Wie verhalten sich Eure Vögel Silvester?

Diskutiere Wie verhalten sich Eure Vögel Silvester? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo in die Runde, ich halte seit Sommer diesen Jahres Kanarien, also war unser 1. Silvester. Ich war so gespannt, wie meine beiden Kanarien...

  1. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Hannover
    Hallo in die Runde,

    ich halte seit Sommer diesen Jahres Kanarien, also war unser 1. Silvester.
    Ich war so gespannt, wie meine beiden Kanarien reagieren, ob sie wohl panisch werden, denn hier in der Gegend wird extrem viel geknallt und Raketen geschossen.
    Ich habe eine kleine Ecke des Käfigs verdeckt, so dass meine Vögel selbst entscheiden konnten, ob sie abgedeckt oder frei sein möchten, und dass sie noch gut genug sehen können, falls sie ins Flattern kommen.

    Die Gedanken hätte ich mir gar nicht machen müssen.
    Caruso hat sich auf die Stange unter dem Tuch gesetzt, Maria saß auf ihrem Stammplatz (unabgedeckt).
    Beide haben tief und fest geschlafen und sich weder durch die Knallerei, noch durch meine Gäste stören lassen.:D :zustimm:

    Wie ist das bei Euch?
     
  2. #2 Sam & Zora, 02.01.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    1.621
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Einen Tag vor Silvester wurde bei uns schon heftig geböllert. Meine waren völligst durch den Wind...lauter und unruhiger. Die Silvesternacht haben sie zum Glück verschlafen, gestern waren beide wieder "normal". Mache mir gerade an einem solchen Tag viele Gedanken um meine Racker, gerade weil es für meinen Hahn stressig ist und er dementsprechend reagiert.
     
  3. #3 Sammyspapa, 02.01.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    2.095
    Ort:
    Idstein
    Meine Vögel interessiert das normalerweise nicht die Bohne. Dieses Jahr allerdings musste ich Sammy trösten während er in mein Shirt gekrochen ist. Am nächsten Tag lagen wieder Federn unten und der Schnabel war blutig. Prost Mahlzeit mein Jahr fängt gut an.
     
  4. #4 mäusemädchen, 02.01.2020
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    366
    Ort:
    NRW
    Meine "grüne Bande" saß auf ihrem gewohnten Schlafplatz - aber doch sehr aufmerksam und angespannt.

    Gruß
    Heidrun
     
  5. #5 1941heinrich, 02.01.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.145
    Zustimmungen:
    2.368
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich habe schon seit Jahren eine Notbeleuchtung im Vogelzimmer installiert. Den Dimmer schalte ich auf Restlicht und das klappt sehr gut.
    Ich habe festgestellt dass es nicht so sehr das " Laute " ist sondern die verschiedenen grellen Lichter der Raketen. Das Restlicht des Dimmers mindert die unterschiedlichen Lichter.
     
  6. Ivy

    Ivy Schokoladenmonster

    Dabei seit:
    20.08.2018
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Halle
    Also drei meiner Vögel waren relativ entspannt. Mein ältester Hahn hatte schon einmal Silvester erlebt und die anderen drei, da war es das erste Mal. Allerdings hat es meine Ophelia ziemlich beunruhigt. Die ist statt in den Käfig unter die Käfigdecke gekrochen, die immer oben aufliegt. Ich musste sie dann einfangen und in den Käfig setzen.
     
  7. #7 Geiercaro, 02.01.2020
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    814
    Ort:
    Hessen
    Meine Geier haben ganz entspannt gepennt. Hatte wie immer alles dunkel. Aber mitbekommen haben sie die Böllerei wohl, denn meine Mädels imitieren seit heute früh Raketengeräusche:D dieses blöde Pfeifen von Raketen und wenn die eine fertig ist fängt die andere an mit so Knallfroschgeräuschen. Ich musste so lachen, wo ich Knallzeug doch so hasse....jetzt hab ich lebendige Knaller hier sitzen. Mal sehen, wie lange sie das machen .
     
  8. #8 Boehmei, 02.01.2020
    Boehmei

    Boehmei Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Hamm
    Meine Sperlis juckt das nicht. Ich mache die Rollos (sie stehen am Fenster) runter und ein Nachtlicht an. Abgedeckt wird dann aber erst nach der knallerei.

    @Geiercaro das ist ja Wahnsinn! Ich glaub ich würd durchdrehen, wenn die Vögel so nervige Geräusche machen :D
     
  9. #9 Geiercaro, 02.01.2020
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    814
    Ort:
    Hessen
    Ach was, das ist witzig, da sie es ja nur kurz machen und nicht den ganzen Tag. Ich habe schon drei mal den Klingelton vom Handy wechseln müssen, da einer der Geier perfekt den Ton nachgemacht hat. Immer wenn ich unten in der Etage war, hat oben das Handy, alias Papagei, geklingelt. Jetzt hab ich Töne auf dem Tele, was ein Vogel nicht hinkriegt. Ich finde so was lustig.
     
    Boehmei gefällt das.
  10. Ivy

    Ivy Schokoladenmonster

    Dabei seit:
    20.08.2018
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Halle
    @Geiercaro Wie witzig sind denn deine Vögel bitte? :+knirsch: Gut, dass du nicht in der hörbaren Nähe von einem Zoo wohnst. Da brüllt plötzlich von oben ein Elefant los, dabei ist´s "nur" der Papagei :D ... oder sei froh, dass du nicht so eine sprachgesteuerte "Alexa" hast! (Oder hast du? ;)) Dann lernen die Vögel am Ende noch: Alexa! Polly will ´nen Keks!" - "Ich habe 10 Kilo Vogelkekse bestellt." :+knirsch:
     
    Birderswiss und Geiercaro gefällt das.
  11. #11 SamantaJosefine, 02.01.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.280
    Ort:
    Langenhagen
    Meine vier Federkugeln haben tief und fest geschlafen.
    Sie haben so laut geschnacht, dass ich die Böller und Raketen nicht hören konnte. :zwinker:
    Eigentlich bin ich von Kanarien nichts anderes gewohnt, sie sind glücklicherweise nicht schreckhaft.
     
  12. #12 Geiercaro, 02.01.2020
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    814
    Ort:
    Hessen
    Ne bei mir kommt keine Alexa oder so was ins Haus. Meine Geier ahmen so viel Zeug nach, auch womit man nicht rechnet, da wäre das wohl der Brüller. Aber ich will so was wie Alexa auch gar nicht. LG Carola
     
  13. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Hannover
    Danke für Eure Berichte! :)

    Das ist ja interessant, wie verschieden Vögel reagieren.


    Das scheint mir auch so.
    Ich bin z.B. schon einige Male mit einem Rums an den Aussenästen des Käfigs hängen geblieben:~
    Interessiert sie nicht die Bohne.
    Aber wehe es geht abends Licht an und scheint durch, dann wird Caruso wieder wach und fängt an zu knuspern:roll:
    Als meine Freundin in der Adventszeit zum Plätzchenbacken hier war und wir abends noch bei hellem Licht gesessen haben, hat sie mich gefragt, seit wann ich einen Kamin habe, so laut hat Caruso geknuspert....:+knirsch:
    Silvester hatte ich gedämpfteres Licht an.
    Ich denke, dass sie eher von Licht als von Geräuschen wach gehalten werden.
    Maria lässt sich allerdings weniger stören, Caruso reagiert deutlicher auf Licht.

    Er ist wie sein Frauchen, das geht auch öfter noch nachts an den Kühlschrank:dance:
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  14. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Hannover

    Da kann ich nur beipflichten.
    Ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie man sich freiwillig eine Wanze ins Haus holen kann.:roll:
    Verrückte Welt
     
    Geiercaro gefällt das.
  15. #15 Birderswiss, 02.01.2020
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Dürnten, Schweiz
    Off-Topic:
    Naja, eine Wanze würde ich die "Alexa" nicht gerade nennen... (Kann aber gut nachvollziehen, was du damit meinst)

    Klar, man kann es in jedem Teil des Lebens (und in der Technik) übertreiben, aber wenn man eine Alexa (und dergleichen) so nutzt, wie sie gedacht war, dann stellt sie auch keine wirkliche Gefahr dar.
    Alexa war als Assistent zum Licht an- und ausschalten, Musik abspielen, Steuerung von TV-Geräten etc. konzipiert worden und dann hat man halt immer mehr damit gekonnt... (Leider nicht immer gutes)

    Wenn man Alexa aber zum "sprachsteuern" des Kochherds, des Kühlschranks und des Toasters etc. nutzt, (ergo: man muss (resp. darf) nichts mehr selber machen), dann stelle auch ich als junger Teenie mir die Frage, was in Zukunft mit solchen Dingern gemacht wird...
    Off-Topic Ende

    VG Birderswiss
     
  16. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Hannover
    Ich schon, in meinen Augen gibts keinen passenderen Namen.
    Ähnlich Siri, war bei meinem Iphone das erste das ich ausgeschaltet habe.
     
  17. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    Hannover
    Ja, erschreckend.
    Ich finde es aber gut, dass sogar Du als sehr junger Mensch, im digitalen Zeitalter aufgewachsen, Dir solche Fragen stellst.
     
  18. #18 Birderswiss, 03.01.2020
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Dürnten, Schweiz
    Bevor es Beweise gibt, dass der Betreiber (im Fall von Alexa ist das Amazon) die Daten anfängt und auswertet, würde ich Alexa (und auch Siri, Google Assistant etc.) nicht Wanze nennen.

    Wenn ich mal die Gelegenheit habe, recherchiere ich mal nach der Datenerhebung durch die Anbieter von solchen Sprachassistenten.

    VG Birderswiss
     
  19. #19 SamantaJosefine, 03.01.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.280
    Ort:
    Langenhagen
    [​IMG]
    OK, ich stelle dir schon mal einen leckeren Schokopudding rein.
    Für die kommende Nacht. :)
     
  20. #20 Trucker_Dino, 03.01.2020
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Ach, Alexa kann Toastscheiben in den Toaster stecken ?

    Also wenn ich Toast in den Toaster stecke, kann ich auch noch den Hebel selber runterdrücken...... dafür brauch' ich kein Alexa oder sonstiges sprachgesteuertes Gerät mit dem ich womöglich noch stundenlang rumzoffen muss, bis es meinen Befehl ausführt
     
    SamantaJosefine und Karin G. gefällt das.
Thema:

Wie verhalten sich Eure Vögel Silvester?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden