Wer kann mir helfen????

Diskutiere Wer kann mir helfen???? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Wir haben seit drei Tagen einen Nymphensittichfindling - wahrscheinlich von Krähen oder Tauben - total zerhackt. Der Tierarztbesuch verlief recht...

  1. #1 christiane, 18. Mai 2006
    christiane

    christiane Guest

    Wir haben seit drei Tagen einen Nymphensittichfindling - wahrscheinlich von
    Krähen oder Tauben - total zerhackt. Der Tierarztbesuch verlief recht er-
    folgreich, doch stellt sich leider heraus, daß das arme Tier weden fliegen noch
    hüpfen kann. Die Krallen sind Gitterstäben entsprechend völlig deformiert.
    Wie kann ich festellen, um welches Geschlecht ( zwecks Artgenosse) es
    sich handelt, wie alt er ist und wie er das fliegen lernt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    hallo.
    hat der vogel einen ring? wenn ja kann man durch ihn evtl. alter und züchter herausfinden.
    für die geschlechtsbestimmung stellst du am besten ein foto hier rein, wobei eine bestimmung nicht bei allen farbschlägen möglich ist.

    was hat der ta zur flugunfähigkeit gesagt? besteht die möglichkeit, das er sich wieder erholt? welche verletzungen hat er genau? wie stark sind die deformationen?

    ich denke bei solch gravierenden einschränkungen (flugunfähigkeit, nicht mal hüpfen möglich, deformierungen der füße) sollte man überlegen, ob das leben für das tier überhaupt noch lebenswert ist. ein gesunder artgenosse kommt jedenfalls auf keinen fall in frage.
     
  4. #3 FamFieger, 18. Mai 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ohje das hört sich schrecklich an...

    viell. hast du die Möglichkeit ein Bild des Vogels einzustellen, dann wäre immerhin schon mal die Geschlechtsfrage gelöst!
    Ansonsten kann ich mich nur Chimera´s Fragen anschließen, und ggf. solltest du auch über eine Erlösung nachdenken!
    Das Nymphengewicht wird die Beinchen sehr stark belasten, es wird zu Druckstellen kommen die sich evtl. Wund reiben und sich dann entzünden, was mit schmerzen für den Vogel verbunden ist!
     
  5. #4 christiane, 18. Mai 2006
    christiane

    christiane Guest

    Erlösen

    Erlösen kann man ein Tier nur einmal. Er ist ansonsten völlig rege, die Wunden
    heilen super ab und er liebt Knabberstangen mit Honig. Wir haben noch eine
    Hausvoliere mit einem Braunohrsittichpärchen und wenn er die sieht, fängt er
    sogar mal an zu zwitschern. Ich denke schon, dass er noch eine Chance hat,
    aber nicht alleine. Wie kann man denn anhand eines Bildes das Geschlecht
    bestimmen?
     
  6. #5 Sittichmama, 18. Mai 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Je nach dem welche Farbe das Gefieder hat, kann man das Geschlecht erkennen.
     
  7. #6 FamFieger, 18. Mai 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    bei einigen Farbschlägen kann man das Geschlecht anhand diverser Merkmale erkennen! ;)

    Mein Forrest war auch quitschfidel, seine Beine hat dies auch nicht entlastet und ich musste ihn daher einschläfern lassen...
    Sollte dein Nymphi wirklich nicht hüpfen o.ä. können, so wird es ihm sicherlich nicht anders ergehen!
    Du schreibst seine Krallen sind deformiert, wie stark denn? Schon mal nach einer Krankheit Namens "Rachitis - Rachitische Beine" gesucht? (Will niemanden verrückt machen, aber ohne Bild kann ich mir schwer etwas vorstellen, sorry)
     
  8. #7 jayleane, 18. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    War der TA richtig vogelkundig? Hat er etwas genaueres zur Flugunfähigkeit und Fehlstellung der Füße sagen können? Also, wodurch entstanden, ob noch heilbar?

    Ich wünsche Dir viel Erfolg! Im Krankheitsforum kann man Dich sicherlich noch besser helfen. Eröffne doch da mal mit genauen Symptomen einen Thread. :)
     
  9. #8 Federmaus, 18. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Kann der Nymphie durch die Verletzungen nicht fliegen :? :? :?
    Und wenn ja warum, ist der Flügel gebrochen oder :? :? :?
    Denn er müsste ja fliegen können sonst wäre er kein Findling.


    Vögel zählen wie Schlüssel, Geldbörsen, ... zu Fundsachen und müssen auch gemeldet werden. Es reicht wenn Du die nächsten Tierheime informierst. Auch ist das Nympherl noch, ich glaube das nächste 1/2 Jahr, Eigentum des Vorbesitzers. Du musst evtl. noch damit rechnen das sich der Besitzer bei Dir meldet. Darum würde ich mit einen Partner noch 2 -4 Wochen warten.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tina Einbrodt, 18. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    och Mensch, das hört sich ja grasselig an :traurig: versuche doch mal die Fotos einzustellen. Ich würds auch erst mal versuchen, wenn er doch auf deine anderen Vögel reagiert. Aber das kann man immer am besten selbst sagen du bist ja bei ihm. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Kraft und gute Besserung für den kleinen :trost: :trost: :zustimm:
     
  12. #10 dunnawetta, 20. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Christiane,
    ich kann mir unter der Deformation der Füße/ Beine, so wie Du sie beschreibst rein gar nichts vorstellen. Stell doch mal ein Pic rein, damit man sich ein Bild machen kann und Dir vielleicht weiterhelfen kann. Für die Verletzungen gib zusätzlich Arnika Globuli D6 und wenn Federn fehlen, was sehr wahrscheinlich ist, sollte der Vogel auch Biotin erhalten. Wo wohnst Du denn? Ich geb Dir recht, erlösen kann man einen Vogel nur einmal. Was sagt denn der TA zu den Flügeln und den Füßen?
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Anne
    PS: Hinsichtlich Besitzer finden: Guck bitte mal ein Paar Seiten vorher in Diesem Forum nach, da müßtest Du einen Thread von Steph 67 finden, die hatte neulich auch ein ähnliches Problem wie Du. So, da ist der Thread: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=109439
    Außerdem wird auch ein Vogel vermißt, vielleicht hast Du ihn ja gefunden:http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=110980
     
Thema:

Wer kann mir helfen????

Die Seite wird geladen...

Wer kann mir helfen???? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...