Wichtig-Jungen Wildvogel gefunden

Diskutiere Wichtig-Jungen Wildvogel gefunden im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Ich habe mich extra hier im Forum Registriert um eventuell Hilfe zu bekommen. Ich habe eben in unsrem Garten 2 Jungvögel gefunden (leider...

  1. #1 Yvonne1980, 23. Juni 2008
    Yvonne1980

    Yvonne1980 Guest

    Hallo.
    Ich habe mich extra hier im Forum Registriert um eventuell Hilfe zu bekommen.
    Ich habe eben in unsrem Garten 2 Jungvögel gefunden (leider war einer schon tod).
    Ich kenne mich nicht mit Wildvögeln aus, vermute aber, dass es sich um eine Elster handelt.
    Ich habe das lebende kleine mit Handschuhen aufgenommen, um ihm ein paar Würmer zu geben, die es auch sehr hungrig gefressen hat.
    Nun zu meiner Frage:
    Was soll ich am besten tun?
    Ich habe angst den kleinen dort sitzen zu lassen, weil es in der Nachbarschaft sehr viele Katzen gibt.
    Soll ich ihn dennoch dort sitzen lassen?
    Oder soll ich ihn aufnehmen?
    Wenn ja, was soll ich ihm Füttern und was braucht er sonst noch?
    Wie gesagt, lag ein "Geschwisterchen" bereits tod neben ihm.
    Also glaube ich, dass sie schon länger dort waren, und die Mutter hat sie wahrscheinlich nichtgefüttert.
    Über schnelle hilfe wäre ich sehr dankbar.
    vlg Yvonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yvonne1980, 23. Juni 2008
    Yvonne1980

    Yvonne1980 Guest

    hilfe

    edit: Habe den kleinen nun mitgenommen, weil ständig Katzen in der Nähe waren.
    Was kann ich ihm nun Füttern? Und wie reiche ich ihm Wasser?
    Wann kann ich ihn am besten wieder aussetzen?
    Muß ich mir gedanken machen, wegen Krankheiten?
    Wäre über schnelle Antworten sehr dankbar. Weß im moment nicht, was ich machen soll:?:(
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Yvonne,

    herzlich willkommen hier im Forum!
    Zunächst solltest du erst einmal sicher wissen, um was für eine Vogelart es sich handelt, damit du das richtige Futter reichen kannst. Hier findest du Vergleichsfotos.
    Wegen der Unterbringung lies dann bitte hier und folgende Seiten.
    Zur Ernährung hier und folgende Seiten.
    Ich denke, die angeführten Seiten werden erst einmal alle deine Fragen beantworten.
    Viel Glück dem kleinen Vögelchen!
    Berichte bitte weiter.
    Eventuell kannst du ja ein Bild vom Vogel einstellen für eine Bestimmung der Art.

    PS:
    Zitat aus oben angeführter Seite:
    "Als erste Notfallmaßnahme sollten Sie einem gefundenen Vogel zunächst etwas Traubenzuckerlösung, also Wasser mit Traubenzucker, eingeben. Lassen Sie hierfür die Flüssigkeit seitlich vom Schnabel aus hinein rinnen. Geben Sie sie niemals direkt in den Schnabel, der Vogel könnte daran ersticken! Bevor Sie aus Unwissenheit irgendetwas an einen gefundenen Wildvogel verfüttern, lesen Sie bitte unbedingt in Ruhe den gesamten Beitrag über eine artgerechte Fütterung!"
     
  5. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Als erstes: wie sicher ist es, dass es eine Elster ist? Das ist wichtig bei der Fütterung, da Singvogelarten ihre Kücken mit unterschiedlicher Nahrung versorgen und bei falscher Fütterung bedeutet das den Tod des Vogels.

    Mache ein Bild und stelle es ein.

    Nichts falsch machen kannst Du mit Insekten: Fliegen, Spinnen, Grashüpfer.....,

    Als zweites: um nicht eine Kindesentführung durchzuführen, muss es sicher sein, dass das Kücken nicht von den Eltern weiter versorgt wird.
    Dies kannst Du morgen prüfen: Hast Du ein Käfigoberteil? Setze das Vogelkind geschützt (vor Katzen) darunter und beobachte ein paar Stunden (bitte den Vogel mit Insekten vorher füttern und auch einen Tropfen Wasser vom Finger an den Schnabel streichen).

    Elstern sind ziemlich scheu, Du musst viel Abstand halten.

    Bringe das Kleine heute Nacht im Haus unter (Wäschekorb, großer Karton....) Und gib ihm ordentlich Insekten, morgen schaust Du mal weiter.

    Einen Jungvogel aufzuziehen ist sehr schwierig, macht viel Arbeit (den ganzen Tag) und ist teuer (Insektenfutter).
    Man sollte es lieber den Vogeleltern überlassen, sofern sie noch da sind...
     
  6. #5 Yvonne1980, 23. Juni 2008
    Yvonne1980

    Yvonne1980 Guest

    re

    Hallo.
    Ich habe nun genau nachgeschaut, und bin mir zu 99 % sicher, dass es sich um eine kleine Elster Handelt.
    Habe den/die kleine nun mit drinnen in einem Vogelkäfig (in einem ruhigen abgedunkelten Raum).
    Habe ihm auch wie beschrieben Wasser "gereicht".
    Ich mache mir etwas Sorgen, weil er sich sehr sehr warm anfühlt.
    Habe ihn ja wie gesagt schon vorher mit Würmern gefüttert (er hatte großen Hunger).
    Was Fütter ich nun am besten weiter?
    Bin mir nicht sicher (trotz nachschauen) und möchte nichts falsch machen.
    Fotos kann ich leider momentan keine beifügen, weil meine Kamera heute kaputt gegangen ist.
     
  7. #6 Alfred Klein, 23. Juni 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Als Notfutter kannst Du das hier nehmen:
    Da Deine Elster ein Rabenvogel ist bitte hier zur Aufzucht von Rabenvögeln lesen.
    Beachte bitte auch daß so ein kleiner Vogel viel Wärme braucht, also unbedingt mitWärmflasche oder ähnlichem die benötigte Wärme geben. Das sollen durchaus 35°C sein.
     
  8. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Wenn er so heiss ist und auch schon voll befiedert ist, dann braucht er keine Wärmflasche mehr.
    Vielleicht hatte er heute stark in der Sonne gesessen? Und dann keine Futter, da kann so ein kleiner Vogel schon leicht austrocknen/ überwärmen.

    Futter für morgen: Heimchen / Insekten und Tatar zusätzlich zu dem von Alfred beschiebenen Ei füttern.
     
  9. #8 Yvonne1980, 23. Juni 2008
    Yvonne1980

    Yvonne1980 Guest

    re

    Erstmal vielen lieben Dank für eure schnelle Hilfe!
    Werde euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten.
    Bei fragen werde ich mich dann auch gegebenenfalls wieder an euch wenden.
    Hoffe sehr, dass der/die kleine es schafft.
    liebe Grüße Yvonne
     
  10. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    In diesem Thread geht es auch um eine kleine Elster, das ist was zum Schmökern.
     
  11. #10 Yvonne1980, 25. Juni 2008
    Yvonne1980

    Yvonne1980 Guest

    re

    Hallo.
    Ich dachte, ich informiere euch mal über den momentanen Stand.
    Dem kleinen geht es dem Anschein nach sehr gut.
    Ich füttere ihn alle 2-3 Stunden mit einer Mischung aus etwas ei mit milch und Honig und zum großteil mit eingeweichtem Beo Futter.
    Außerdem bekommt er 1 mal täglich 5 tote Fliegenmaden.
    Allerdings hätte ich eine frage.
    Und zwar habe ich ihm gestern morgen, weil ich es nicht besser wusste 1 mal lebende fliegenmaden gefüttert. Nun mache ich mir Sorgen, dass doch dadurch noch etwas passieren kann:(
    Ist aber wie gesagt schon über 30 Stunden her, und er ist fit.
    Auserdem ist er ja momentan in einem Käfig (bis er wieder ausgewildert wird).
    Ich habe gesehen, das seine "Nasenlöcher etwas voll mit Vogelsand sind.
    Kann das schädlich sein? Wie entferne ich den Sand am besten?
    Ich möchte ihm gerne etwas Nestähnliches in den Käfig legen. Was eignet sich da am besten? Möchte ja nicht, dass der kleine hängen bleibt und sich verletzt.
    Freue mich schon auf Antworten.
    liebe Grüße Yvonne
     
  12. #11 Rabenfreund, 25. Juni 2008
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Gebe ihm Bitte keine Milch das schdet ihm nur. Das Beo Futter am besten nur mit Wasser anweichen. Du kannst im Supermarkt Hähnchenherzen holen die auf Viertel schneiden und ihm dann geben. Pro Fütterung sollte ca 2 herzen gehen ja nach dem wie gross er ist.
     
  13. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ja, bitte die Fütterung umstellen: viele Insekten und Fleisch, diese Milchgeschichte ist nur Notfallmäßig und eigentlich überaltert, das weiss selbst die Autorin der Wildvogelhilfe, die macht es selbst schon nicht mehr.

    Du kannst eine Schüssel, oder einen alten Topf nehmen und ihn mit Heu füllen, das nehmen Rabenvögel gerne als Nest an.

    Falls sie noch wenige Federn hat, dann wärme sie mit einer Wärmflaschen 35-38 Grad.
     
  14. Drea

    Drea Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Yvonne,
    das Ei solltest Du nur 2 x die Woche füttern, so toll ist die Milch nämlich nicht. Hoffe, Du meinst mit Beofutter - Insektenfutter, denn von 5 Maden kann das Elsterchen sich schlecht entwickeln. Du schreibst Fliegenmaden, die sollten nicht nur tot, sondern besser auch abgekocht sein. Würde Dir Mehlwürmer empfehlen. Ist der Vogel noch klein, solltest Du auch öfter füttern. Alle 2 - 3 Stunden, das ist zu lang.
    In den Brei kannst Du Tartar, geriebenen Apfel, Erdbeeren, Heidelbeeren oder Birne mischen.
    Wie Klumpki schon schrieb, sind Heimchen super gut.
    Gibst Du ein Vitamin?
    LG Drea
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Yvonne1980, 26. Juni 2008
    Yvonne1980

    Yvonne1980 Guest

    re

    Hallo.
    Ok, die Milch lasse ich nun komplett weg.
    Zusätzlich zum Beo-Weichfutter (mit Insekten) bekommt der kleine täglich 5 abgekochte Fliegenmaden und seit gestern auch Hühnerherz.
    Der kleine ist schon stark befiedert hat aber noch komplett diese "Ummantelung".
    Auch laufen bzw Hüpfen kann er noch nicht.
    In welchem alter sollte ich mit der Auswilderung schritt für schritt beginnen?
    Und wie bereite ich ihn am besten darauf vor?
    Habe als ich ihn gefunden habe sofort in einem Vogelpark angerufen wegen einer Auffangstation.
    Daraufhin wurde mir gesagt es gäbe keine in der Nähe und wenn ich dem Vögelchen eine Chance geben wolle, müsse ich ihn selbst großziehen.
    Daraufhin wurden mir auch einige Tipps gegeben.
    Möchte nun natürlich meinem kleinen Schützling den bestmöglichen Start ins Leben ermöglichen.
    vlg Yvonne
     
  17. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Liebe Yvonne: bitte viel mehr Insekten geben, das braucht er dringend zur Entwicklung seines Gefieders, sonst kann er später nicht raus in die Natur.
    Ich schreibe Dir noch eine private Nachricht oben rechts.
     
Thema: Wichtig-Jungen Wildvogel gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wildvogel gefunden

Die Seite wird geladen...

Wichtig-Jungen Wildvogel gefunden - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  3. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...