Wie weren sie beide ein Liebespaar

Diskutiere Wie weren sie beide ein Liebespaar im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Gestern hat mein Hahn Dusty seine neue Partnerin,eine Henne bekommen.Wie schaffe ich es jetzt das sie zueinander finden.Mein Dusty war nur...

  1. Zunki

    Zunki Guest

    Hallo
    Gestern hat mein Hahn Dusty seine neue Partnerin,eine Henne bekommen.Wie schaffe ich es jetzt das sie zueinander finden.Mein Dusty war nur kurz auf ihren Käfig,hat geschaut ,sie angebaltz und ist wieder weggeflogen.Als ich die Dame dann draußen hatte,durfte sie nicht zu dicht an ihn ran,dann hat er sie angefaucht und wollte beißen.Mein Dusty hatte schon mal einen Partner,der leider verstorben ist,aber diesen hat er auch nur neben sich geduldet,aber ein kraulen oder dicht zusammensitzen.Ist mein Hahn schon zu sehr auf mich fixiert?Was kann ich machen das sie ein Paar werden.Ich weiß es ist noch zu früh ,sie müssen sich erst kennenlernen,aber kann ich ihnen dabei irgentwie helfen.Wer hat Ratschläge für mich.Bin für jeden Ratschlag dankbar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Zunki,

    also erstmal brauchst du da viiiieeeeeel Geduld! Das geht nicht so schnell, bis sich die beiden finden, das kann bei manchen Paaren auch Monate dauern, bei anderen geht es ganz schnell.
    Du solltest auf jedenfall deinen Hahn nicht mehr so oft kraulen und ihn zu dir nehmen, auch wenn es schwer fällt! Er muß Gelegenheit bekommen, sich mit seiner neuen Partnerin auseinanderzusetzen, das kann er natürlich nicht, wenn du dich zu sehr um ihn kümmerst. er muß halt erst lernen, wie man mit einem gleichartigen Partner umgeht.

    also, nix überstürzen, mit geduld und Spucke klappt das schon! Beobachte sie aber auf allen Fälle genau, daß es nicht zu situationen kommt, wo sie sich gegenseitig ernsthaft verletzen, das kommt aber relativ selten vor!
     
  4. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Rainer,

    Du sagst das so einfach, ich stehe vor einem ähnlichen Problem, ich würde meine auch gerne näher zusammenbringen, aber: Ich werde verfolgt! Die Resi schafft es nicht 5 Minuten ohne auf mir zu landen. Ich darf keinen Schritt mehr ohne sie gehn :(
    Und wenn ich dann aus dem Zimmer außen bin, so daß sie mich nicht verfolgen kann, muß ich auch bald wieder rein, weil mein Flo sonst das Mauerwerk oder den Schrank zerlegt.

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  5. Zunki

    Zunki Guest

    Hallo Gaggi
    Wielange versuchst du es schon mit deinen Vögeln.Aber ich habe das gleiche Problem.Mein Dusty kommt auch immer zu mir obwohl ich ihn immer wieder zu seiner Dame setze,aber er ist dann gleich wieder bei mir.Ich habe auch Angst,das er dann böse auf mich ist,weil er es nicht versteht warum ich ihn nicht mehr kraule.Was kann man noch machen?Was hast du schon alles versucht?
     
  6. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Zunki,

    naja, ich versuche es auch noch nicht so lange, erst seit ca. 6 Wochen. Aber ich muß auch dazu sagen, daß nicht der Flo, den ich bereits länger habe, das Problem ist, sondern die Resi, welche ich vor 6 Wochen adoptiert habe, da sie schon 4 Monate in der Freiheit verbracht hat und niemand zu gehören schien. Die ist so unheimlich anhänglich. Der Flo rennt ihr immer hinterher und sie weicht mir nicht von meiner Seite.

    Ich versuch schon öfters sie zu ignorieren, aber des ist ihr egal, sie probierts halt immer wieder und den Flo den schaut sie an, als ob er chinesisch pfeifen würde :D

    Was mir aber persönlich schon ein bißchen Sorgen bereitet ist, daß ich sie eigentlich in einem Käfig haben wollte und der Flo sie außen ja immer anbalzt, aber als sie dann mal bei ihm im Käig war (ca. 36 Stunden) hat er sie dauernd attackiert und versucht von der Stange zu schmeißen. Jetzt trau ich mirs im Moment gar nicht erneut probieren.
     
  7. Antje

    Antje Guest

    Hallo Zunki,

    erstmal würde ich die beiden in einen gemeinsamen Käfig setzen. Natürlich zuerst unter Beobachtung, falls sie sich nicht vertragen sollten, was ich aber nicht annehme. Daß sie sich mal anfauchen oder nach dem anderen hacken ist ganz normal. Das müssen sie unter sich austragen.

    In getrennten Käfigen können sie sich ja gar nicht richtig kennenlernen und wenn sie Freiflug haben, bist Du wahrscheinlich immer dabei und lenkst sie ab. Dann kommt der Vogel sowieso wieder zu Dir.

    In einem gemeinsamen Käfig wären sie aber tagsüber sicherlich einige stunden allein, in denen sie sich "beschnuppern " können, ohne von Dir abgelenkt zu werden. Wenn sie Freiflug haben, müßtest Du dann eben auch mal das Zimmer verlassen.

    SEi mir nicht böse, aber Du würdest da nur stören. Du mußt Dich in nächster Zeit wirklich ein bißchen zurück halten.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Zunki

    Zunki Guest

    Hallo Antje
    Ich werde es mit deinem Vorschlag versuchen.Aber das wird mir sehr schwer fallen,weil mein Dusty den ganzen Tag im Zimmer fliegen kann,auch wenn ich nicht zu Hause bin.Und ihn jetzt den ganzen Tag einsperren,das kann dann schon weh tun.Ich denke dann,das er sich nicht wohlfühlt.Aber vieleicht bringe ich sie so zusammen und meine Gefühle muß ich außer acht lassen.Noch habe ich sie ja noch nicht in einem Käfig,weil ich die Henne erst 3 Tage habe.Ist das nicht zu früh?Oder kann ich es schon machen?
     
  10. Antje

    Antje Guest

    Hallo Zunki,

    daß Dein kleiner ständigen Freiflug gewöhnt ist, erschwert die Sache für uns natürlich ein bißchen ;) aber für Deinen Vogel ist es natürlich sehr schön.

    Ich würde es trotzdem ein paar Tage versuchen. WEnn er zu hibbelig im Käfig ist, hat es natürlich keinen Zweck. Aber versuch es auf jedem FAll. Wenn es nicht klappt, mußt Du sie halt gemeinsam rauslassen.

    Ich denke, sie werden sich auf jedem Fall nach und nach besser kennenlernen und akzeptieren. Ob es die große Liebe wird, kann man vorher nie sagen, Nymphen nehmen ja auch nicht jede/jeden.

    DAs kann sich aber wie Rainer schon sagte, ein paar Monate hinziehen. Es kann aber auch ganz schnell gehen. Meine beiden neuen haben sich nach 2 Wochen schon gegenseitig gekrault und geputzt. Meine "alten" machen das auch nach fast 3 Jahren noch nicht.

    Laß Dich überraschen und halt uns auf dem Laufenden. :)
     
Thema:

Wie weren sie beide ein Liebespaar

Die Seite wird geladen...

Wie weren sie beide ein Liebespaar - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  4. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...
  5. Wer kennt diesen Vogel?!

    Wer kennt diesen Vogel?!: Habe ihn heute im Baum entdeckt. Kann das eine Drossel-Art sein. Hat einen leicht gebogenen Schnabel. Ehrlich gesagt, ich habe solch einen Vogel...