Wichtige Frage zu den Federn

Diskutiere Wichtige Frage zu den Federn im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Ich habe mal wieder eine Frage zu den Federn! Unsere KoKo (Kongo Graupapagei) ist laut TA unprofessionell gestutzt und total mangelernährt!...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hi!
    Ich habe mal wieder eine Frage zu den Federn!
    Unsere KoKo (Kongo Graupapagei) ist laut TA unprofessionell gestutzt und total mangelernährt! Aus diesem Grund hat sie an einer Seite viele abgebrochene Federn.

    Eben habe ich mal ihren Flügel von "unten" angeschaut und habe festgestellt, dass dort zwei neue Federn wachsen. Diese sind aber noch in der Hülle. Ist das normal? Ab wann geht denn diese Hülle ab??? Oder hätte das längst passieren müssen. Ich mache mir schon wieder große Sorgen, dass es etwas schlimmes sein könnte. wie gesagt, der andere Flügel ist komplett.

    Ich wäre über jede Antwort dankbar!!!

    PS: Die Federn zu kontrollieren ist sehr aufwendig, da sie sich mit allen Mitteln sträubt!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dresdner, 29. Mai 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo Jenna,

    diese "Umhüllung" nachwachsender Federn kenn ich auch
    von meinem Nympfensittich. Da brauchst Du Dir keine Sorgen
    machen. Es gibt erst Probleme, wenn diese in der Umhüllung
    stecken bleiben ( evtl. Federmißbildung ). Wie lange es dauert
    kann ich Dir nicht sagen.

    Bei uns wachsen die Haare ja auch nicht von heut auf morgen lang (tztztz).
    In diesem Sinne gebe KoKo bissel Zeit und freu Dich das die Federn nachwachsen.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  4. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jenna,

    wie lange neue Federn in ihrer Hülle sein dürfen weiß ich auch nicht. Frag am besten einen vogel k u n d i g e n Tierarzt. Wenn du unter "suchen" den Begriff "Tierarztlisten" eingibst bekommst du eine Liste vogel k u n d i g e r Tierärzte. Du kannst aber auch deinen Z ü c h t e r fragen.



    Grüße, Frank:0-
     
  5. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Danke für die Antworten!

    Das Thema hat sich erledigt! Die Federn sind jetzt ganz normal! Gott sei dank!
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wichtige Frage zu den Federn