wie schnell neue Partnerin für Welli-Witwer Bébé?

Diskutiere wie schnell neue Partnerin für Welli-Witwer Bébé? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ihr Lieben, vor zwei Tagen ist meine liebe Wellensittichdame Fluffy Baby gestorben. Ihr Männchen und Partner (seit 5 Jahren), Bébé, leidet nun...

  1. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben,

    vor zwei Tagen ist meine liebe Wellensittichdame Fluffy Baby gestorben. Ihr Männchen und Partner (seit 5 Jahren), Bébé, leidet nun sehr und trauert. Zieht sich viel zurück. Die anderen (weitere 5) Wellies sind weniger beeindruckt von dem Verlust. Ich bin unsicher, ob ich für Bébé recht bald eine neue Partnerin organisieren soll oder lieber eine Weile abwarten, wie sich sein Verhalten und die Konstellationen im Schwarm entwickeln. Der Schwarm: 1 festes Paar (m/w), 1 Dreier (m/m/w). Ich weiß, auf welche Farbe Bébé steht, da bliebe ja eh noch Quarantänezeit und Tierarztcheck abzuwarten.

    Was meint ihr?

    Dankbar für Tipps und Anregungen.

    cantarina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo cantarina,

    Nur nochmal zum Verständnis: Du hast jetzt im Moment noch 6 Wellis, 4 Hähne und 2 Hennen, richtig?

    Kommt halt darauf an, wie sich das Ganze entwickelt. Wenn's gut läuft vertragen sich alle, wenn es schlecht läuft gibt es Streit um die Hennen.
    Das kann man nie so genau Vorraussagen.
    Ich an deiner Stelle würde mich auf jeden Fall schonmal nach einer (oder gleich 2 ;) ) neuen älteren Henne(n) Ausschau zu halten.

    Mal davon abgesehen würde ich jetzt erstmal klären, woran Fluffy überhaupt verstorben ist bzw. deine restlichen Wellis checken lassen. Kann ja durchaus sein, dass sie was ansteckendes hatte und das was wir als trauern umschreiben schon erste Anzeichen für eine Ansteckung sind.
     
  4. cantarina

    cantarina Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Lemon!
    Danke für Deine Antwort! Ja, vorhersagen kann man nichts, aber mich hätten z.B. Erfahrungswerte in Bezug auf "frisch verwitwete Welli-Männchen interessiert.

    Betr. Fluffys Erkrankung und Todesursache, keine Sorge, das war alles klar, von vogelkundiger Tierärztin geklärt, betreut und nicht ansteckend (Lebervergrößerung, erblich bedingt).

    Viele Grüße

    cantarina
     
Thema:

wie schnell neue Partnerin für Welli-Witwer Bébé?

Die Seite wird geladen...

wie schnell neue Partnerin für Welli-Witwer Bébé? - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  3. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  4. frohes neues Jahr

    frohes neues Jahr: Hallo, ich wünsche euch alles Einen guten Start ins neue Jahr. LG pfirsichkoepfchen
  5. Französische Mauser? (neues Thema von 2017)

    Französische Mauser? (neues Thema von 2017): Hallo Zusammen, war an diesem Thema angehängt (ich bin neu in diesem Forum und wollte wegen meiner Frage jetzt nichts Neues aufmachen, da das...