Wie wichtig ist Körnerfutter für die Grauen?

Diskutiere Wie wichtig ist Körnerfutter für die Grauen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen bis vor kurzem bekamen Kikolino und Bonny am Morgen Hippbrei, frisches Gemüse und Früchte zum Schredern:D Nachmittag-Abends...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    bis vor kurzem bekamen Kikolino und Bonny am Morgen Hippbrei, frisches Gemüse und Früchte zum Schredern:D
    Nachmittag-Abends haben sie Körner gefuttert.
    Nun habe ich wieder einmal einen Versuch gestartet selber für die Beiden zu kochen (bis anhin hatten sie alles verschmäht).
    Und plötzlich passen ihnen meine Kochkünste. Nun haben sie aber den Speiseplan geändert. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause kommen, wollen sie wieder mein Selbstgekochtes (was für ein grosses Wort). Dabei lassen sie das Körnerfutter ziemlich links liegen. Nun mache ich mir etwas Sorge, ob, durch zu wenig Körnerfutter einen Mangel entstehen kann.
    Beim Selbstgekochten handelt es sich übrigens um Gemüsemischung abwechselnd serviert mit Teigwaren, Reis, Mais und Gersten.
    Für Eure Antworten danke ich zum Voraus.

    Liebe Grüsse

    Terry mit Kikolino und Bonny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Futtern sie denn während der Arbeit vom Körnerfutter ?

    Auf Dauer wäre nur gekochtes sicher nicht ausreichend.

    Zum einen gehen bei jedem Garvorgang auch einige wichtige Vitamine verloren, weshalb rohes Obst und Gemüse noch um einiges gesünder ist und zum anderen brauchen speziell die Graupapageien halt auch einen gewissen Fettgehalt und auch Aminosäuren im Futter, welcher z.B. durch Saaten wie Sonnenblumenkernen, Kadi, Nüsse, Palmnüsse usw. geliefert wird.

    Ich würde daher darauf achten, dass möglichst von allem etwas gefuttert wird, die Mengen je davon darf ruhig mal von Tag zu Tag etwas schwanken, gekochtes braucht es auch nicht täglich. Keimfutter wäre z.B. auch eine gute und noch gesündere Alternative für zwischendurch.
    Rohes Obst und Gemüse darf und sollte hingegen ruhig täglich bis zum Abwinken parallel gefüttert werden.
    Je abwechslungsreicher ernährt wird, um so eher werden halt auch alle nötigen Vitamine und Nährstoffe geboten :zwinker:.
     
  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Manuela

    ich habe gestern extra die Körnernäpfe gefüllt, damit ich abschätzen kann, ob sie tagsüber davon fressen.
    Frisches Obst und Gemüse gibt es immer noch täglich - darf einfach nicht fehlen. Mit dem Keimfutter bin ich etwas zurückhaltend, weil ich doch den ganzen Tag arbeite und ich hier gelesen habe, dass man die Näpfe mit Keimfutter nicht den ganzen Tag drin lassen soll. Wie wird Keinfutter überhaupt zubereitet?

    LG

    Terry mit Kikolino und Bonny
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Terry,

    wegen dem Keimfutter kannst du mal hier schauen, ganz unten geht es dort auch zu einer schönen Anleitung, wie man es selbst herstellen kann.
    Ich würde es dann einfach ebenfalls reichen, wenn du von der Arbeit kommst :zwinker:.

    Super :zustimm:.
     
  6. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Danke Manu, ich werde Deinen Rat gerne befolgen.

    LG

    Terry
     
Thema:

Wie wichtig ist Körnerfutter für die Grauen?

Die Seite wird geladen...

Wie wichtig ist Körnerfutter für die Grauen? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...