Wichtige Frage !

Diskutiere Wichtige Frage ! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich melde mich als neues Mitglied ! Ich habe zwei Nymphensittiche, drei Rosenköpfchen und ein Schwarzköpfchen sowie ein Halsbandsittich....

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo, ich melde mich als neues Mitglied !
    Ich habe zwei Nymphensittiche, drei Rosenköpfchen und
    ein Schwarzköpfchen sowie ein Halsbandsittich.

    Nun habe ich folgendes Problem, einer meiner Rosen-
    köpfchen Micky ist leider sehr krank !

    Die TA meint es wären Pilze auf der Lunge, die Lungen
    wären fast schwarz. Sie bekommt schon schwer Luft, daß
    merkt man daran, weil sie den Schwanz mitwippt beim
    Atmen und der Brust und Bauchbereich sich deutlich be-
    wegt beim Atmen.

    Ich behandle sie momentan mit Naturheilmitteln und
    Lichtbehandlungen, was ihr augenscheinlich auch gut tut.

    Soweit bekomme ich sie glaube ich schon in den Griff,
    aber ich habe schon oft gehört, daß es sehr wichtig ist,
    daß diese Vögel viel frische Luft bekommen. Frage, was
    mache ich bei einer kalten Witterung ?

    Meine Vögel sind Stubenvögel und kalte Temperaturen
    somit nicht gewöhnt(ich habe sie ein bischen verweichlicht).
    Ich will ja nicht, daß meine Kleine eine Erkältung oder
    noch schlimmeres bekommt.

    Ach ja, bevor jeder auf mich losstürzt, von wegen Natur-
    heilmittel bringt nichts bei einem Pilz, daß weiß ich auch,
    aber ich will erst einmal ihre Selbstheilungskräfte ak-
    tivieren, weil daß Risiko daß mir gesagt wurde, es könnten
    sich gleich ganze Platten lösen und der Vogel daran er-
    sticken ist mir ehrlich gesagt zu groß ! Sie hat die Er-
    krankung jetzt schon seit gut einem Monat, und letzte
    Woche ist schon eine deutliche Besserung ihres Zustandes
    aufgetreten, trotz daß ich nicht mit Pilzmitteln behandle.
    Bitte um zahlreiche Antworten wäre ich sehr dankbar !

    Grüssle Nymphie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KarinD

    KarinD Guest

    Mit welchen Mitteln behandelst Du denn?

    Hallo Nymphie,
    ich kann Deine positiven Erfahrungen mit naturheilkundlicher Behandlung bei Pilzen nur bestätigen. Auch bei einem meiner Nymphies haben die homöopathischen Mittel super gewirkt und der Pilz ist ausgeheilt. Nebenwirkungen sind ebenfalls keine aufgetreten.

    Mit welchen Mitteln behandelst Du denn?

    Meine Nymphendame hat damals Mucokehl bekommen. Auch sie hatte Atemgeräusche, die jedoch nach ca. 10 Tagen Behandlungszeit nicht mehr aufgetreten sind.

    Ich habe allerdings in meiner vorhandenen Literatur keinerlei Hinweise auf die Zufuhr von häufiger Frischluft gefunden, jedenfalls nicht unter den Kapiteln zur Pilzbehandlung. Jedoch ist es allgemein bei Atemnot ratsam, für eine entsprechende Frischluftzufuhr zu sorgen. Dabei reicht es allerdings meiner Meinung nach schon, wenn Du ein Fenster in dem betreffenden Raum regelmäßig öffnest. Der Vogel darf nur auf keinen Fall Zugluft ausgesetzt werden, da das Risiko einer Erkältung oder Lungenentzündung sehr hoch ist. Da das Immunsystem Deines Vogels durch den Pilz schon sehr belastet ist, wäre dies sehr gefährlich und könnte u.U. lebensbedrohend werden (mit ziemlicher Gewißheit sogar).
    Achtest Du darauf, daß keine Zugluft herrscht, so würde ich das Fenster auch ohne Bedenken bei kälteren Temperaturen öffnen .... lediglich bitte dafür Sorge tragen, daß eine angenehme Raumtemperatur erhalten bleibt und die auftretenden Schwankungen der Innentemperatur nicht zu groß werden.

    Ansonsten hilft bei Pilzerkrankungen noch das Massieren der folgenden Akkupressurpunkte:
    - neurovaskulärer Lungenpunkt R6 (Kopfmitte)
    - Di 20 (oberhalb der Nasenlöcher)
    - Nierenpunkt Ni3 (Fußgelenk)
    - Milz-Pankreas MP 10 (Knie innen)
    - Bafeng (Fuß, zwischen den Zehen)

    Parallel behandelt man mit Pilz-Nosoden, darunter versteht man aus Pilzen hergestellte, hochpotenzierte Arzneimittel zur Behandlung von Pilzen. Die Gabe von zusätzlichem Vitamin A ist ebenfalls sehr empfehlenswert.
    Als äußeres Anwendungsmittel könnte man Teebaum-Öl verwenden
    (in einer Aromalampe mit etwas Wasser 5 Tropfen geben oder 5 Tropfen über ein elektrisches Aromagerät zerstäuben).

    (Quelle: Neues Heilen von Rosina Sonnenschmidt und Marion Wagner / Ulmer Verlag)

    Wünsche Deinem Vögelchen alles Gute und gute Besserung! Es wäre nett, wenn Du Dich mal meldest, welche Präparate Du gibst bzw. welche Farblichttherapie Du anwendest.
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Karin,
    danke für deine rasche Antwort. Ich habe mich an Frau
    Dr. Wagner gewandt, ich habe nämlich das Buch Kraul-
    schule für zahme Vögel auch von Rosina Sonnenschmidt und
    Wagner.
    Ich habe an Frau Wagner Federn hingeschickt, daraufhin hat
    sie die Therapie für meine Micky festgelegt, auch habe ich
    einen vierseitigen Fragebogen beantwortet.
    Ich gebe Causticum Globuli ( ist der Konstitutionstyp),
    dann gebe ich im täglichen Wechsel die Sanukehl Klebs und
    Sanukehl Pseu Tropfen. Ferner gebe ich noch die Notakehl
    Tropfen(weil meine Süsse durch die Leberbelastung ein
    Ekzem am Flügel hat, an dem sie immer rumpickt, ich glaube
    daß die Haut einfach juckt). Für die Entgiftung verab-
    reiche ich die Derivatio- H- Tabletten von Pflüger und
    gebe noch die Sankombi D5. Ins Trinkwasser tue ich zu-
    sätzlich die Bachblüten Crab Apple für die Leber und die
    Olive für die Erkrankung an der Lunge.
    Frau Wagner hat mir ferner empfohlen mit Lichttherapie
    zu arbeiten.
    Die Lichttherapie mache ich wie folgt:
    2x tgl 20 min mit Orange
    2x tgl 15 min mit Gelbgrün
    es gefällt ihr richtig gut, gerade wenn die Orangelampe
    leuchtet.
    Ich habe daß Glück, daß eine Bekannte von mir Heilpraktikerin ist, und ein Bioresonanzgerät besitzt.
    Dort habe ich auch schon ein paar Sitzungen mit meiner
    Micky hinter mir, und es wirkt wirklich, weil ich glaube
    wenn ein Mensch auf Bioresonanz anspricht, wie ist daß erst
    bei einem so kleinen Organismus wie bei einem Vogel.
    Auch hat meine Süsse wirklich Glück einen tollen Partner
    zu haben, ich glaube der gibt ihr zusätzlich stütze. Daß
    meint übrigens auch meine Tierärztin, die sagt nämlich
    immer wenn sie die beiden sieht, daß ist ja mal wirklich
    ein "Traumpärchen". Ich finde daß auch sehr wichtig, den
    meine Tierärztin meint, daß Micky deshalb so toll kämpft,
    weil es sich lohnt für ihren Partner zu leben! Da hat
    meine Kleine halt Glück gehabt ihren "Traummann" zu finden !

    Liebe Grüsse Nymphie
     
  5. KarinD

    KarinD Guest

    Schon bestens beraten!

    Hallo Nymphie,
    da bist Du ja schon bei einer der bekanntesten Tierkinesiologinnen in Behandlung. Frau Dr. Wagner gilt als eine der Kapazitäten im Bereich der naturheilkundlichen Behandlung. In dem von Dir angesprochenen Buch findest Du auch eine Beschreibung der Akkupressurpunkte, auch wenn sie nicht ganz so ausführlich beschrieben werden wie in dem Buch "Neues Heilen". Die von Dir durchgeführte Farblichttherapie stimuliert die Meridiane bzw. Organe Lunge, Leber, Galle und Milz (orange, grün, gelb),die Akkupressurpunkte Lunge, Dickdarm, Blut.
    Dein Vogel hat, soweit ich dies weiß, einen relativ seltenen Konstitutionstyp; leider ist der in dem Buch "Ganzheitliche Vogeltherapie - Konstitutionsbehandlung"
    nicht beschrieben. Habe nur gelesen, daß Causticum öfter bei Angstzuständen, Trauer oder Verlust und bei Schreckhaftigkeit als Therapiemöglichkeit angewendet wird.
    Die beiden angegebenen Bachblüten finden meist Anwendung bei der Behandlung von Erschöpfungszuständen, die nach längeren Krankheiten oder Belastungen auftreten.

    Denke also, daß Du bestens von Deiner Ärztin vesorgt worden bist.

    Es ist doch schön, daß Micky einen solch lieben Partner hat mit dem sie so innig verbunden ist. Das Glück hat leider nicht jeder Vogel.

    Drücke Deiner Micky ganz fest die Daumen und würde mich freuen, wenn Du ab und zu weiter berichten würdest.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wichtige Frage !