Welli mit Veränderungen an der Nasenhaut

Diskutiere Welli mit Veränderungen an der Nasenhaut im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da bei mir die Suche im Forum leider nicht geklappt hat will ich meine Frage direkt loswerden und hoffe einen hilfreichen Tipp zu...

  1. zizazub

    zizazub Guest

    Hallo,

    da bei mir die Suche im Forum leider nicht geklappt hat will ich meine Frage direkt loswerden und hoffe einen hilfreichen Tipp zu bekommen.

    Ich habe zwei Wellis. Eigentlich dachte ich es sind 2 Männchen. Einer ist noch nicht ganz 3 Jahre der Andere ca.7 Jahre.

    Bei dem Jüngeren verfärbt sich seit ungefähr 2 Wochen die Nasenhaut dunkel und wirkt uneben (habe nun gelesen, dass sowas bei Weibchen in der Brutlust möglich ist?).
    Heute ist mir dann aber aufgefallen, das sich in dem einen Nasenloch irgendwas befindet (bewegt sich beim Luftholen mit).
    Der Pieps wirkt eigentlich wie immer (zu warm ist in der Wohnung allen) nur Frage ich mich ob es nicht doch mehr als eine verstopfte Nase in kombination mit einem brutlustigen Weibchen ist.

    Wisst ihr eine Lösung was das sein könnte???

    Ich setze auf Eure Erfahrung
    Danke schon mal im Voraus
    Zizazub


    PS: Wenn, sollte ich mit Beiden zum Tierarzt oder nur den "kleinen" mitnehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    hmm ein Foto wäre hilfreich.
    Es könnte eine Hormonelle Störung sein, die aus der männlichen Wachshaut kurzzeitig eine braune macht. Was die Ursache ist, kann ich dir leider nicht sagen. Es wäre aber anzuraten das Tier einem Vogelkundigen Tierarzt vorzustellen, denn sicher ist sicher.

    Ich denke auch erstmal reicht es einen dort zu zeigen. Wenn der was ansteckendes hat, kannst du den zweiten immernoch einfangen und hinbringen.
     
  4. zizazub

    zizazub Guest

    Danke Christo,

    für Deine schnelle Antwort. Bei dem Versuch ein Foto zu machen ist mir aufgefallen, dass der "Popel" nun verschwunden ist.
    Bild reiche ich nach sobald der Akku wieder mitmacht ist (doofe Technik *knurr*)

    Sonst geht geht es Morgen ab in die Tierklink
     
  5. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Zizazub,
    Wenn dein Welli wirklich ein Männchen ist und nun seine sonst blaue Wachshaut nach braun umfärbt, dann solltest Du ihn im Auge behalten!!
    Mein Welli hatte das auch. Fällt dir sonst noch was an ihm auf? Ein vergrößerter Kropf? plagt er sich beim Kotabsetzen? oder entlastet er ein Beinchen?
    Mein kleiner Spatz hatte einen Sertolizelltumor, dies ist laut TIerklinik ein Hodentumor, der weibliche Hormone produziert. Daher kam es zu dieser hormoninduzierten Wachshaut umfärbung. Leider konnte man ihm nicht helfen.
    In der Vogel klinik sagten sie mir, dass Wellis im Alter zwischen 3-5 Jahren besonders an Tumoren leiden. (ungeklärte Ursache!)
    ICh will dich nicht total verunsichern, aber wenn dir sonst irgend etwas an deinem KLeinen auffällt gehe zu einem vogelkundigen Tierarzt und lass ein Kontraströntgen bild machen.
    Viele Grüße Luzy
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welli mit Veränderungen an der Nasenhaut