Wellis

Diskutiere Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Meine 2 Wellensittiche (Hahn und Henne) sind im Winte, also jetzt, in einem Käfig untergebracht. Nun sehen sie immer so gelangweilt aus. Im Sommer...

  1. #1 Finkenfreund12, 2. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    Meine 2 Wellensittiche (Hahn und Henne) sind im Winte, also jetzt, in einem Käfig untergebracht. Nun sehen sie immer so gelangweilt aus. Im Sommer kommen sie dann in eine seperate Außenvoliere. Ich hätte aber mal gerne gewusst, wie ich sie am besten etwas beruhigen könnte, dass sie nicht immer so schreckhaft sind und wie ich sie am besten beschäftigen könnte.:idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Wie groß ist der Käfig, wieviel Freiflug erhalten sie und wie ist denn dein Käfig ausgestattet? ;)

    Beschäftigen ist relativ einfach: viel Freiflug, umdekorieren des Käfigs, anbieten von Zweigen usw.

    Btw. Am besten einen Mod bitten das hier ins Welliforum zu verschieben ;)
    Da sind die Chancen größer geeignete antworten zu bekommen.

    Grüße
    Christo
     
  4. #3 Geierhirte, 2. Januar 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ich schieb mal :D

    LG, Olli
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Danke, Olli :blume:

    Ich mache mal einen Vorschlag in eine ganz andere Richtung.
    Hast du nicht irgendwie eine Möglichkeit, deinen Geiern ein frostfreies Schutzhaus an die Außenvoliere zu bauen? Ich meine, wenn es ihnen da so gut gefällt können sie ja auch gleich da drin bleiben. :)

    Ansonsten hat Christo ja schon ein paar gute Vorschläge gemacht. Auch immer ein guter Stimmungsaufheller sind weitere Wellis... ;)
    Beschäftigen in dem Sinne brauchst du sie nicht, sie sind immerhin zu zweit und haben bestimmt selbst genug Blödsinn im Kopf :)

    Zur Schreckhaftigkeit: Ich denke mal das kommt hauptsächlich von ihrem Leben in der Außenvoliere. Im Zimmer kommen die Vögel ja zwangsläufig öfter mit dir in Kontakt und gewöhnen sich dran.
    Jetzt wo sie drinnen sind, musst du dir einfach mal die Zeit nehmen, dich vielleicht einfach mal neben den Käfig zu setzen und ruhig mit ihnen zu reden oder sie mit Hirse an dich zu gewöhnen.

    Oder sind sie draußen nicht so schreckhaft? Dann könnte es nämlich sein, dass der Käfig einfach zu hoch steht und sie sich bedroht fühlen, sobal sich ein Mensch nähert.
     
  6. #5 Finkenfreund12, 2. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    Nein, diese Vögel waren noch nicht in der Außenvolie. Und die Voliere war früher ein Schuppen und ist nicht gedämmt. also, An die Außenvoliere ist schon ein Innenraum angeschlossen, nur ist der ne gedämmt....
    8(
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Guck doch nicht gleich so böse... :~

    Es las sich so, als ob sie den Sommer schon darin verbracht haben und jetz tüber Winter reingeholt wurden.
     
  8. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Wobei weiterhin die Frage im Raum schwebt im Bezug auf Käfiggröße und Freiflug.
    (Käfig kann man ja sehr weit ausdehnen als Begriff. Von 10x10x20 bis hin zur kleinen Voliere)

    Genau so hatte ich das auch zuerst gelesen
     
  9. #8 Finkenfreund12, 2. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    Der Käfig ist groß genug, ich hab ja noch nen 2. drangestellt. Freiflug trau ich ihnen nicht zu, weil ich Angst hab, dass die sich verletzen oder nimmer in Käfig gehen.
     
  10. #9 jaqueline84, 2. Januar 2008
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Hallo,

    meine Wellis leben ganzjährig draußen. Die Voliere ist an 3 Seiten geschlossen, hat ein Schutzhaus und einen Schilffvorhang, der
    im Winter nachts runter gelassen wird. Das funktioniert gut. Wenn draußen das Wasser friert, ist es in der Voliere meist flüssig.
    Es ist dort also immer wärmer als außerhalb.

    Edit:
    Hatte ich auch so verstanden. Dann passt meine Antwort wohl nicht ganz.
     
  11. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    *kopfkratz* Groß genug schön....
    Ich nehme an, dass du entweder keine genaue Aussage treffen willst, oder keine ernsthafte Antwort erwartest, wenn du von vornerein so abblockst, als wollten wir dir was böses

    Also muss ich annehmen, dass sie die ganze Zeit in zwei nebeneinanderstehenden Käfigen sitzen. Da die Frage nach Freiflug unbeantwortet bleibt gehe ich von keinem aus.

    Ursache des Problems: Sie können sich nicht außreichend Bewegen wie es für diese Rasse typisch wäre.
    Folge: Langeweile
    Lösung: Freiflug.
     
  12. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Wenn man dich den ganzen Tag zuhause einsperren würde, weil man Angst hätte, dass du dir die Knie aufschlägst würdest du auch nur appatisch in der Ecke sitzen. Wellis sind wie Kinder. Die müssen spielen und freiraum haben.
     
  13. #12 piepmatz_2007, 2. Januar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl

    wieso, bitte, lässt du sie nicht fliegen?? Mach das Zimmer vogelsicher! Wozu haben die kleinen denn Flügel?? Kein wunder das sie sich langweilen. :nene:
     
  14. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich fange mal etwas weiter vorne an, weil ich da eine Vermutung habe :)

    Wie lange sind die beiden schon bei Dir? Hatten sie etwa zwei Wochen Zeit, sich bei Dir einzuleben?

    Freiflug kannst Du den beiden sicherlich anbieten. Es gilt dabei nur ein paar wenige aber wichtige Dinge zu beachten.

    1. Das Zimmer sollte vogelsicher sein. Das heißt die kleinen Pieper sollten nicht hinter irgendwelche Schränke fallen können, wo sie sich nicht selber befreien können oder wo man sie nicht im Notfall selber schnell rausholen könnte. Sie werden sich nicht mit Piepslauten melden, wenn es in Gefangenschaft dunkel ist!

    2. Fenster sollten von Gardinen abgedeckt sein, damit die Wellis nicht volles Rohr dagegen fliegen. So mancher Vogelfreund hatte schon den traurigen Verlust eines Wellensittichs zu beklagen, weil sich dieser einen Genickbruch oder eine extrem schwere Gehirnerschütterung zugezogen hat.

    3. Vasen, Trinkgläser und sonstige (vor allem dunkle und damit für Hennen "attraktive") Löcher sollten abgedeckt oder entfernt werden.


    Biete den ersten Freiflug unter Aufsicht an. Dazu bietet sich der Vormittag am Wochenende an.

    Und in den Käfig bekommst Du sie leicht zurück. Futter bietest Du ausschließlich dort an - der Hunger wirds richten. Und wenn nicht das: In einem dunklen Raum kann man die Tiere leicht greifen und dann in den Käfig zurücksetzen. Zum Greifen: Suche mal nach "Fixiergriff", damit Du weißt, wie Du die Tiere anfassen kannst und solltest.

    Gaaaanz wichtig: Zwinge sie nicht zum Freiflug. Klappe auf, etwas Kolbenhirse, um den Ausgang interessant zu machen - das muss reichen. Scheuchst Du sie aus dem Käfig, verlieren sie das zum Käfig aufgebaute Vertrauen (das ist für sie nämlich ansonsten eine sichere Zuflucht und Geborgenheit)
     
  15. #14 Finkenfreund12, 3. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    Nein, ich habe nur Angst, dass sie sich während des Freifluges verletzen oder nimmer in den Käfig zurückfinden.

    Und in der Gartenvoliere fallen im Winter selbst die Temperaturen weit unter den Gefrierpunkt....Da müssten wir elektrisch heizen und bei den Szrompreisen wäre das zu kostspielig:traurig:
     
  16. #15 Finkenfreund12, 3. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    Also: ganz genaue Erklärung:

    Die Vögel halten sich Momentan im Vogelzimmer auf. Das ist ein Raum mit einer großen Voliere, wo die Finken, Kanaren und Wachtelon drin sind und dann nch die beiden Käfige, wo die Wellis drinsitzen.

    Die Voliere im Garten unten fällt als Winterquartier weg. Das is zu kalt und feucht und auch vollgestellt.

    Im Vogelzimmer oben is aber so n großes Schrank, wo sie dahinterfallen könnten.:(Wie kann ich den jetzt am besten sichern und was sollte ich den Wellis noch so wärend des Freifluges geben?
     
  17. #16 piepmatz_2007, 3. Januar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    In den Käfig werden sie schon zurückfinden, sie stehen ja jet denk ich mal schon länger in dem Zimmer und wenn du sie nichht unbedingt auf dem finger raus holst, finden sie schon zurück ;)

    Wenn dein Zimmer vogelsicher ist, kann eigentlich nix passieren.
     
  18. #17 Finkenfreund12, 4. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    OK, ich hab das Zimmer fast komplett Vogelsicher gemacht.

    Dann hab ich auch einen schönen Spiel- und Landeplatz gebaut und an die Decke gehangen. Bild folgt evtl noch!;)
     
  19. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Super! :beifall:
    Und her mit den Bildern! :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wodehouse

    Wodehouse Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich doch super an:zustimm: Meine Vögel sind auch waghalsige, aber auch sehr gute Flieger, und ich vertraue ihnen, dass sie wissen was sie tun:D Mehr als das Zimmer vogelsicher zu machen, kann man eh nicht tun. Mir macht es großen Spaß, sie bei ihren Flugmanoevern zu beobachten.
    Starte den ersten Freiflug am besten vormittags, so dass genügend Zeit bleibt, bis sie in den Käfig zurückkehren. Du kannst auch ein wenig Hirse an der Käfigtür befestigen. Wenn sie noch nie draußen waren, kann es auch sein, dass sie sich erstmal gar nicht trauen. Viel Erfolg!
     
  22. #20 Finkenfreund12, 5. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    Ich muss erstnoch die Bilder hochladen:)
     
Thema:

Wellis

Die Seite wird geladen...

Wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  2. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  3. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  4. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...