Wie an Körnerfutter gewöhnen????

Diskutiere Wie an Körnerfutter gewöhnen???? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, habe einen Ziegensittich aus Teilhandaufzucht. Der futtert nur Weichfutter und zerkleinerte aufgeweichte Beoperlen, sowie Obst und Gemüse....

  1. #1 Edelpapagei2010, 24. Juni 2011
    Edelpapagei2010

    Edelpapagei2010 Guest

    Hallo,

    habe einen Ziegensittich aus Teilhandaufzucht. Der futtert nur Weichfutter und zerkleinerte aufgeweichte Beoperlen, sowie Obst und Gemüse.
    Wie bekomme ich ihn dazu Körnerfutter zu futtern?????? Der geht da nicht dran, auch an Kolbenhirse nicht. Die Beoperlen nur zerkleinert nimmt der auch nicht. Das einzige was er trocken nimmt ist das Weichfutter.

    Bevor wieder irgendwelche Unterstellungen losgelassen werden, wegen der Aufzucht, hier die Erklärung.

    Ich habe den kleinen von einer Bekannten bekommen die Nachwuchs hatte. Es waren nur zwei Eier, einer wurde anscheind tot gebissen, den anderen haben die Eltern gefüttert, aber nur 3,5 Wochen lang. Dann wurde auch er attackiert und nicht mehr angenommen.
    So nahm ich ihn zu mir und habe ihn weiter großgezogen. Es hat auch alles super geklappt und es ist eine sehr schöne Ziege geworden. Er ist jetzt ca. 7,5 Wochen alt. Leider habe ich keine weiteren Sittiche.
    Er sollte noch einen Partner dazu bekommen, doch ich finde bei uns keine Ziegensittiche.
    Aber das ist ja jetzt nicht das Problem. Sondern mit dem Körnerfutter. Wer kann mir da helfen???

    Gruß
    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Die einfachste und beste Lösung ist natürlich ein Partnervogel. Ausgeflogene Jungtiere lernen ja auch von den Eltern was sie fressen können. Bei mir lernen auch die ganz jungen Vögel von den älteren was gut ist und was nicht. Das geht dann innerhalb von wenigen Tagen. In welcher Gegend wohnst du denn. Ich kann mir nicht vorstellen das es dort keine Ziegensittiche gibt.

    Gruß
     
  4. #3 Edelpapagei2010, 24. Juni 2011
    Edelpapagei2010

    Edelpapagei2010 Guest

    Hallo,

    das es mit einem Partner am besten geht, weiß ich auch. Aber hier gibt es Ziegen fast nur im Geschäft, diese sind alt, scheu und teuer. Laut Züchterlisten gab es welche, aber die meisten haben auf Papageien umgestellt, habe schon rum telefoniert. Einige haben auch nur noch ihre Zuchtpaare.

    Wenn dann suchte ich ein junges welches ausgeflogen ist, also ca. 8-9 Wochen und eine Henne.
    Wohnort zwischen Siegen und Gießen. Nur aus der NAHEN Umgebung. Und nicht über 20,- Euro.

    Gruß
    Susanne
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Ich habe 18 jungtiere zum abgeben, die sind alle gerade ausgeflogen. Leider wohne ich aus Deiner Sicht zu weit weg. Ich wohne bei Köln. Für 20 euro könntest Du Dir einen aussuchen. Vielleicht findest du ja noch einen Züchter in Deiner Nähe.

    Gruß
     
  6. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Keime Hirsefutter, dies mischt du in kleinen Portionen unter das Weichfutter. Je mehr er davon mitfrißt, desto mehr mischt du nach und nach zu. Muss schön weich sein :D
    Danach reduzierst Du von Keim- auf Quellfutter, anschließend auf normales trockenes Futter.
    Während der ganzen Zeit trotzdem immer Körnerfutter (trocken) anbieten. Auch Kolbenhirse.
     
  7. #6 Edelpapagei2010, 25. Juni 2011
    Edelpapagei2010

    Edelpapagei2010 Guest

    Hallo solcan,

    danke für das schöne Angebot. Ich habe kein Auto, daher ist Köln doch recht weit. Bekannte die mal in die Richtung fahren gibt es auch nicht.


    Das mit dem Futter werde ich probieren, vielen Dank Tiffani.

    Gruß
    Susanne
     
  8. #7 Edelpapagei2010, 27. Juni 2011
    Edelpapagei2010

    Edelpapagei2010 Guest

    Hallo,

    dachte ich setze mal ein vorher / nachher Bild ein.

    Dafür das ich mit dem kleinen das Problem wegen dem Körnerfutter habe, hat er sich doch trotzdem zu einer wunderschönen sehr zahmen Ziege entwickelt.
     

    Anhänge:

  9. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ja, kannst du nur hoffen, dass sich der Vogel jetzt resozialisieren lässt. Ist ganz schön blöd, so eine isolierte Handaufzucht. Viel Glück und Erfolg für den kleinen Spatzi.
     
  10. #9 Stephanie, 28. Juni 2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich habe früher mal gelesen, dass man Vögeln, die noch nicht fressen können, zerquetschte Körner geben sollte (gemörserte).
    So sollten sie lernen, dass sie den Inhalt fressen können und evtl. alleine darauf kommen, wie sie sie knacken (ein Interesse daran sollte angeboren sein...?).
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Susanne

    wir haben auch das Unterforum "Vogeltransporte" , vielleicht findet sich da jemand, der diese Strecke fährt.
     
  13. paolo

    paolo Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    hallo susanne
    du hast recht die ziegidame
    ist wirklich schön und süß
     
Thema: Wie an Körnerfutter gewöhnen????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel handaufzucht an futter gewöhnen

    ,
  2. handaufzucht vogel wie an körnerfutter gewöhnen

Die Seite wird geladen...

Wie an Körnerfutter gewöhnen???? - Ähnliche Themen

  1. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  2. Hund an Taube gewöhnen

    Hund an Taube gewöhnen: Hallo ihr, ich bin hier ganz neu und dementsprechend auch frischer Taubenbesitzer. Folgendes Problem: meinem Großvater, der eine große Taubenzucht...
  3. welches Körnerfutter für Amazone?

    welches Körnerfutter für Amazone?: Guten Morgen an die Amazonen-Halter! Ich übernehme kurzfristig eine 24jährige Blaustirn-Amazone in Pflege und bin unsicher, welches Körnerfutter...
  4. Zwei Wellis aneinander gewöhnen..bitte um Tipps...

    Zwei Wellis aneinander gewöhnen..bitte um Tipps...: Hallo Ihr Lieben. Wir haben zwei Wellis. Einen haben wir jetzt fast einen Monat und haben vor einer Woche den zweiten dazugeholt. Der erste ist...
  5. Das Leckerlie ...

    Das Leckerlie ...: Hallöchen, ich hab da mal eine Frage an euch. Wir haben mit dem Clickertraining begonnen (2 Graupapas). Bei meiner Henne denke ich das das...