wenigen Tagen war Ruhe. Alle vertragen sich eigentlich gut, fast jeder hat einen Futterplatz.
    Nun soll ja eigentlich Ende der Woche das andere, also 4. Weibchen, kommen, die aber nicht gleich mit in die Voli kommt, sondern erst einmal allein bleibt (Quarantäne).

    Alle Wellis haben jeden Tag Freiflug von Morgens ca 8.00 Uhr (nach dem lüften ca 7.00 oder Früher) bis Abends, wenn sie von allein wieder in die Voli gehen zum pennen. Meistens sitzen sie an der Decke auf der Lampe.
    2 fliegen ganz selten: eine etwas zu dick und selten geflogen bei der Vorbesitzerin, die andere kam beim Erstbesitzer gar nicht aus dem Käfig, bei meiner Tochter stürzte sie dann hin und wieder ab, knallte einmal gegen die Decke, Gehirnerschütterung, bei mir lernt sie langsam, auch beim Flug zu steuern, nicht nur hoch und runter (musste sie schon aus dem Papierkorb holen).

    Ich werde einfach mal probieren, wie sie sich vertragen, ansonsten kommen noch 1 - 2 Männer dazu. Die größere Voli ist in Gedanken schon fast fertig, nur ob das alles so passt, wie ich es mir vorstelle, weiß ich noch nicht.
    Eine Voliere für draußen ist evtl auch in Planung, dafür muss aber der Teich auf der Terrasse entfernt werden.

    lg Claudia
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Dir scheint sie vielleicht groß, weil sie so hoch ist. Für die Wellis aber ist es nichts anderes wie ein kleiner Käfig, weil sie nur die 65 cm Breite zum flattern nutzen können. 1 m Breit für ein Paar sollte ein Käfig schon sein, die Höhe spielt kaum eine Rolle.
     
  8. #7 waterflea, 27. Mai 2009
    waterflea

    waterflea Guest

    Also müsste ich theoretisch die Voli kippen.

    Offtopic:
    Wo finde ich Bauhilfen (Isolierung etc) für eine Außenvoliere im Forum? Danke
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 DeichShaf, 27. Mai 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
  11. #9 waterflea, 28. Mai 2009
    waterflea

    waterflea Guest

    Super, danke schön.
     
Thema:

Welli immer m und w?

Die Seite wird geladen...

Welli immer m und w? - Ähnliche Themen

  1. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...