Wellidame würgt und "schäumt"

Diskutiere Wellidame würgt und "schäumt" im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi! Habe gerade festgestellt dass meine Wellensittichhenne würgt und ihr dabei Schaum aus dem ..Schnabel.. kommt..Dass ich jetzt zum...

  1. Maloer

    Maloer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22763, Hamburg
    Hi!
    Habe gerade festgestellt dass meine Wellensittichhenne würgt und ihr dabei Schaum aus dem ..Schnabel.. kommt..Dass ich jetzt zum Vogelkundigen TA muss ist mir klar (Bitte nicht schreiben dass ich sofort zum Vogelkundigen TA muss...denn das weiß ich) Meine Frage ist diese...habt ihr eine vorstellung was das sein könnte??sie würgt nur Schaum! Danke für schnelle Antworten!
    :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeichShaf, 1. April 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das kann alles mögliche sein. Am wahrscheinlichsten ist eine Trichomoniasis oder eine bakterielle Infektion.

    Der TA sollte am besten eine Kropfspülprobe oder Kropfabstrich machen und auch eine Kotprobe untersuchen.
     
  4. Maloer

    Maloer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22763, Hamburg
    ich hasse tierärzte so übertrieben :(
    ich hoffe mal dass die mir dies mal nicht einfach nur mein geld aus der tasche ziehn :(
     
  5. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Bitte umgehend einen vogelkundigen Ta aufsuchen.

    Solltest du keinen haben, schaue bitte hier einmal KLICK
     
  6. #5 Le Perruche, 1. April 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Es ist immer hilfreich, schon einen vogelkundigen TA zu kennen, wenn die Tiere gesund sind. Vogelkundig ist ein TA für mich, wenn er die Zusatzbezeichnung Ziervögel führt, da er dann eine entsprechende Ausbildung im Rahmen seines Studiums absolviert hat.

    Im Rahmen eines Eingangschecks kann man z.B. die Kompetenz eines TA erkennen.

    Alles Gute für Deine Wellidame
     
  7. #6 Wölkchen, 2. April 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Gestern hatten die Ärzte noch auf. Heute ist Feiertag. Warst Du beim Arzt?

    Wenn Tiere erst mal zeigen, "wie" krank sie sind, dann ist das schon "herausgezögertes Wehwehchen". Nur, um zu zeigen, wie ernst die Lage ist.

    :trost:
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Was wurde nun aus dem Wellensittich bzw was hast du unternommen?
     
  9. #8 Wölkchen, 3. April 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    :? :?:? Und?
     
  10. Maloer

    Maloer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22763, Hamburg
    Boah...hab eben ne derbe lange nachricht geschrieben und dann war alles weg -.-'
    Stichwortartig :

    Kropfentzündung, Antibiotikum, Apatisch, Schon Besser, Morgen Nochmal Zum TA Zur Nachuntersuchung!!! ;)
    Danke für die Antworten!
     
  11. #10 Fantasygirl, 6. April 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Gut, dass es eine Kropfentzündung ist, das war anhand der Symthome klar. ;)

    Wurde denn ein Abstrich gemacht, um sicher zu gehen, dass es wirklich Bakterien sind und dass auch wirklich AB verabreicht werden muss?
    Eine Kropfentzündung kann, wie DeichSchaf auch schon sagt, auch durch Trichos verursacht werden (als Beispiel). Das hat die gleichen Symthome, aber Antibiotikum hilft da rein gar nichts. Deshalb ist es ja umso wichtiger, einen Kropfabstrich zu nehmen und nicht einfach so ins Blaue irgendwelche ABs zu spritzen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 DeichShaf, 6. April 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Maloer: Ich wüsste im Nachhinein gerne mal, wie der Kot ausgesehen hat. Kannst Du das noch beschreiben, oder weißt Du das nicht mehr?

    Und dann ein wertvoller Tipp: Wenn man Wellensittiche mit Antibiotika behandelt, muss man das über mindestens 7 Tage täglich machen. In aller Regel bekommt so ein behandeltes Tier täglich eine gewisse Menge des Medikaments oral in den Schnabel. Meistens 0,1ml oder "2-3 Tropfen".

    Wie das geht, kannst Du meinem Video http://www.youtube.com/watch?v=ZOcck6ArTB8 entnehmen.

    Und noch etwas: Wenn ein Wellensittich mit Antibiotika behandelt wird, sollten grundsätzlich alle Tiere im Bestand mitbehandelt werden, die Kontakt zu dem kranken Tier selbst oder dessen Kot hatten. Auch geteiltes Trinkwasser ist ein Kriterium dafür.

    Grund: Scheinbar gesunde Tiere stecken sich schnell an. Durch Schnäbeln und gegenseitiges Füttern, durch das Fressen des Kots (das ist eine häufig unterschätzte Sache) oder durch beim Trinken ins Trinkwasser gelangte Keime und Schädlinge.

    Und das ist keine "es könnte"-Sache sondern ein "das wird definitiv so passieren". Leidige Erfahrung, die ich gerade erst wieder mit einem Pflegling (Severus von meiner Nachbarin) hatte. Im Quarantänezimmer, abseits aller anderen Vögel behandelt. Aber seine Herzallerliebste nicht und die hatte dann, als er gerade gesund war, ihren Ausbruch und musste dann separat behandelt werden.
     
  14. Maloer

    Maloer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22763, Hamburg
    Hmm wie der Kot ausgesehn hat...weiß nicht mehr...ziemlich verklumpt
     
Thema:

Wellidame würgt und "schäumt"

Die Seite wird geladen...

Wellidame würgt und "schäumt" - Ähnliche Themen

  1. Amazonenhahn würgt Futter hoch

    Amazonenhahn würgt Futter hoch: Hallo ihr Lieben habe ein ähnliches Problem mit meiner einjährigen Amazone. ( noch ohne Partner) Wenn mein Mann die Couch berührt dort wo Coco am...
  2. 58285 Gevelsberg :Wellidame (Ca.2,5Jahre) sucht neues zuhause

    58285 Gevelsberg :Wellidame (Ca.2,5Jahre) sucht neues zuhause: hallo zusammen! Ich gebe meine Wellensittiche ab und jetzt sucht nur noch "benjamine" ein neues Heim. Sie ist normal grün gefärbt. Sie kam vor 1...
  3. Wellensittich hackt den anderen

    Wellensittich hackt den anderen: Guten Tag liebe Vogelbesitzer! Meine Wellidame hackt schon ziemlich lange an meinem Männchen rum, doch nie so schlimm dass ich mir Sorgen gemacht...
  4. ca. 5 - 6jähre blaue Wellidame sucht im Großraum Heilbronn neues Zuhause

    ca. 5 - 6jähre blaue Wellidame sucht im Großraum Heilbronn neues Zuhause: Hallo, da meine Wellidame Robbie die Letzte von meinem Wellischwarm ist (letzte Woche starb ihre Freundin) und ich schweren Herzens die...
  5. (vermittelt) Wellidamen (jung) wegen Krankheit abzugeben, Mülheim/Ruhr

    (vermittelt) Wellidamen (jung) wegen Krankheit abzugeben, Mülheim/Ruhr: Liebe Forumleute! Diesmal brauche ich dringend eure Hilfe bei der Vermittlung! Zwei junge Wellidamen müssen wegen Krankheit des Vaters...