Wer kann mir helfen?

Diskutiere Wer kann mir helfen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] Wer kann mir sagen, um welche Papageienart es sich hier handelt?

Schlagworte:
  1. #1 simone3852, 15. Mai 2013
    simone3852

    simone3852 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 15. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
  4. #3 alfriedro, 15. Mai 2013
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Nee, kein Hahn. Hähne gibt es bei den Hühnervögeln. Aber männlich. :D
     
  5. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    doch Hahn, nennt man nicht nur bei Hühnervögeln so sondern bei vielen wenn nicht allen Vögeln.
     
  6. Klagesa

    Klagesa Banned

    Dabei seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - Neanderthalstadt
    Soweit ich unterrichtet bin, heißen die lieben Hähne, "Männchen!"
     
  7. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    aha, und die bösen Hähne? die heissen doch dann Männer oder? :+schimpf
     
  8. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
  9. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Hahn auch bei Königssittichen...;)
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Köstlich, die gleiche Diskussion wie bei den Reptilien: Bartagamenbock!

    Ich bin in beiden Fällen für das neutrale "Männchen", eingebürgerter Sprachusus hin oder her.

    ..so, und jetzt füttere ich erstmal meine Dornschreckenbullen.
     
  11. magenta

    magenta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hab mich heut hier angemeldet und komm mit dem forum nicht ganz klar, weil ich irgendwie keinen neuen beitrag erstellen kann???!!!!
    vielleicht kann mir trotzdem jemand einen rat geben, der gerade online ist.
    ich habe ein wellensittichpärchen und der männliche wellensittich steckt heute schon den ganzen tag den kopf in die flügel und schläft. das macht er normalerweise nicht. ich war schon fast auf dem weg zum tierarzt, aber von der kolbenhirse, die ich dann reingehängt hab, hat er gefressen. allerdings nur wenig (normalerweise machen die beiden das immer ruckzuck zunichte). die vögel sind 5 jahre alt. kann mir jemand sagen, was ich tun soll? lieber 2 tage abwarten oder schnell zum arzt? vielen dank schon einmal.....
     
  12. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Im Zweifel immer zum tierarzt. (Bitte vogelkundig, siehe liste www.vogeldoktor.de) Wenn du ein verändertes verhalten bei deinem Vogel beobachtest, ist auch meist was im Argen.

    Kann er etwas falsches gefuttert haben? An Pflanze genagt, irgendwelches essen von dir probiert etc?
    Wie lange hast du die Vögel denn schon?

    Lg, Sabine
     
  13. #12 Alfred Klein, 22. Mai 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Ich würde doch empfehlen morgen zum vogelkundigen Fachtierarzt mit dem Welli zu gehen. Normal ist das Verhalten auf keinen Fall und der Vogel ist wahrscheinlich krank. Solches Verhalten sollte man niemals auf die leichte Schulter nehmen denn Vögel verstecken ihre Krankheiten so lange wie es geht. Zudem hat so ein kleiner Welli nicht viel zum Zusetzen so daß eigentlich immer Eile geboten ist.
    Schau Dir mal den Kot vom Vogel an und wenns geht sammle eine Kotprobe davon die Du gleich zum vogelkundigen Fachtierarzt mitnimmst. Gehe auf keinen Fall zu irgend einem Wald-und-Wiesen-Tierarzt sondern zu einem vogelkundigen. Eine Datenbank solcher speziellen Tierärzte findest Du unter www.vogeldoktor.de
     
  14. #13 charly18blue, 22. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Magenta,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Ich würde schnell zum vogelkundigen Tierarzt gehen, da ein Vogel der so wenig frißt und nur schläft schnell körperlich abbaut. Auf Vögel spezialisierte Tierärzte findest Du hier.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. magenta

    magenta Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Euren Ratschlag, schnell zum Arzt zu gehen. Ich war jetzt bei einer Tierärztin (allerdings keine von der Vogelkundig-Liste, da geh ich aber evtl. noch hin), die auch auf Vögel spezialisiert ist und sie hat ein Nierenleiden festgestellt. Mein armer Welli hat zwei Spritzen bekommen und das Trinkwasser wurde durch eine Tyrode-Lösung ersetzt. Morgen ist der nächste Arzt-Termin, dann sehen wir, was die Untersuchung des Kots ergeben hat.
    Hat jemand Erfahrung, ob mein Welli noch eine Chance hat? Die Ärztin hat mir allerdings keine grossen Hoffnungen gemacht......

    Liebe Grüsse an die anderen im Forum :)
     
  17. #15 Alfred Klein, 26. Mai 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Na, das mit der Tierärztin hört sich ja gar nicht so schlecht an. Trotzdem würde ich eine zweite Meinung von einem Fachtierarzt einholen.
    Falls es tatsächlich die Nieren sind hat die TÄ soweit alles richtig gemacht. Die Tyrode-Lösung ist bei Nierengeschichten absolut angesagt.
    Ob Dein Welli noch eine Chance hat läßt sich aus der Entfernung schlecht beurteilen, jedoch sehe ich eigentlich recht gute Chancen weil Du direkt zum Tierarzt gegangen bist. Es ist möglich daß Du die Tyrode-Lösung dem Vogel für den Rest seines Lebens geben mußt. Das jedoch ist kein Nachteil sondern es kann durchaus hilfreich sein ihn zu stabilisieren und ihm noch ein paar Jahre zu schenken. Ich hatte auch schon mal einen Fall mit Nierenerkrankung und der Vogel hatte sich, nach langer Zeit allerdings, vollständig wieder erholt. Also nicht die Flinte ins Korn werfen, es kann auch wieder alles gut werden.
     
Thema:

Wer kann mir helfen?

Die Seite wird geladen...

Wer kann mir helfen? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...