wellis & nymphensittiche

Diskutiere wellis & nymphensittiche im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo! ich möchte mir nächstes jahr, wenn ich in meine größere wohnung ziehe zu meinen zwei wellis noch zwei nymphensittiche holen. jetzt...

  1. carry

    carry Guest

    hallo!
    ich möchte mir nächstes jahr, wenn ich in meine größere wohnung ziehe zu meinen zwei wellis noch zwei nymphensittiche holen.

    jetzt würde ich euch um eure meinung und euer wissen bitten.

    1) was haltet ihr davon?

    2) was muss ich beachten, wenn ich mein vorhaben in die tat umsetzen will?
    (getrennte käfige, geschlechter frage, anzahl der tiere,.....)

    zur info: ich habe schon 2 wellis (männlich und weiblich) möchte mit ihnen dnächstes jahr züchten.

    bitte helft mir!!!!

    lg cari, jago und kairie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Hallo carry

    Ich halte selbst Wellis und Nymphen zusammen in einer Voliere.
    Eigentlich ist es kein Problem die zwei Arten zusammen zu halten. Es sollte nur genug Platz vorhanden sein, denn wenn sie sich nicht aus dem Weg gehen können, dann kann man gehackt werden und nymphen können gut zubeißen *aus Erfahrung sprech*. Also gegengeschlechtlich ist immer am besten. Die nymphen sollten am besten gleich alt sein oder aber zumindest geschlechtsreif. Ist einer von beiden noch nicht in der Geschlechtsreife so kann der andere nichts mit dem gegenüber anfangen (er/sie will dann puscheln und der partner guckt nur doof *gg*). Holst du die Nymphen von zwei verschiedenen Züchtern oder Zoohandlungen usw., dann würde ich sie erstmal in getrennten Käfigen halten damit sie sich aneinander gewöhnen, aber nicht verletzen können. Hinterher wollen sie sehr wahrscheinlich zueinander und das Geschrei ist nicht zu überhören :D.

    Zur Zucht muss ich folgendes sagen:
    Auch wenn du in Österreich wohnst und die Zuchtgenehmigung somit wegfällt, kann ich dir nur empfehlen dich vorher genau über die Zucht zu infomieren, oft sterben die Vögel, weil die Züchter nicht genug Fachwissen besitzen und überfordert sind.

    Aber ich wünsche dir viel Glück bei dem Kauf deiner Nymphen :) und bei der späteren Zucht.
     
  4. #3 ute_die_gute, 26. Juli 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Und nicht zu vergessen, das brütende Hennen sehr agressiv sein können. Eine Gemeinschafthaltung ist nur dann empfehlenswert, wenn wirklich viel viel Platz zur Verfügung steht.
     
Thema:

wellis & nymphensittiche