Wellis alleine zu Hause

Diskutiere Wellis alleine zu Hause im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben, nun steht es fest unsere Wellis müssen leider von Freitag mittag bis Montag mittag alleine in der Wohnung bleiben. Planung...

  1. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Hallo Ihr Lieben,

    nun steht es fest unsere Wellis müssen leider von Freitag mittag bis Montag mittag alleine in der Wohnung bleiben.

    Planung ist:

    Tageslichtlampe mit Zeitschaltuhr ansonsten nur das Licht vom Fenster

    Frage dazu: Sonst sind sie es gewohnt das ein Licht nach dem anderen ausgeht so würden sie plötzlich im dunkeln sitzen, was sollen wir tun?

    Käfig bleibt offen so das sie im vogelsichern Zimmer sich bewegen können

    Futternäpfe bis oben an füllen

    Wellibaum mit Hirse voll hängen

    Trinkröhrchen auffüllen und Badewanne füllen

    Was muss ich noch beachten?

    Ist es denn überhaupt möglich ?

    Haben leider niemand der die Vögel mal besuchen könnte bzw. nach Ihnen schauen.

    Bitte schreibt mir alle Tipps und Hinweise die uns das schlechte Gewissen und flauen Bauch vertreiben lässt.

    Danke schön

    Grüßle
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Für 3 Tage musste ich auch schon meine Vögel alleine lassen.
    Hab genügend Wasser und Futter hingestellt und es klappte ohne Probleme.
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tina,

    vielleicht kannst Du wegen der plötzlich einsetzenden Dunkelheit ja ein Nachtlicht verwenden? Würde ich sowieso machen, wenn die Pieper im Zimmer übernachten und nicht im Käfig. Manchmal erschrecken sie ja doch wegen irgendwas und wenn sie dann im Dunkeln losflattern... Es gibt auch welche mit Bewegungsmelder, die also nur angehen wenn es dunkel ist und wenn sich was bewegt.
    Ansonsten, wenn Du das nicht für unbedingt nötig hältst, weil sie es ja kennen - die Tageslichtlampe vor der natürlichen Dunkelheit ausgehen lassen, so dass es danach langsam durchs Fenster dunkel wird? (-;
    Falls sie in ihr Badewasser Häufchen machen, würde ich das weglassen, nicht dass sie sonst die ganzen drei Tage draus trinken.

    Ich kenne ja Dein Zimmer nicht, aber meine sperre ich immer in den Käfig, wenn ich mal so weg muss. Ist mir sicherer. Aber meine müssen auch immer über Nacht rein, wenn das bei Deinen anders ist, kannst Du sie sicher draussen lassen.


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu,
    ich musste meine von Freitag abend bis Sonntag mittag alleine lassen.. doch habe ich sie eingesperrt ;) ist mir halt sicherer ;)

    Zeitschaltuhr fürs Notlicht reicht vollkommen ;)

    Halt für genug Futter/Wasser sorgen..sie kommen schon zurecht ;)
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo tina,
    das sollte kein problem für die vögel sein. unsere mussten auch schon allein bleiben - allerdings im käfig.
    ich habe es dann so gemacht, dass nur tageslicht war und zum abend dann ein nachtlicht brannte. die vögel gewöhnen sich schnell daran.
     
  7. Sunny+3

    Sunny+3 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi Tina,

    wir mussten unsere Süßen auch schon mal zwei Tage alleine zuhause lassen, bei mir hat allerdings täglich jemand nach dem rechten gesehen und Futter/Wasser aufgefüllt.
    Meine Vögel waren die ganze Zeit frei im wellisicheren Zimmer. Beleuchtung Tageslicht und eine Energiesparlampe die durchgebrannt hat damit die Kleinen nachts nicht im komplett Dunkeln sitzen müssen und sich am Schluss noch verfliegen. Die Lampe war so ausgerichtet, das die Vögel auf oder im Käfig im Schatten sitzen und nicht direkt angeleuchtet werden.

    Du kannst Ihnen ja noch einen Topf Basilikum oder Golliwog hinstellen, dann haben sie sogar über die drei Tage was Frisches zum Knabbern.

    Ansonsten glaube ich schon, dass drei Tage alleine für die Vögel mal verkraftbar ist. Schöner wäre es natürlich wenn jemand (vielleicht ein netten Nachbar?) Samstag abend o. Sonntag früh mal schauen kann, ob alles in Ordnung ist... Aber wenn du wirklich niemanden in der Nähe hast, muss es halt mal so gehen.

    Wird schon klappen!:)
     
  8. pinklina

    pinklina Guest

    Also bevor ich sie im Käfig lassen würde, würde ich auch mit Nachtlicht arbeiten und Zeitschaltuhr an der Vogellampe.....
    Wenn der Wasserspender voll ist, müßte es für 3 Tage reichen ( soviel trinken die Piepmätze ja nicht).
    Kohi draußen und drinne, genügend Futter und wie schon gesagt nen Golliwoog , Katzengras oder so was......
    Müßte klappen!!!!!!:D
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Auf die Badewanne würde ich verzichten. Diese ist nämlich in der Regel innerhalb weniger Stunden stark verschmutzt und somit der Gesundheit sicherlich nicht förderlich.
     
  10. #9 Fantasygirl, 24. Februar 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Da ich beruflich recht viel unterwegs bin, sind meine Kleinen auch schon einmal alleine zu Hause (und können dann die Bude auf den Kopf stellen ;)).

    Im Prinzip mache ich es ählich wie du:
    Käfig auf, Nachtlicht mit Zeitschaltuhr für nachts.
    Gut, Mutti oder Nachbarin kommt einmal am Tag vorbei, um Futter und Wasser zu wechseln, aber ansonsten mache ich es ganz ähnlich.

    Ich find es auch absolut nicht bedenklich, wenn die Kleenen Freiflug bekommen, wenn das Zimmer vogelsicher ist. Im Prinzip kann da auch nicht mehr passieren, als wenn sie im Käfig sind. Bei mir wäre es, glaube ich, eher das Gegenteil: Meine beiden sind ihren ganztägigen Freiflug einfach gewohnt und machen richtig Terz, wenn ich das Tor mal später aufmache (wenn ich z.B. mal sonntags ein wenig länger schlafe). Wenn ich die da ein paar Tage drin einsperren würde, bekämen die sicherlich nen Käfigkoller. Das find ich gefährlicher, als wenn sie wie gewohnt ihren Freiflug haben und damit ihre Energie abbauen können. ;)

    Ohne Versorgung würde ich sie allerdings nicht länger als 2 (höchstens 3) Nächte alleine lassen. Ich find gerade einen regelmäßigen Wasserwechsel recht wichtig. Richitg, die Kleinen trinken nicht viel und werden nicht verdursten, aber Wasser ist ja ein idealer Nährboden für Bakterien usw.
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Genau, und wenn möglich noch andere Trinkgelegenheiten anbieten die etwas abgedeckt sind und so ein Reinkotrisiko verringern.
     
  12. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Ich würde die Badewanne auch weglassen - bei uns ist sie innerhalb von 2 Stunden immer verschmutzt.....

    Vielleicht tust Du für die Zeit Apfelessig ins Trinkwasser, damit sich dort keine Bakterien entwickeln (1ml Apfelessig auf 100ml Wasser).

    Bei uns kommt auch immer jemand wegen dem Trinkwasser vorbei (1mal täglich), bei 3 Tagen wäre ich etwas unsicher.

    Wenn wir weg sind haben wir 2 Zeitschaltuhren, die dann in einem Abstand von 15 Min. ausgehen.

    Alles Gute
    Mutzie
     
  13. krimimimi

    krimimimi Guest

    Als ich zwei Woche im Krankenhaus war und eine Nachbarin nur drei Mal Futter und Wasser wechseln kam, habe ich noch ganz leise das Radio angelassen. Zu zweit haben sie es gut überstanden, aber nach meiner Rückkehr gab es erhebliche Schimpfe :zwinker:
     
  14. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Mei Ihr seit Engel :-)

    Jetzt habt ihr es gschafft das ich kein Baugrummeln habe.

    Nun werde wir schauen das sie doch rausgelassen werde, zeitschaltuhr, Apfelessigwasser.

    Das mit dem Radio lassen wir doch weil wir unsere Nachbar lieben und doch das eine oder andere mal uns freundlich noch grüßen wollen *g* meine 4 Geier haben dann nix besseres zu tun den guten Mann im Radio um mind. 8 dezibel oder mehr zu übertönen.

    Katzengras habe ich auch schon auf die Liste gesetzt.

    Vielen Lieben Dank *kiss*

    Tinchen Zim, Udo, Gandalf und Legolas die sich auf die sturmfreie Bude freuen.
     
  15. pinklina

    pinklina Guest

    Kannst ja mal berichten, wie sie es überstanden haben ( und Deine Wohnung).....:+party:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Hallo pinklina!

    GErne schreibe ich Euch ein Bericht aber die Hoffnung das unsere Wohnung heil bleibt habe ich vergangenes Jahr im November schon aufgegeben.

    Denn seit dem sind die schredder zu Haus bei uns.

    Schönen tag

    Grüßle
    Tina
     
  18. #16 Püschel-007, 27. Februar 2008
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi Tina,

    ich kann mich den meisten Leuten hier nur anschließen - obwohl ich was gegen das Essigwasser habe. Denke, es kommt darauf an, ob deine Vögel oft in die Wanne gehen oder eben nicht. Meine gehen fast gar nicht rein und deshalb auch kein Problem, zwei Tage so zu lassen. Bin mal gespannt auf deinen Bericht. Nur so: Keine Nachbarn, die helfen könnten und keiner hier (im Forum), der deine Geier mal versorgen könnte, wenn's brenzlig wird??? Falls du im Umkreis OB/Essen/MH/DU wohnst, wäre ich gerne bereit, in Urlaubszeiten einzuspringen. Müsstest die Geier allerdings bringen, da ich nicht mobil bin. Lieben Gruß, Sandra.
     
Thema:

Wellis alleine zu Hause