Wellinachwuchs

Diskutiere Wellinachwuchs im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen, Bin neu hier und wollte mal fragen ob mir jemand ein paar Tipps zu Wellinachwuchs geben kann. Ich habe vor einem Jahr 2...

  1. shirley

    shirley Guest

    Hallo alle zusammen,
    Bin neu hier und wollte mal fragen ob mir jemand ein paar Tipps zu Wellinachwuchs geben kann.
    Ich habe vor einem Jahr 2 Wellis gekauft, kurz darauf noch zwei und noch zwei und jetzt habe ich 6 Wellis. 2 davon haben angefangen zu Brüten und je 3 Eier gelegt. Nun ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag eins geschlüpft. Die anderen 2 Eier sind noch da (eins ist auf einer Seite etwas dunkler gefärbt). Wie merke ich ob die eier befruchtet sind oder nicht? Ist die dunkle färbung etwas schlechtes?
    Ausserdem habe ich mir die Bilder über Wellizucht auf dieser Homepage angeschaut und festgestellt das unser kleines noch sehr klein und unbeholfen ist im vergleich zu den Fotos mit dem Welli das am 3. Tag schon Federn hat. Worauf muss ich achten damit ich sehe ob die Mutter das Junge füttert? Sie verbringt sehr viel Zeit im Häuschen ist aber selber noch sehr jung und hatte zuvor schon einmal 3 Eier gelegt die Sie dann nach einiger Zeit selbst zum Brutkistchen herauswarf.
    Ich bin für jeden Tipp und Rat dankbar
    :s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theolotte

    theolotte Guest

    ein paar tips von einem anfänger

    hallo shirley,

    ich bin auch noch ein anfänger, habe gerade meinen ersten wurf.
    die eier sind auf einer seite etwas dunkler, weil dort das kücken liegt, auf der anderen seite ist die luftblase.
    eigentlich hätte heute morgen schon das zweite im kasten liegen müssen, warum das nicht der fall ist kann ich dir leider auch nicht so genau sagen, wenn das kücken im ei abgestorben ist, verfärbt sich die eierschale ziemlich dunkel und die luftblase vergrössert sich deutlich. hast du die eier mal mit einer kleinen taschenlampe durchleuchtet? da dein kücken noch lebt, kann man davon ausgehen, das die mutter es füttert, sonst wäre es schon nach einigen stunden gestorben. du kannst aber auch am kropf erkennen, ob es gefüttert wird. in der ersten tagen bekommen die kücken eine vormagenmilch, deswegen ist der kropf da noch nicht so vollgestopft, aber schon nach 3 bis 4 tagen füttern die eltern vorverdautes körnerfutter und der kropf wird ziemlich vollgestopft (manchmal kommt es mir so vor als wenn der kropf grösser ist als der ´rest vom körper;) ) du solltest deinen wellis spätesten jetzt eine ausgewogene ernährung anbieten, das heisst: grünes (löwenzahn, salat oder ähnliches) obst, gemüse und kalk. ich füttere jetzt auch aufzuchtfutter, welches ich ein wenig anfeuchte (das ist für die eltern auch eine erleichterung wenn sie nicht jedes korn schälen müssen denn sie müssen jetzt ja auch für die jungen mitfressen) meine wellis sind total verrückt danach. so, das ist erstmal alles was mir so einfällt, ich wünsche dir viel glück mit deiner wellifamilie (auf das die kleinen gross und stark werden)

    gruss

    birte
     
  4. sabine

    sabine Guest

    hi shirley

    um wellis zu züchten brauchst du eine zuchtgenehmigung.
     
  5. claudida00

    claudida00 Guest

    zuchtgenehmigung

    hallo sabine,
    kann es sein das du für jede zuchtgenehmigung die ausgestellt wird geld bekommst?egal wo es nachwuchs gibt bist du da und schreibst!zum züchten braucht man eine zuchtgenehmigung!
    grüsse claudia
     
  6. sabine

    sabine Guest

    bin ICH dir etwa zuvor gekommen??????

    tut mir leid wenn du dich von meinem geschreibe GENERVT fühlst aber ich möchte die leute nur vor ein eventuell böses erwachen WARNEN. es kann ja schließlich nicht jeder so schlau sein wie du. und im übrigen hast du mich hier in einem POSTING nicht ÖFFENTLICH ANZUGREIFEN. wenn dir was nicht passt dann schreib mir eine PN 8(
     
  7. claudida00

    claudida00 Guest

    genehmigung

    hy sabine,
    wenn ich angreife sieht das ganze anders aus!wollte nur wissen ob du ne umsatzbeteiligung hast!sonst nix!
    tüssi claudia
     
  8. sabine

    sabine Guest

    wen interessiert das ???? ziemlich hohl oder? man kann auch tipps geben ohne daran zu verdienen. und wen es nicht passt der braucht meine beiträge ja NICHT zu lesen 8(
    und im übrigen wirst du das mit der genehmigung trotzdem öfter lesen von mir. spar dir dann bitte deinen nächsten kommentar.
     
  9. andi_be

    andi_be Guest

    Zuchtgenehmigung

    Hallo an alle,

    erst mal wünsche ich shirley viel glück, das die kleinen was werden.

    ich denke auch, dass shirley mit der Unterstützung des Forums zufrieden sein kann.

    Zu Sabine und claudida00 :Leider muss ich aber gestehen, dass es ziemlich blamabel und unsachlich ist hier irgendetwas zu ... .

    Man muss doch davon ausgehen,und gerade bei shirley ist es ja der Fall, dass der Fragende nicht immer die grosse Ahnung von der Zucht und Haltung und vor allem von den herrschenden Gesetzen hat.

    Also ich denke ist besser:
    lieber einmal zu viel darauf hinweisen als einmal zu wenig.
    Nicht jeder ist so schlau, wie gesagt.;)

    Wir sollten doch ein sachliches Forum bleiben und für Neumitglieder einen kompetenten Eindruck machen.
    Mich würde so etwas eher abschrecken.:k

    Also lasst uns einfach mal weitermachen.:D
     
  10. Higgi

    Higgi Guest

    Ruhig blut.

    Hallo Caludia,
    dein Posting finde ich nicht ganz so gut. Ich finde es ist eine Unterstellung, wenn du vermutest, daß Sabine eine Umsatzbeteiligung für Züchtergenehmigungen bekommt. Man kann schnell Menschen verleumden oder ihnen etwas schlimmes Nachsagen, jedoch bleibt so etwas schnell bei anderen im Gedächtnis hängen, auch wenn man dann seine Aussage wiederruft.
    Sabine geht es meines Erachtens nur darum, daß Jemand bei einer Behörde ins offene Messer läuft und eine Anzeige bekommt, die dann noch teurer sein kann, als die Beantragung einer Zuchtgenehmigung.
    Außerdem wußte ich bisher nicht, daß man für Wellis auch eine Zuchtgenehmigung benötigt. Wir haben zwei Nymphen und bei Nymphen weiß ich, daß man eine benötigt, aber nur durch das Vogelforum. Hätte mir hier das nicht jemand gesagt, hätte ich wahrscheinlich irgendwann gezüchtet ohne Genehmigung und hätte tierischen Ärger bekommen können.
    Lieber einmal zuviel auf eine Zuchtgenehmigung hinweisen als einmal zuwenig. Ist meine Devise.

    Hallo Sabine,
    ich finde es gut, wenn man neue Mitglieder und Shirley scheint eines zu sein, auf eine Zuchtgenehmigung freundlich drauf hinweist.
     
  11. sabine

    sabine Guest

    genehmigung

    hallo

    danke euch für euer verständnis. ich weise wirklich lieber 1x mehr als zuwenig darauf hin bevor man wegen unwissenheit in schwierigkeiten gerät die man dann noch teuer bezahlen darf. wer bereits eine genehmigung hat dem wird es bestimmt nicht weiter stören wenn man so einen tipp in seinem thread abgibt. oder?

    und shirley, sorry das es hier nicht so ordentlich abgelaufen ist in deinem thread. dafür möchte ich mich natürlich in aller form entschuldigen. aber sicher wirst du verstehen das ich mir nicht so ohne weiteres von claudia vorwerfen lasse das ich mir damit meine haushaltskasse auffülle. das sollte wie gesagt nur ein gut gemeinter tipp sein weil viele es nicht wissen das man dafür eine genehmigung braucht.
     
  12. theolotte

    theolotte Guest

    zuchtgenehmigung

    hallo,

    so ein streit, wegen so einem kleinen satz, ich hatte die meinung von claudia als scherz verstanden und ich denke so war es auch gemeint, denn das sabine (oder sonst irgendeiner) keine umsatzbeteiligung erhält, ist ja wohl jedem hier klar, oder???:)
    so, nu vertragt euch wieder;)

    gruss

    birte
     
  13. sabine

    sabine Guest

    Re: zuchtgenehmigung

    das hatt sich aber meiner meinung nach nicht als scherz angehört. das sagt auch der 2. beitrag von ihr aus.
     
  14. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi shirley.

    was die Ernährung angeht, so hat Dir Theolotte ja bereits einige
    Tipps geben können.

    Was die Zuchtgenehmigung betrifft, da hat sabine recht. Die braucht man auch für Wellis. Selbst dann, wenn nur ein einziges Küken schlüpft. Einige Infos darüber findest Du unter

    www.vogelnetzwerk.de/recht+gesetz/zuchtgenehmigung.php3

    Ich drück Dir mal ganz doll die Daumen und hoffe, dass alles gut läuft.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  15. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Shirley,

    Eigentlich ist schon alles gesagt worden ... dem kann ich mich nur noch anschließen.
    Wenn Du die Eier durchleuchtest siehst Du eigentlich viele kleine Äderchen.
    Es kommt auf die Stärke der Lampe an, dann kann man auch den Entwicklungsstadium des Kücken sehen, aber das ist schwerer zu erklären.

    Übrigens finde ich die Frage mit der Zuchtgenehmigung durchaus angebracht, spätestens ich hätte sie auch zum tausendsten Mal gefragt.

    Und Dir Shirley drücke ich weiter die Daumen und hoffe das Deine Kücken groß und Stark werden.
    Berichte ruhig weiter ... :)
     
  16. claudida00

    claudida00 Guest

    genehmigung

    hallo sabine,
    ich hatte das ganze als spass gemeint!aber nachdem du mich so angemacht hast war mir klar das du wohl leider keinen spass verträgst.schade!naja was solls .wenn du dich auf den schlips getreten fühlst tut es mir leid!es war nicht böse gemeint.
    grüsse claudia
     
  17. sabine

    sabine Guest

    im nachhinein logisch... !!!!!!!!!!

    ich habe deine bisherigen threads gelesen und weis was ich davon halten soll... es kam noch nicht ein einziger vernünftiger und vor allem durchdachter thread von dir zustande ( siehe suche graupapagei von hive ... ! )
    soviel dazu !!!!!!!!!

    so und nun beende ich das leidige thema .
     
  18. shirley

    shirley Guest

    Vielen Dank

    Vielen Dank für das rege schreiben, ich versuche mal möglichst zu allen Stellung zu nehmen. Theolotte möchte ich für die Tips danken und ich wünsche dir alles gute mit deinem Nachwuchs, ich habe gleich als ich gemerkt habe das sie Eier gelegt haben in der Zoohandlung nachgefragt was ich Ihnen Füttern muss und gebe Ihnen seither Eifutter (CEDE). Ich weiss nicht ob es das in Deutschland auch von dieser Firma gibt? Salat oder grünes bekommen sie eh regelmässig und auch eine Gritstein und Vogelsand für die Mineralien haben Sie in der Voliere.

    Sabine möchte ich für den Hinweis der Zuchtgenehmigung danken, habe mich aber bereits bevor ich meine Wellis gekauft habe über die Bestimmungen in der Schweiz erkundigt da ich es nicht ausgeschlossen habe mal Nachwuchs zuhaben wenn meine Wellis mitmachen. In der Schweiz benötigt man übrigens keine Genehmigung für Wellensittiche und ich hoffe Ihr streitet euch nicht mehr wegen dem denn ich finden den Hinweis für Neulinge sehr wichtig!!:)

    Dank dem Hinweis von Bordesholm habe ich die Eier mal genauer angeschaut und habe bei meinem Albino festgestellt das nur ein Ei befruchtet ist (man kann nicht mehr durchsehen und es ist leicht bläulich?) und die anderen beiden sind etwas gelblich. Wie hier auf der Homepage geschrieben steht sind die gelblichen nicht befruchtet glaube Ich:s ?
    Bei der Henne die bereits ein ausgeschlüpftes Kücken hat bin ich mir nicht sicher ob die eier noch etwas werden, denn ich höre kein piepsen und von der Zeit her sollte sich eigentlich schon etwas getan haben da ja mein jüngster Spatz im Käfig nun schon seinen 3. Tag hat.
    Wenn ich hierführ noch gute Ratschläge bekommen könnte ware ich froh.
    Vielen Dank an alle
    :s
     
  19. shirley

    shirley Guest

    hallo nochmal

    Habe noch was vergessen zu fragen, darf man die geschlüpften Wellis anfassen oder lehnt die Henne dann den Nachwuchs Ab?
    Vielen Dank:?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Shirley
    Wünsche viel Glück beim Welli-Nachwuchs. Ob man sie anfassen kann? Vermutlich schon, denn hier im Forum hat es verschiedene Fotos von Nestlingen, aufgereiht wie die Orgelpfeifen. Aber sicher ist es besser, wenn man möglichst wenig stört.

    Wir hatten auch mal Welli-Nachwuchs. Eines Tages lag ein frisch geschlüpftes Junges draussen und sämtliche anderen offensichtlich nicht befruchteten Eier. Die Mutter hatte total verklebte Federn und war in Panik. Weiss nicht, was da passiert war. Jedenfalls habe ich erstmal das Junge auf ein Heizkissen gesetzt und vorsichtig gefüttert. Dann die Henne rausgefangen, abgewaschen, und weil sie sich nicht selbst putzte, auch noch trockengefönt. Nun den Nistkasten, der von den zerbrochenen Eiern ganz klebrig und verschmiert war, ausgewaschen und getrocknet. Dann das Junge wieder reingesetzt. Banges Luftanhalten. PRIMA. Die Henne kletterte wieder rein in den Kasten und kümmerte sich um ihr Kind. :)

    Karin
     
  22. sabine

    sabine Guest

    schön das du nicht böse bist ...

    hallo shirley :)

    ... da fällt mir aber ein stein vom herzen. ich dachte schon wir hätten dich vergrault :( :)

    ich war mir auch nicht sicher ob in der schweiz eine zuchtgenehmigung vorhanden sein muß, deshalb schrieb ich auch nur einen kleinen satz !

    zu den eiern kann ich dir leider auch nichts weiter sagen, aber ich gehe auch mal davon aus das nach 3 tagen schon ein neues hätte schlüpfen müssen. aber es wird sich sicher noch jemand melden der dir da weiter helfen kann. ich drück die daumen das du noch viel erfolg mit deinen zwergen ;) (und eiern) hast.
     
Thema:

Wellinachwuchs

Die Seite wird geladen...

Wellinachwuchs - Ähnliche Themen

  1. Wellinachwuchs bei meinem Freund, heute die ersten Fotos

    Wellinachwuchs bei meinem Freund, heute die ersten Fotos: Hallo Ihr lieben. Habe mir heute die Welli Küken anschauen dürfen von meinem Freund (nein, falsch ausgedrückt, also nicht mein Partner, nur Freund...
  2. Und doch wieder Wellinachwuchs....

    Und doch wieder Wellinachwuchs....: Hi, möchte mich nach längerer zeit auch mal wieder melden! Nachdem ich im letzten Jahr so hopplahopp meine ZG bekommen habe, es dann aber mit...