Wie verhalten beim Beissen?

Diskutiere Wie verhalten beim Beissen? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe 2 Gelbseiteneigentlich klappt auch alles ,doch einer von Ihnen beisst mich manchmal in die Hand oder auch in das Ohr . Wenn er...

  1. Gelbseite

    Gelbseite Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe 2 Gelbseiteneigentlich klappt auch alles ,doch einer von Ihnen beisst mich manchmal in die Hand oder auch in das Ohr .
    Wenn er mich in die Hand beisst wie soll ich reagieren? Auf den Schnabel kloppfen macht noch agressiver nur schimpfen tut ganz schön weh auf dauer. Es ist allgemein ein sehr aktiver Vogel .Wenn ich z.b. den Tisch mit dem Zewa putze kann es sein das er wie verückt auf den Lappen oder auch meine Hand losgeht.
    Manchmal denke ich er ist hüperaktiv. Wenn er müde wird gibt es auch nie probleme.
    Da es Handaufzuchten sind dachte ich erst das er will das ich Ihn ettwas zu essen gebe? Wie kann ich reagieren? :traurig:
    Wäre über Hilfe sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    gib mal in der Forensuche "Beissen" als Suchbegriff ein und Du wirst feststellen, daß viele Leute das gleiche Problem haben ... DIESE Diskussion dürfte für Dich besonders interessant sein.

    Wie alt sind die beiden eigentlich? Ich vermute, die beiden sind recht jung? Ich nenne das immer Flegelalter ;)

    Wichtig ist, den Grundsatz der Papageienerziehung zu beachten: Unerwünschtes Verhalten möglichst ignorieren und erwünschtes belohnen. Ein lautes "Aua", wenn man gebissen wird, ist also eine Aufmunterung weiterzumachen. Die ideale Reaktion auf einen Biß ist folglich, den Vogel erstmal "links liegen zu lassen".
     
  4. GhoMo

    GhoMo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region Genf
    Hi,

    Dem Grundsatz kann ich nur zustimmen. Wenn's mir passiert ist, dass mich mein Grünwangen-Rotschwanzsittich Coco gebissen hat, bin ich wortlos aus dem Zimmer raus. Dann war die "Party" erstmal vorbei – musste ja auch Pflaster suchen :(

    Es gibt auf der Website von Ann Castro ein extra Unterforum zu Beissen und agressivem Verhalten (kostenlose Anmeldung erforderlich)

    Ann Castro ist die Autorin von "Die Vogelschule" (2 Bände), die als die Standardwerke zum Clickertraining mit Vögeln gilt (vom Welli bis zum Ara). In dem Forum gibt's neben Tipps aus der Community auch Ratschläge von Ann persönlich.

    HTH

    Dona
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wichtig ist aber, daß man sich mit dem Thema Clickern zunächst intensiv auseinandersetzt bevor man es praktiziert, denn falsch angewendet kann man damit erheblichen "Schaden" anrichten bzw. unerwünschtes Verhalten fördern.
     
  6. Gelbseite

    Gelbseite Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal , auf Anns seite ist en leider nicht möglich sich anzumelden da immer angezeigt wird Benutzername ist schon vergeben .Habe schon alles versucht :?
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann würde ich mich auf der Kontakt-Seite mal per Mail direkt an Ann bzw. Ihr Team wenden.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Marion35

    Marion35 Guest

    Hey ,habe dir gestern ein PN geschickt.Gruß...
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Gelbseite,
    Du kannst dem Vogel in Beißsituationen und auch außerhalb etwas geben, in das er beißen darf, etwa einen Ast, ein Stoffspielzeug oder so.

    Falls Du clickerst, kannst Du nicht-aggressives Verhalten belohnen (etwa wenn er mal in einer typischen Beißsituation nicht aggressiv ist, also nicht nur nicht beißt, sondern auch nicht die Federn aufstellt oder anlegt etc.).

    Falls Du clickerst, kannst Du ihm auch Verhalten beibringen (clicken; es muss kein neues Verhalten sein) dass ihn auspowert und/ oder für das er belohnt wird, etwa Flügelheben, so dass er statt Beißen eine Alternative kennt, mit der er Deine Aufmerksamkeit erlangen kann.
    Das kann auch erst mal ganz banal das Sitzen auf einem bestimmten Platz sein.
    Bzgl. Ann gibt es hier ein Video eins "geretteten" Aras, der eine schlimme Vergangenheit hatte und aggressiv war.
    Da wird das Beißen verhindert, indem man einfach ruhig dem entgeht (und parallel gewolltes Verhalten belohnt), ohne die Aggressivität dadurch hervor zu heben.

    Dein Vogel ist ja gar nicht grundsätzlich aggressiv, sondern nur in bestimmten Situationen.
    Die kann man erst mal versuchen zu vermeiden, um dann parallel ein gewolltes Aufmerksamkeits-Verhalten an zu trainieren, etwa eine Bewegung, einen Laut oder ein anderes Verhalten, dass mit dem Beißen inkompatibel ist (etwa, etwas im Schnabel zu Verhalten in diesen Situationen oder von Dir weg zu sehen/ sich weg zu drehen etc.).


    Du kannst auch mal eine ABC-Analyse der Situationen machen, in denen Dein Vogel beißt, oft erkennt man dann schon, was das Verhalten auslöst, kann den Auslöser erst mal weg lassen oder schon vorher nicht-aggressives Verhalten belohnen und die Belohungszeit dann ausdehnen.
    (Abc-Analsyse:
    Was macht der Vogel ein paar min bis sec vor dem Beißen?
    Was macht der Vogel/ geschieht beim/ parallel zum Beißen?
    Was erlebt der Vogel direkt danach, was machen andere (Du, andere Menschen im Zimmer, Partnervogel) direkt in den sec/ min nach dem Beißen?

    Überlegung:
    Was löst das Beißen aus, was erlebt der Vogel evtl. als Erfolg/ Belohnung des Beißens?
     
Thema:

Wie verhalten beim Beissen?

Die Seite wird geladen...

Wie verhalten beim Beissen? - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...