Welli schläft nur noch

Diskutiere Welli schläft nur noch im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe Probleme mit meinem Welli. Da ich bereits im Wellensittichforum geschrieben habe, hier der Link:...

  1. Rala

    Rala Guest

    Hallo,
    ich habe Probleme mit meinem Welli. Da ich bereits im Wellensittichforum geschrieben habe, hier der Link: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=109448

    Ich habe gerade versucht in der Taubenklinik Essen anzurufen, dort geht aber niemand ans Telefon. Ansonsten befindet sich kein vogelkundiger TA in meiner Nähe. Auch meine TÄ, die noch ganz gut ist, hat leider keinen Notdienst. Hat vielleicht noch jemand eine Idee ? Auffallend ist, daß er immer gähnt, wenn er mal wach wird. Achja, aufgrund des Gendefekts fällt sein Bruder gelegentlich von der Stange. Umpacken will ich ihn nicht. Wie kann ich den großen Käfig der beiden transportsicher machen, so daß sich niemand bei einem eventuellen Sturz verletzen kann ?

    Liebe Grüße
    Marion
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fr_luise

    fr_luise Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Marion,
    ich kann Dir zwar nicht direkt helfen.Aber wie steht es mit der Luft im Zimmer, wo die Wellis stehen. Gähnen ist oft ein Zeichen von Sauerstoffmangel.
    Ansonsten unbedingt zum TA.
    Alles Gute!
     
  4. #3 Alfred Klein, 17. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Marion

    Mir ist dieses ständige Putzen aufgefallen. Zusammen mit dem "Gähnen" was auch etwas anderes sein kann und der Müdigkeit ergibt sich für mich kein so klares Bild.
    Putzen und "Gähnen" zusammen könnten auf irgendwelche Parasiten hinweisen.
    Putzen und Müdigkeit dagegen möglicherweise auf was mit der Leber.
    Das "Gähnen" für sich auf irgendwas mit dem Kropf. Zusammen mit der Müdigkeit eventuell was bakterielles.
    Aber auch ein Pilz könnte in Betracht kommen.
    Es ist sehr schwer dazu was zu sagen, ich habe wirklich keine gute Idee.

    Wegen des Transports kann ich nicht zu einem großen Käfig raten. Die für die Vögel sicherste Art des Transports ist eine Box. Die ist niedrig und es sind keine Sitzstangen drin. Es kann also keiner das Gleichgewicht verlieren und die Box ist auch geschützter im Falle daß Du mal scharf bremsen mußt.
    Zudem kann man eine Box auch gut teilweise abdecken so daß es weniger Umweltreize und somit weniger Angst gibt.
     
  5. Rala

    Rala Guest

    Gerade hat er ausgiebig gefressen und "seinen" Napf auch vor seinem Bruder verteidigt. Jetzt reibt er sich schon seit einigen Minuten wieder den Kopf. Das könnte auf Parasiten hindeuten. Naja, ich werde wohl mit ihm einen TA aufsuchen. Warum passiert sowas eigentlich immer zu den Feiertagen :?
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Tja, das dürfte sich wahrscheinlich so ziemlich jeder Tierbesitzer schon gefragt haben:(
    Aber gut, daß du mit ihm zum TA willst. Ich hoffe, du hast einen vogelkundigen?:zwinker:
     
  7. Rala

    Rala Guest

    Das hoffe ich auch. Meine TÄ hat selber einen Papageien und arbeitet viel mit homöopathischen Mitteln. Sie hat einen Nymphie mit Schlaganfall durchbekommen, meinem Rupfer wachsen nach Jahren (und vielen TÄ) wieder ein paar Federn und mein Welli mit den Nierenprobs hat sich auch ganz gut gefangen. Manchmal hapert es allerdings an einer Diagnose. Ich weiß bis heute noch nicht, was mein Welli mit den Nieren hat. Aber es gibt ihm recht gut und immerhin ist sie die erste TÄ, bei der die Vögel die Behandlung überleben. Irgendwie ist im moment bei mir wohl der Wurm drin. Erst fällt mein Nymphie Mädel völlig unerwartet tot von der Stange, dann beißt sich mein Rupfer die Bürzeldrüse auf. Kaum war Snow wieder fit, schon kam Grisu mit seinen Nieren. Jetzt geht es dem wieder gut und Kwax fängt an :( Jahrelang mußte ich keine TA aufsuchen und jetzt kann ich da meinen Zweitwohnsitz anmelden 8(

    Liebe Grüße aus der Krankenstation
    Marion
     
  8. Rala

    Rala Guest

    Hallo,
    ich komme gerade vom TA. Leider war eine Vertretung da und jetzt bin ich kein bißchen schlauer. Der Kleine war planmäßig dort putzmunter und das einzige, was man fand, waren borkenartige Verkrustungen in den Schnabelecken. Der TA meinte, daß es nicht wie Milben aussieht, hatte aber auch keine Ahnung was es sein könnte. Dienstag fahre ich nochmal zu meiner TA, wäre aber dankbar, wenn mir irgendjemand sagen könnte, was das sein könnte und welche Untersuchungen ich durchführen lassen sollte (hoffe zwar, daß meine TÄ wieder da ist, aber wer weiß.....)

    Liebe Grüße
    Marion
     
  9. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Das hat ja super geklappt:nene: Mir scheint, die Vertretung ist nicht vogelkundig
    Du kannst aber hier mal schauen, ob der Schnabel von Kwax ähnlich aussieht.
    Oder noch besser wäre es, wenn du ein Bild einstellst:idee:
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Yunipiep

    Yunipiep Guest

    Toll und für diese "Diagnose" muß man dann auch noch Geld abdrücken.

    Hat sowas auch mal, "der vogel könnt ne Kropfentzündung haben, aber ich trau mich nicht ne spülung zu machen und überhaupt hab ich zu wenig ahnung davon. Ich kann ihnen nicht helfen, aber das macht dann 5,50 €"
    Blos gut das es keine Kropfentzündung war.

    Sind solche Verkrustungen nicht ehr ein Hinweis auf Milben?
     
  12. Rala

    Rala Guest

    Es ist eigenartig, aber seitdem Kwaks mir beim Fangen in den Schock gegangen ist und eine gekonnte Todesstarre hingelegt hat, ist er wieder fit. Er tobt hier fröhlich durch seinen Käfig und es scheint, als wäre nie etwas gewesen. Ich bin mir nichtmal mehr sicher, ob ich am Dienstag wirklich mit ihm nochmal zum TA fahren soll, denn ich kann nichts auffälliges mehr an ihm erkennen. Oder ob ihn die Verkrustung wirklich so sehr gestört haben kann, daß er nur noch geschlafen hat :? Dieser Vogel ist mir ein Rätsel. Er ist wieder der mit Abstand agilste in meiner Bande.
     
Thema:

Welli schläft nur noch

Die Seite wird geladen...

Welli schläft nur noch - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...