Wichtige Frage zu Ziegenküken!

Diskutiere Wichtige Frage zu Ziegenküken! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Habe seit Sa. zwei Ziegenküken zur Handaufzucht, da sie von der Mutter verstoßen wurden. Sie waren die beiden kleinsten. außerdem kann...

  1. WGT

    WGT Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Hallo!

    Habe seit Sa. zwei Ziegenküken zur Handaufzucht, da sie von der Mutter verstoßen wurden. Sie waren die beiden kleinsten. außerdem kann sich einer (noch?) nicht auf den Beinen halten. Er sitzt immer zurückgelehnt auf dem "po" und bewegt sich nur kriechend fort, indem er sich mit dem Schnabel zieht und die Flügel zur unterstüzung nimmt. Gibt es bei Sittichen auch sog. "Grätscher", oder ist er noch zu Jung zum richtig stehen? KAnn ich da Was Tun?
    Die beiden öffnen jetzt die Augen und die Blutkiele an Schwanz und Flügeln sind ca 1cm lang.
    Ansonsten geht es ihnen gut und sie sind putzmunter.

    Freue mich über Jede Antwort, Danke im Voraus, MFG Lucas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    tut mir leid, oib es da eine fehlbildung gibt, kann ich dir leider auch nicht sagen, aber ich halte es nicht für ausgeschlossen. es wäre möglich daß die henne gespürt hat daß mit dem vogel was nicht stimmt und vielleicht hat sie deshalb den kleinen verstoßen. eigentlich gelten ziegensittiche als ausgesprochen gute elternvögel, sie werden auch gerne als ammenvögel für andere arten gehalten.
     
  4. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht kann ja ein Züchter mehr mit Deiner Anfrage anfangen? Mir hat er zumindest schon ab und zu geholfen.. mir fällt dazu leider auch nicht viel ein außer Thema Rachitis..

    LG
    Meike
     
  5. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Hallo Lucas,

    es gibt auch bei Sittichen "grätscher" und das gar nicht so selten.

    Wieviel Küken hatte die Mutter denn? Eigentlich haben Ziegen kein Problem bis zu 10 Junge auf einmal groß zu ziehen. Dabei haben natürlich die Jüngsten das Nachsehen. Erstmal ist das Erste schon ca. 20 Tage alt und das Letzte schlüpft dann gerade, dadurch wirds eng im Kasten und die Kleinen werden gequetscht, wodurch die Fehlstellung sich erklären läßt.
    Dann betteln die "Großen" wesentlich lauter und sind ja viel größer, deshalb bekommen die "Kleinen" kaum was ab, haben aber trotzdem eine Überlebenschance, brauchen nur länger in ihrer Entwicklung.

    Ob eine Handaufzucht bei Ziegen gelingt weiß ich nicht und ob sich das "Grätschküken" erholt, keine Ahnung.....meine Wellis haben sowas nicht überlebt.....mein Amazonenhahn lebt ganz normal mit dieser Behinderung.
     
  6. WGT

    WGT Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    re

    Danke für eure Antworten.
    Im Kasten waren insgesamt vier Küken, da sie aber wesentlich größer waren, halte ich es auch für möglich, daß die Geswister sie aus dem Nest geworfen haben.
    Laut Züchter seien alle Küken normal im Kasten gesessen, kann also auch sein daß es sich beim Sturz aus dem Kasten verletzt hat.
    Es frisst zwar nicht so gut wie das andere, aber macht glaub ich fortschritte. Ich versuch mal ein Bild von den Beiden reinzustellen,
    MFG Lucas
     

    Anhänge:

  7. Noddy

    Noddy Guest

    Hallo Lucas,
    hatte das gleiche Problem.Die Küken kannst Du ruhig grossziehen.
    Meine waren gerade 1und 2 Tage alt,als ich sie reinholen musste.
    Die erste Woche haben die fast nur auf dem Rücken gelegen.Je älter und kräftiger sie wurden ,sah das ganze alles ganz normal aus.Sie lagen aneinandergekuschelt in normaler Stellung in Ihrem Nest. Mittlerweile sind es schon ganz kräftige Racker!!!! Denke,das wird Dir auch gelingen!!
    Gruss
    Gottfried :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Grüner Gockel, 6. September 2003
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    Grätscher

    ich hatte dieses jahr auch einen kleinen grätscher, er war der jüngste und alle sagten , der hat keine chance....

    ich habe ihm in eigenentscheidung,die füße verarztet und es hat sich muskelmäßig sehr gut stabilisiert, er konnte prima klettern, und laufen!!!Und war absolut zahm........zieh es auf jeden fall durch....hab meinen auch viel durchgefüttert.....

    sag rútschen ihm die füßchen immer noch so weg....meiner saß am anfang nur im spagat.....
     
  10. WGT

    WGT Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    re

    Hallo!
    Dem kleinen Grätscher Siggi gehts gut. Er kann inzwischen gut laufen und klettern. Der andere ist leider an den Spätfolgen seines Sturzes aus dem Nistkasten gestorben.
    Siggi trainiert auch schon fleißig seine Flugmuskulatur.
    Ab welchem Alter sollte er Fliegen können?

    MFG Lucas
     

    Anhänge:

Thema:

Wichtige Frage zu Ziegenküken!

Die Seite wird geladen...

Wichtige Frage zu Ziegenküken! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...