Welli krank, wer kann helfen?

Diskutiere Welli krank, wer kann helfen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Welli ist seit gestern ziemlich ruhig und frißt so gut wie nichts mehr. Er hat gestern sein Futter ausgebrochen und seitdem nicht...

  1. bianca74

    bianca74 Guest

    Hallo,

    mein Welli ist seit gestern ziemlich ruhig und frißt so gut wie nichts mehr.
    Er hat gestern sein Futter ausgebrochen und seitdem nicht viel angerührt.
    Ich war eben schon beim Tierarzt und der meinte das es entweder eine Kropfentzündung oder Metamorphose oder so ähnlich sein kann. Das heisst das der Vogel aufhört zu fressen.
    Aber wieso macht er das denn?
    Er sitzt meistens auf seiner Schaukel und schläft. Hab ihm eben die Medikamente schon verabreicht die ich bekommen habe.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit sowas gemacht?
    Ich bin sehr dankbar für jeden Tip, das es meinem Welli schnell wieder besser geht.

    Bianca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hat er einen Spiegel oder sowas?
    Schnell weg damit. Von dem Mist kommt eine Kropfentzündung nämlich kann aber auch noch andere Ursachen haben. Nicht immer der Spiegel.
    Ist der TA vogelkundig??? Wegen ''meinte''.
    Ansonsten viel Glück mit deinem Welli.

    Mit Kropfentzündung hab ich schon 3mal Bekanntschaft gemacht.:(
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Bianca :0-

    Mein erster Gedanke war auch ob der TA vogelkundig war. Ansonsten würde ich Dir empfehlen schnell zu einen vogelkundigen Tierarzt zu gehen.

    Bei Kropfentzündung sollte der Vogel keine harten Sachen zum futtern bekommen da das den Kropf reizt und die Entzündung nicht abklingen kann.
    Hier ein Link zu einer Krankenkost.
    Du kannst auch gekochten Reis, Nudeln, Kartoffeln (Gemüse außer Kohl). Eingeweichten Zwieback, hartgekochtes Ei, gekeimte oder gekochte Körner geben.
     
  5. FrankM

    FrankM Guest

    Kropfentzündung?

    Hallo,

    sollte es eine Kropfenzündung sein, empfehle ich Rotlicht. Abstand :50 cm Der Vogel mu flüchten können. Bei einer Kropfentzündung ist es wichtig das du ihm w e i c h e Nahrung gibst. Z.B. gekochte Nudeln, etwas Salat usw.



    Grüße, Frank:0-
     
  6. #5 Alfred Klein, 3. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Also, das mit der Metamorphose halte ich für Unsinn, habe ich noch nie gehört. Kropfentzündung ist möglich.
    Was würdest Du machen wenn Du unerträgliche Halsschmerzen hättest?
    Siehste, genau das macht der Vogel.
    Welche Medikamente hast Du denn für den Vogel bekommen?
    Bei Kropfentzündung muß mit Antibiotikum gearbeitet werden, entweder als Spritze oder in den Schnabel.
    Ist der Tierarzt denn vogelkundig? Mir erscheint das nicht so unbedingt. Wegen der Metamorphose meine ich.
    Liklisten mit vogelkundigen Tierärzten findest Du
    hier
     
  7. bianca74

    bianca74 Guest

    Hallo Ihr lieben,

    erstmal vielen Dank für die Tipps.
    Ich habe eine Spritze mit einem Medikament bekommen, was in den Schnabel gespritzt wird. (Mag mein Welli gar nicht)

    Zudem habe ich noch ein Vitamin und Aufbau Pulver bekommen was ich ins Futter mischen soll.

    Ihm gehts schon wieder etwas besser, er quasselt schon wieder und hat seine Leckerstange gestern alle gemacht.

    Er frisst also wieder und würgt das Futter nicht mehr hoch.

    Er schläft zwar noch viel aber er ist tagsüber schon wieder richtig munter.

    Einen Spiegel hat er übrigens nicht im Käfig, habe ich ihm von Anfang an nicht rein gehängt, weil ich finde das ein Spiegel den Vogel agressiv macht.

    Ich warte erstmal das Wochenende ab, wie er sich so verhält und sollte es echt nicht besser werden, werde ich zu einem Vogeldoktor nach Rheda fahren.

    Habt lieben Dank für eure Antworten.

    Bianca
     
  8. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich nehme mal an, bei der "Metamorphose" hast Du Dich bloß verhört :) -der Tierarzt vermutete bei
    diesen Symptomen vielleicht eine Metaplasie; sublinguale Abszesse,die das Schlucken sehr
    erschweren und auch Erbrechen auslösen können (entstehen durch Vit.A-Mangel).
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Bianca,

    was macht dein Federknäuel?



    Grüße, Frank:0-
     
  11. bianca74

    bianca74 Guest

    Huhu Ihr lieben, :0-

    meinem Welli gehts wieder besser. Er hat eine Vorliebe für Kolbenhirse entwickelt.(Hat er früher nie gemocht)
    Obst frisst er auch gerne, er bekommt jeden Tag Obst mit dem Vitaminpulver vom Arzt.
    Einmal muss ich ihm noch das Antibiotikum in der Spritze geben und dann mal schauen, wie er sich verhält.
    Zusätzlich stell ich ihn auch unter eine Rotlichtlampe, das geniesst er richtig. Klar schön warm :-)
    Er kann immer in eine Ecke seines Käfigs gehen, wenns ihm zu warm wird.

    Bianca
     
Thema:

Welli krank, wer kann helfen?