Welli verhält sich komisch

Diskutiere Welli verhält sich komisch im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Morgen, ich war gestern mit meinem Sorgenfall bei einem Vogelkundigen TA, der meint er sei Kerngesund, allerdings ist er mir zu ruhig. Er...

  1. Schermi

    Schermi Guest

    Morgen,

    ich war gestern mit meinem Sorgenfall bei einem Vogelkundigen TA, der meint er sei Kerngesund, allerdings ist er mir zu ruhig. Er "erzählt" nichts und sitzt nur still da, nur wenn Bubi ruft anwortet er kurz oder schimpft mal kurz im Flug, aber das wars.Er schläft auch sehr seltsam, immer nach vorn über gebeugt.(schwer zu beschreiben sieht sehr seltsam aus).

    Ist das normal oder muss er sich noch eingewöhnen? Hab ihn jetzt fast 3 Wochen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweeti

    tweeti Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60388 Frankfurt
    also ich kenn mich da jetzt nicht wirklich soooooo gut aus, aber mein rentner schläft auch eher merkwürdig...er legt sich mit seinem bäuchlein auf den plastikvogel im käfig und liegt da wirklich drauf.....
    aber ist auch schon 12 jahre alt......und im alter wird man ja bequem.

    gib ihm einfach noch ein bisschen zeit.....drei woche sind wirklich nicht lang.

    kannten die beiden sich denn schon vorher oder sind sie erst seit zwei wochen zusammen....vielleicht liegt es ja auch daran.
     
  4. Schermi

    Schermi Guest

    Habe beide getrennt gekauft. Erst Bubi und eine Woche später Hansi,kahm wohl gerade vom Züchter.
    Bubi erzählt wie ein Buch :?
     
  5. #4 nachtnebel, 5. August 2006
    nachtnebel

    nachtnebel Guest

    Kam dein Hansi aus einer Voliere und ist jetzt in einem kleinern Käfig? Bei meinem war das so er brauchte etwas um sich um zu stellen.
    Gib ihm einfach Zeit.
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Also das kann durchaus normal sein. Es gibt einfach verschiedene Charaktere, die einen quatschen den ganzen Tag, die anderen eben nicht. Ich habe hier selber einen Hahn sitzen, der eigentlich eher selten was zum Geräuschpegel beiträgt, aber trotz allem kerngesund ist. :)

    Einige junge Wellis brauchen halt etwas länger um den Schock (Trennung von den Geschwistern, den Eltern, der gewohnten Umgebung) zu verdauen.
    Bild?
    Auch das kann normal sein. Die einen schlafen lieber halb liegend auf Brettchen, die anderen ganz normal auf der Stange.

    Verhält er sich den sonst "normal"? Frisst er, trinkt er, putzt er sich? Sitzt er die meiste Zeit aufgeplustert da?
    Aber da der TA ja anscheinend eine Krankheit ausgschlossen hat, denke ich auch, der kleine braucht einfach noch etwas Zeit. :)
     
  7. Gill

    Gill Guest

    Ich denke auch das du ihnm einfach nur noch etwas Zeit geben musst. Bei mir sind auch nicht alle Wellis vom Verhalten gleich. Ich ab z.B. letztes jahr im Mai eine Henne von Achim (Achel) bekommen, die sich jetzt erst zu 100 pro in den Schwarm eingegliedert hat und nen Partner gefunden hat. Vorher war sie auch immer mehr die ruhige und hat mir schon so manches Mal leid getan, aber man sollte sich auch nicht zu viele Gedanken machen.
    Du warst beim vk TA und der hat ihn für gesund empfunden und mehr kannst du nicht machen. Lass ihm einfach Zeit.
    Und das schlafen..... naja, wir Menschen schlafen ja auch nicht alle gleich. ;)
    Viell. kennt er ja wirklich nur Schlafbrettchen. Biete ihm doch mal sowas an.
     
  8. Schermi

    Schermi Guest

    @ Lemon

    Bild geht leider nicht da keine digicam.Fressen und trinken tut er, putzen tut er sich eher selten und wenn nur kurz.Er sitzt immer leicht aufgeplustert da und guckt vor sich hin.
     
  9. inja

    inja Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß das dieser thread
    schon alt ist,
    aber das thema möchte ich doch nochmal aufgreifen,
    denn mir gehts mit meinen beiden federbällchen nicht besser.
    den rudi hab ich nun schon 9 wochen hier.
    der zwitschert nur wenn ich im eine welli cd einschmeiße und auch dann nicht viel.
    nur mal so einige sekunden und dann ist wieder ruhe in der bude.
    er frißt gut, putz sich prima und sitzt dann aufgeplustert auf dem bücherregal und will seine ruhe haben.
    na gut dachte ich holste im jetzt (nach 6 wochen alleinsein mit mir)
    einen kumpel.
    und was ist jetzt:
    der "neue" zappelt immer hinter rudi her und will sich das köpfchen kraulen lassen.
    der rudi wills aber nicht und so hat er immr ab.
    wenn der neue dann gar keine ruhe gibt läßt rudi sich erweichen
    und knabbert ein wenig an seinem köpfchen und dann ist alles wieder gut.
    ich glaube rudi ist genervt vom kleineren vogi.
    und der neue vogi, der "sagt" eigentlich auch nicht viel.
    und wenn dann "schimpfen" sich beide kurz an
    das war's dann.
    wieviel zeit ist eigentlich die "eingewöhnungszeit"?
    ist sicher auch unterschiedlich bei den vogis,
    aber so ein durchschnitt müsste
    sich doch ermitteln lassen.
    fliegen, das machen beide sehr gerne, heute morgen sind sie durch den käfig gejagt und immer vor dem türchen ....
    da habe ich die aufgemacht,
    und schwupp waren die beiden in der luft :-))
     
  10. #9 mamavogel, 13. April 2008
    mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich denke es gibt auch einfach ruhigere wellis.
    meine evelyn ist zb. seit november bei mir ist auch eher ruhigerer natur, gegen ihren kumpel victor ist sie richtig "dösig" ;)
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Mit eingewöhnungszeit sprechen wir eigentlich nur von ein paar Wochen ;)
    Ist dein Rudi einen Hahn oder Henne?
    Meine jetzige Hennen sabbeln genau so viel wie die Hähne , doch habe ich sehr ruhige gehabt die nur geschimpft haben wenn ihnen irgendwas nicht gepasst hat.
     
  12. inja

    inja Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    na gut, du hast "nur" einen ruhige vogi,
    ich habe jetzt zwei davon.
    wellis kenn ich eigentlich wirklich anders.
    aber was solls, vielleicht wird's ja noch.
    oder hat jemand von euch noch
    so ne schlaftabletten-truppe bei sich ?? :beifall:
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    stell doch mal Bilder rein, vlt hast du 2 Hennen?
     
  14. inja

    inja Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    neee,
    ganz bestimmt nicht.
    die nasenhaut bei beiden ist so blau,
    die sieht man auch noch wenn sie auf dem bücherregal sitzen :-)
     
  15. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Hallo, das was du hier schreibst beschreibt exakt das Verhalten meiner 2 Wellis. Der Hahn will eigentlich seine Ruhe haben und das Weibchen kommt immer an und will schmusen und wenn sie dann lang genug nervt tut er ihr den Gefallen, aber ansonsten ist er relativ unbeweglich und gibt selten mal einen Laut von sich wohingegen sie den ganzen Tag für Wirbel sorgt. Sind beide noch sehr jung. Ich denke da kann sich noch einiges ändern.
     
  16. inja

    inja Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    tja,
    ich freu mich ja das es mir nicht allein so geht,
    aber wat kann man denn dran machen ?
    weiß das hier denn keiner??????:nene:
     
  17. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    gegenfrage: was ist so schlimm daran?! ich meine, solange kein vogel krank ist und sie sich eben beim nix tun wohl fühlen, wo ist dann das problem?
     
  18. inja

    inja Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir ist das so....
    wenn die schrägen vögel den ganzen tag keinen piep von sich geben
    dann denk ich die fühlen sich hier nicht wohl.
    dann hänge ich ans "kümmern" noch ne stunde dran,
    in der hoffnung dat allet gut wird.
    aber
    ich bin selbst nicht so gesund,
    kann keinen stress vertragen und muss mich
    auch darum kümmern das es mir gut geht.
    nur wenn ich denke den vögeln gehts nicht gut,
    dann kümmer ich mich viel mehr um sie als um mich....
    verstehst du das ,
    da dreht man sich im kreis.
    aber jetzt bin ich auch schon fast soweit das ich denke:
    die haben hier alles was sie brauchen
    und ich kümmer mich viel um sie,
    also kann es ihnen eigentlich auch nicht schlecht gehen !:nene:
     
  19. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    naja da würd ich mir keine so großen gedanken drum machen. es gibt halt solche und solche! solange sie gesund sind ist auch alles ok! und siehs mal so:
    meine kleine stille maus zetert wie bekloppt wenn ihr was nicht passt! also solange keiner meckert gefällt ihnen wohl alles so wie es ist!
    verbring soviel zeit mit ihnen wie du möchtest, nicht weil du dich dazu gezwungen fühlst (von der grundversorgung natürlich mal abgesehen)!
    ich bin zb. auch mehr so der typ "stubenhocker" und alle meinen immer ich hätte irgendein problem: aber bei menschen und tieren ist es nunmal so:
    es gibt 1000verschiedene arten glücklich zu sein, die einen schreien es laut raus, die anderen freuen sich im stillen über ihr dasein!
    also so wie du dich um deinen kleinen sorgst, geht es ihnen mit sicherheit prächtig! nicht jeder welli hat eine so fürsorgliche "mama" :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    das prob kenn ich auch.ich habe es mit meiner eyeline.sie sitzt eigentlich den ganzen tag nur da schläft/döst vor sich hin.sie fliegt eigentlich nur wenn randy auf sie zu kommt, dann fliegt sie woandersthin un er wieder hinterher.man kann richtig sagen sie will ihre ruhe un er will den kontakt mit ihr aufnehmen.der ta hatte bei ihr auch gemeind das alles in ordnung ist-obwohl sie vom körperbau eher schmall ist, das man das brustbein spitz rausfühlt, aber dennoch hat sie ihre 38g.setzt sie schon seit einiger zeit immer morgens auf die waage

    hier mal noch ein bild wo sie am meisten schläft/döst
     

    Anhänge:

  22. inja

    inja Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0

    och mamavogel,
    dat haste aber schön geschrieben
    ich bin eigentlich auch eher diejenige die sich im stillen freut
    und stubenhocken..... dat iss meine lieblingsbeschäftigung.
    jetzt weiß ich doch wenigstens das es "von meiner sorte" noch jemanden gibt :freude:
     
Thema: Welli verhält sich komisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli vornuebergebeugt

    ,
  2. wellensittich sitzt nach vorne gebeugt

Die Seite wird geladen...

Welli verhält sich komisch - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...