wieso eigentlich nicht.......

Diskutiere wieso eigentlich nicht....... im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; nun haben wir unsere ziegen schon fast ein jahr , aber was ich bislang noch nicht verstehen kann , ist die tatsache , dass wirklich jeder hier im...

  1. knoesi

    knoesi Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CLP/Niedersachen
    nun haben wir unsere ziegen schon fast ein jahr , aber was ich bislang noch nicht verstehen kann , ist die tatsache , dass wirklich jeder hier im forum von sonnenblumenkernen abrät und auch extra darauf hinweist.
    ich hab auch mal im zooladen , wo ich die her hab , gefragt , ob die den grund wissen und einen züchter habe ich deswegen auch schon mal interviewt.
    die im zooladen hatten wie erwartet keine ahnung , warum ,(denen hätte ich auch nix anderes zugetraut ) ;) aber der züchter wusste auch keine antwort.
    warum denn nur sollte ich unseren beiden ihre heissgelibten körner vorenthalten?
    würde mich freuen , wenn mir das mal jemand erklären könnte.

    liebe grüsse

    ciao tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tanja,
    also ich sag sowas nicht *meld* ;) Ganz im Gegenteil.

    Ich finde das aber auch zu verbreitet in den Foren, hatte ich letztens auch irgendwie schonmal in einem der anderen Foren geschrieben.

    Es geht vor allem um die zwei Punkte - Sonnenblumenkerne sind zu fetthaltig und Sonnenblumenkerne sind oft schimmelpilzbelastet.

    Meine Meinung - alle Sittiche die sich viel bewegen und gerade Laufsittiche (!) die ja nun wirklich noch aktiver sind, sollten ruhig Sonnenblumenkerne bekommen, wenn auch in Maßen. Ziegensittiche brauchen viel Energie, da können die Kerne nicht schaden.

    Zudem enthalten sie wertvolle Stoffe, die andere Körnersorten nicht (in diesen Mengen) enthalten.

    Man sollte nicht unbedingt Großsittichfutter geben, von dem man nicht weiß wie lange es schon gelagert wurde.. die Kerne werden recht schnell ranzig und ggf. halt auch verpilzt. Aber wenn man weiß wo man gute Sonnenblumenkerne herbekommt oder gutes Futter, indem bereits Kerne enthalten sind, sollte es kein Problem sein diese zu geben. Nur halt in Maßen.. es gibt auch Großsittichfutter, das einfach zu viele Sonnenblumenkerne und weniger kleinere Saaten enthält.

    LG
    Meike
     
  4. #3 MissFreddy, 24. Mai 2003
    MissFreddy

    MissFreddy Guest

    hallo,

    der oben genannten antwort würde ich zustimmen wobei
    ich beobachtet habe das meine ziegen mehr die kleinen
    körner mampfen(wellifutter)

    nur selten sonnenblumenkerne
    und wenn dann die kerne nur aus der hand futtern

    ich füttere welli und großsittich da ich ne vogelwg
    besitze:D ,und großsittich futter allein nicht ausreichen
    würde

    :0-
     
  5. #4 Rüdiger, 26. Mai 2003
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Die wesentlichen Punkte hat Meike ja genannt.
    Meine Abnsicht dazu:
    Es ist nun einmal so, das in der Wohnungshaltung die Bewegungsfreiheit der Vögel oft sehr stark eingeschränkt ist und der tägliche Freiflug sich auf wenige Stunden am Tag beschränkt.
    Das heißt aber auch, das ein Vogel oftmnals nicht die mit der Nahrung aufgenommenen Kalorien und Fette wieder abbauen kann. Deshalb ist ein Verzicht auf SB-Kerne in der Wohnungshaltung in den meisten Fällen zu empfehlen, besonders dann, wenn die Vögel auch nicht brüten.
    Bei Züchtern ist dies etwas anders: zum einem, weil dort die Vögel brüten, zum anderen, weil viele ihre Tiere in Aussenvolieren dauernder Bewegungs- und vor allem Flugmöglichkeit halten (und fliegen kostet viel Energie).

    Auch der Befall der weichschaligen Sonnenblumenkerne mit Pilzsporen ist aus meiner Sicht in der Wohnungshaltung ein viel größeres Problem als in einer Aussenvolierenhaltung: in der Wohnungshaltung ist eben aufgrund der eingeschränkten Flugmöglichkeit das Risiko größer, das sich die Sporen im Atmungssystem festsetzen. Beim Fliegen wird das Atmungssystem sehr stark beansprucht, was ein Festsetzen der Sporen verhindert (Lunge und Luftsäcke werden praktisch mehr "durchlüftet"). Hinzu kommt der die größere Luftbewegung (die frische Luft) bei einer Aussenvolierenhaltung, was ebenfalls aus meiner Sicht dazu beiträgt, das Papageien in Aussenvolieren kaum an Aspergillose erkranken.

    Zugegebenermaßen ist Übergewicht bei ausreichender Bewegungsmöglichkeit und Aspergillose bei Laufsittiche ein seltenes Problem, vielleicht aufgrund ihrer höheren Aktivität, vielleicht auch aufgrund eines stärkeren Imunsystems (wobei auch hier beides miteinander zusammenhängt), vielleicht aber auch was Aspergillose betrifft auch aufgrund der geringeren Lebenswerwartung im Vergelich zu Großpapageien.

    Insgesamt empfinde bei den doch vorhandenen Risiken das
    Füttern von Sonnenblumenkernen als überfüssig.
     
  6. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Nicht böse sein Rüdiger, aber da möchte ich widersprechen - zumindest bei ganztägigem Freiflug. Und Laufsittiche sollten ja möglichst (fast) den ganzen Tag Freiflug bekommen, da sie für die Käfighaltung gar nicht geeignet sind (jetzt mal allgemein, ich denk mal dass Du das sowieso weißt).

    Sonnenblumenkerne enthalten viel Energie und Laufsittiche sind ja nunmal deutlich aktiver als andere Sitticharten. Deshalb brauchen sie diese auch. Ich hab selbst jetzt ein paar Wochen auf SBKs verzichtet und meine Henne hat mehrere Gramm abgenommen. Läufer können ja auch nicht so lange ohne Futter auskommen, weil sie einfach einen anderen Stoffwechsel haben.

    Also würde ich SBKs bei Läufern sogar empfehlen - allerdings natürlich immer mit kontrollierter Qualität und immer in Maßen! Muß ja auch nicht unbedingt täglich sein, aber sie sollten -meiner Meinung nach!- nicht ganz fehlen.

    LG
    Meike
     
  7. knoesi

    knoesi Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CLP/Niedersachen
    hallöchen .
    also vielen dank erst mal für eure antworten , nun kann ich die vorurteile nachvollziehen und es erscheint mir auch logisch :-)
    aber wenn man bei den SBK mit pilzsporen rechnen muss, so gilt dass dann doch auch für das gesamte futter, da ja sporen nicht gerade wählerisch sind ;) ;)

    also ich hole alle 2 wochen neues futter für die beiden und habe von dem futter auch svchon ein paar mal proben beim tierarzt abgegeben , weil ich wissen wollte, wie die qualität ist .

    da der tierarzt gestätigt hat das alles ok damit ist und

    der hiesige obi sein offenes futter immer beim selben grosshändler bekommt ,denk ich mal , dass es auch ok ist.
    ausserdem würde ich es auch an den ziegen merken , denn die rühren alles, wo schimmel dran ist , nicht an (hab ich an obst festgestellt)

    ich bin auf alle fälle froh, dass SBK grundsätzlich kein problem darstellen , weil mein armer hahn schon abgenommen hat , weil er nun mal am liebsten besagte körner frisst. ich hatte beim letzten einkauf keine SBK zusätzlich dazugefüllt....

    viele grüsse
    tanja
     
  8. #7 Conny1112, 27. Mai 2003
    Conny1112

    Conny1112 Guest

    Ich müsste auch mal was dazu sagen.Meine fressen am liebsten diese Sonnenblumenkerne.Wenn sie im Napf alle sind dann gehen sie auch an die kleinen.Ich kaufe mein Futter nicht im Karton aus irgendein Geschäft sondern im Zoofachhandel frisch zum selber wiegen.Ok da weiss ich auch nicht wie alt die sind.Meine Vögel haben ein eigenes Zimmer und kommen jeden Tag von früh bis Abends raus.Nur nachts müssen sie rein.Denn ich muss ja dann lüften.Ansonsten fressen sie viel Obst oder frische Zweige zum knabbern.Mein Züchter gibt auch Sonnenblumenkerne.Er sagt auch das sie die am Liebsten fressen.Und was sie noch besonders mögen sind Kolbenhirse.
    Ich weiss nicht ob ich das richtig mache aber habe nun auch schon die Sonnenblumenkerne reduziert weil hier so viel geschrieben steht.Da bekommt man es doch dann schon mit der Angst zu tun.
    :0-
     
  9. #8 Meike, 27. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2003
    Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Conny,

    klar sind die SBKs als erstes weg. :D Deshalb geb ich auch immer nur ganz wenige aufs Futter, oft auch nur morgens, manchmal auch nur alle zwei Tage und abends prinzipiell gar nicht mehr. In dem Futter von Ricos z.B. sind mir schon zu viele SBKs, das habe ich früher mit Wellifutter gemischt und verwende es heute gar nicht mehr, sondern SBK-loses und gebe auch nur ein paar extra dazu. Ich finde größere Kerne wie Hagebuttenkerne, Mariendistel kerne usw., die von den Wellis (meistens) nicht gefressen werden, für Großsittiche, besonders die Laufsittiche, eigentlich ganz gut.

    Also ich denke man sollte sich da nicht zu große Sorgen machen und darauf achten, dass alles eine gute Qualität hat (Gerucht, Keimtest, ...) und das es richtig gelagert werden muß, das darf man sicher nicht unterschätzen, da hat Rüdiger Recht (bis auf den völligen Verzicht von SBKs stimme ich ihm ja auch zu ;) wobei meine Meinung ja auch nur eine von vielen ist...). Aber wie hier jemand schon ganz richtig sagte, das gilt für das ganze Körnerfutter.
    Ich denke Du machst das schon ganz richtig. :)

    LG
    Meike
     
  10. #9 Conny1112, 28. Mai 2003
    Conny1112

    Conny1112 Guest

    Hallo danke erstmal für deine Antwort.Sag mal wo gibt es den Hagebuttengkerne und diese andere Zeug?Hab noch nie was davon gehört.Gibt es noch mehr von solchen Dingen und wo?

    Danke Conny
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hagebuttenkerne und viele andere Einzelsamen findest Du hier. In diesem Online-Shop gibt es auch Einzelsamen, aber ich glaube keine Hagebuttenkerne.
    LG
    Meike
     
  13. #11 Conny1112, 29. Mai 2003
    Conny1112

    Conny1112 Guest

    Danka da schaue ich dann gleichmal rein.
     
Thema:

wieso eigentlich nicht.......

Die Seite wird geladen...

wieso eigentlich nicht....... - Ähnliche Themen

  1. Suche Papagei sehr gerne 2 die Art ist eigentlich egal

    Suche Papagei sehr gerne 2 die Art ist eigentlich egal: Hallo da unser Gelbhauben Kakadu vor 6 Wochen im alter von 68 Jahren verstorben ist ! Nun haben wir uns entschlossen uns doch wieder ein oder sehr...
  2. wie klingt eigentlich eine junge GA wenn die noch nicht komplett singen kann?

    wie klingt eigentlich eine junge GA wenn die noch nicht komplett singen kann?: Hallo, wie klingen eigentlich junge Männchen von Gouldamadinen die das Singen erst noch lernen. Habe das noch nie gehört.
  3. WAS ist eigentlich hier los ????

    WAS ist eigentlich hier los ????: " tote Hose ??? Gibt es hier kein richtiges WF-Forum mehr ? Oder sind die WF-halter " in ein anderes Forum ausgewandert" ???? Und...
  4. Warum eigentlich Kanarienvögel?

    Warum eigentlich Kanarienvögel?: Hallo, mich hätte mal eine Frage interessiert: warum habt ihr euch eigentlich für Kanarien entschieden? Was haben die kleinen Spitzschnäbel an...
  5. Mein Welli ist gestorben wieso ?

    Mein Welli ist gestorben wieso ?: Hey Ich bin grad total traurig dieses Jahr sind schon zwei meiner wellis gestorben. Und einer von denen heute. Es war ein Mädchen und hat sich...