welli (weiblich) verhält sich merkwürdig

Diskutiere welli (weiblich) verhält sich merkwürdig im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Ich hoffe, jemand kann helfen. Mein Welli (weiblich, 5 Jahre) verhält sich seit ein par Tagen sehr komisch. Vorher war solch ein...

  1. #1 Linni, 3. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2009
    Linni

    Linni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich hoffe, jemand kann helfen.


    Mein Welli (weiblich, 5 Jahre) verhält sich seit ein par Tagen sehr komisch. Vorher war solch ein Verhalten nicht zu beobachten. Sie lebt mit einem Männchen (8 ) in einem Käfig.

    Sie ist total ''hyperaktiv''. Sie springt herum, sitzt so gut wie nicht still (nur selten sitzt sie ruhig und putzt sich). Sie knabbert die ganze zeit irgendwo herum. Aber das wirkt teilweise sehr unnatürlich. Außerdem, und das ist am bedenklichsten, klettert sie dauernd auf die Leiter, welche große Knoten an den Enden hat, krallt sich mit Schnabel und Füßchen eben an der Leiter oder am Gitter fest und reibt ihren Hintern am Knoten (schnelle Bewegungen). Zu sehen ist dort aber nichts, also kein Kot oder so. Dann springt sie wieder wie wild herum, um als nächstes erneut zu diesem Knoten zu gehen.

    Vor ein par Wochen hatte sie übrigens ein entzündetes Auge und hat das auch immer noch zeitweise zu, vielleicht bleibt es so. Beim Tierarzt waren wir. Der konnte nichts machen.

    Kann irgendjemand dieses Verhalten deuten?

    Vielen Dank im Vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 waterflea, 3. Juni 2009
    waterflea

    waterflea Guest

    Bist du sicher, dass das ein Weibchen ist :zwinker:?
    Bei mir hat das immer das Männchen gemacht, völlig bescheuert sich an den Plastikringen festgehalten und den Ast vergenusswurzelt, als wenn er sich in die Ringe verknallt hätte, bis ich sie rausgenommen hatte. Mir wurde das nach einiger Zeit zu blöde und der Ast sah schon so seltsam aus.
    Die Weibchen haben das nie gemacht.
     
  4. Linni

    Linni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bin mir absolut sicher, dass das ein Weibchen ist. :zwinker:
     
  5. #4 Alfred Klein, 3. Juni 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Wegen des Verhaltens kann ich Dir nichts sagen, aber immerhin ist das nichts was auf eine Krankheit hindeuten würde. ;)

    Wegen des Auges muß ich Dich fragen ob Du bei einem vogelkundigen Tierarzt warst oder nur bei einem Wald-und-Wiesen-Tierarzt. Letzteren kannst Du in die Tonne treten, die haben alle keine Ahnung von Vögeln und machen mehr kaputt als gut. Da kann ein Vogel von Glück reden wenn er einen solchen Tierarztbesuch überlebt.
    Wir haben hier eine Datenbank mit vogelkundigen Tierärzten, diese findest Du unter diesem Link. Schau mal ob Du einen vogelkundigen Tierarzt wegen des Auges findest, lese aber wenn vorhanden auch die Bewertungen durch.
    Anstehen lassen solltest Du das mit dem Auge auf keinen Fall, der Vogel könnte blind werden.
     
  6. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Kot auf Würmer und Hefen untersuchen lassen, vielleicht juckt es.
     
Thema:

welli (weiblich) verhält sich merkwürdig