Mein Welli ist gestorben wieso ?

Diskutiere Mein Welli ist gestorben wieso ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hey Ich bin grad total traurig dieses Jahr sind schon zwei meiner wellis gestorben. Und einer von denen heute. Es war ein Mädchen und hat sich...

  1. Sas

    Sas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey
    Ich bin grad total traurig dieses Jahr sind schon zwei meiner wellis gestorben. Und einer von denen heute. Es war ein Mädchen und hat sich einen großen Käfig mit vier Jungs geteilt. Ich geb jeden Tag essen und Wasser rein und auch jeden Tag was grünes. Gestern Abend ist mir aufgefallen wie der Vogel sich vor die helle Lampe gesetzt hat um sich zu wärmen und er sah so lustlos aus.. Ich weiß nicht wie ich das alles übersehen konnte aber heute als ich weg war hat meine Mutter ihn gesehen und auf die Hand genommen und da ist sie dann auch eingeschlafen...

    Ich versteh nicht wieso sie gestorben ist. Sie war erst dieses Jahr geboren. Bin ich einfach schuld daran. Bin ich eine schlechte Vogel Mama? Meine Mutter meinte das der Vogel ganz leicht war.aber wieso ich geb immer ganz viel essen und sie dürfen jeden Tag draußen in meinem Zimmer fliegen. Was war mit meinem Vogel ? Kennt das einer vielleicht ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hatte der Welli denn Durchfall? Gibst du oft diese Honigstangen?
     
  4. #3 Trucker_Dino, 7. Oktober 2013
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Rätselraten, warum kann hier allerdings keiner. Dazu müssen mehr Informationen von dir kommen.

    Was für "Grünes" gab es zu essen ?
    Können deine Wellis im Zimmer irgend etwas anknabbern ?
    Was für Äste sind im Käfig ?
     
  5. Sas

    Sas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ich war ja heute wie gesagt nicht da. Meine Mutter hat mir gesagt er hätte heute erbrochen und hat auch durchfall gehabt. Das Grünzeug ist sowas wie äste von bäumen. Buche oder wie das heißt. Meine Mama sammelt die meistens. Und diese honigstangen geb ich auch ja. Aber nicht so oft weil Honig ja nicht so gut sein soll.
    Ich weiß nicht was ich noch für Infos geben könnte.



    Achso und Vogelmire oder Mais möhrenkraut und Sellerie und so Sachen
     
  6. #5 Le Perruche, 7. Oktober 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es tut mir sehr leid um Deinen Wellensittichen. Woran genau Dein Wellensittich gestorben ist, kann Dir natürlich keiner sagen. Die Möglichkeiten können sehr vielfältig und unterschiedlich sein. Wellensittich versuchen zu verbergen, wenn es ihnen nicht gut geht. Das liegt daran, dass ein kranker Vogel in der Natur leichte Beute ist. Unsere Zimmervögel haben dies von ihren wilden Verwandten beibehalten.

    Man muss schon genau hinschauen, um zu erkennen, wenn ihnen etwas fehlt. Ist der Vogel vielleicht ruhiger als sonst. Hat er den Kopf öfter im Gefieder und schläft mehr. Ist er öfter aufgeplustert. Sitzt er vielleicht mehr mit beiden Beinen auf der Stange, anstatt nur mit einem und das andere angezogen.

    Dann gibt es noch Anzeichen, die man deutlicher bemerken kann. Spuckt er Körner. Hat er Durchfall.Sieht der Kot verändert aus. Sind vielleicht die Federn um den Schnabel feucht oder ist die Kloake verklebt. Frisst der Vogel wirklich, dass heißt, kann man entspelzte Körner finden oder tut er nur so, als ob er frisst.

    Ändert sich vielleicht in seinem Verhalten den anderen gegenüber etwas. Zieht er sich mehr zurück und ist mehr alleine oder umgekehrt hacken ihn die anderen vielleicht mehr weg, als sonst.

    Es gibt also verschiedene Dinge, die man beobachten kann. Generell sollte man anfangen, genauer hinzuschauen, wenn einem auffällt, dass sich der Vogel anders als sonst verhält.

    Dann sollte man mit Vögeln bei Auffälligkeiten eher zu früh als zu spät einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Je eher die Diagnose gestellt und die Behandlung eingeleitet wurde, umso größer die Chance, dass der Vogel wieder gesund wird.

    Vielleicht hat dein Wellensittich eine bakterielle Erkrankung gehabt oder einen anderen Erreger. Es ist schwer auf der Hand bei so kleinen Vögeln wirklich festzustellen, ob er sehr leicht war. Aber angenommen, dass trifft zu, könnten es das Going light Syndrom sein, ausgelöst durch einen Erreger, den man Macrorhabdus ornithogaster nennt. Dabei verliert der Vogel immer mehr an Gewicht, obwohl er frisst. Er kann, auch wenn er noch sehr jung war, einen Tumor gehabt haben. Oder Trichomonaden. Oder, oder, oder....

    Manche Krankheiten können aber auch ansteckend sein. Vielleicht denkst du mal darüber nach, deine anderen Wellensittiche von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen zu lassen?
     
  7. #6 Alfred Klein, 7. Oktober 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sas,

    Nach dem was Du schreibst ist eine Infektion zu vermuten. Aber es kann Dir keiner sagen ob es wirklich so was war. Da kommt alles mögliche in Betracht.
    Wenn Du den Durchfall schon früher bemerkt hattest so hättest Du mit dem Welli zum vogelkundigen Fachtierarzt gehen müssen. Es ist so daß Vögel wenn sie krank sind das immer zu verbergen versuchen. Wenn man was merkt ist es meist schon 5 vor 12. Deswegen ist es immer eilig wenn man was feststellt.
    Also, jetzt nimmst Du mal die restlichen Vögel und schaust mal ob die auch so leicht sind. Taste mal die Brust ab ob vielleicht das Brustbein spitz hervorragt. Das sagt schon viel aus. Falls sie abgemagert sind könnten sie eventuell Megabakterien haben. Das wäre dann ein Fall für den Fachtierarzt. Falls alles in Ordnung ist so würde ich doch die Vögel in Zukunft aufmerksamer beobachten. Wie gesagt die verstecken sehr viel.
    Da Du wahrscheinlich keinen vogelkundigen Fachtierarzt kennst hier mal unsere Datenbank solcher Tierärzte: www.vogeldoktor.de
    Zu einem normalen Tierarzt zu gehen ist vergebene Liebesmüh. Die haben durch die Bank absolut keine Ahnung und "behandeln" nur zu oft einen Vogel zu Tode.

    P.S. Le Peruche war schneller
     
  8. Sas

    Sas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Ich werde dann bald zum Tierart mir den anderen gehen. Hoffe das die alle gesund sind. Ich denke sie sind im Moment traurig das es einer weniger bei ihnen Käfig ist. Sie sind so ruhig.
    Ich bin ja auch noch traurig... Ich versteh halt nicht das er stirbt wenn er so jung ist.
    Alles gute an euch und eure Vögel
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    Wellensittiche merken natürlich, wenn einer aus der Gruppe plötzlich fehlt, aber sie sind deswegen nicht ruhig. Eher gibt es Kontaktrufe, um den fehlenden wiederzufinden. Wenn sie morgen immernoch ruhig sein sollten, dann geh bitte sofort mit ihnen zu einem vogelkundigen Tierarzt! Ruhig sein ist oftmals ein Krankheitszeichen.

    Ich hoffe für dich und die Drei, dass sie gesund sind!
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das würde ich nicht so pauschalisieren.

    Als ich Calsey beim Tierarzt hatte für 3 Tage war Twitch alleine sehr ruhig, hat sich fast nicht bewegt und selten mal einen Laut von sich gegeben - als Calsey wiederkam, war alles wieder normal bei ihm.

    @ Sas,
    mein Beileid für Deinen Verlust.

    Es gibt sehr viele verschiedene mögliche Ursachen für den Tod des Vogels.

    Dazu gehören:


    - er war schon krank, als er zu Dir kam,

    - er hatte einen Unfall, den Du nicht mitbekommen hast und ist an den Folgen gestorben,

    - er hatte eine unentdeckte Krankheit,

    - er hat mal etwas im Zimmer gefressen, das giftig für ihn war.

    Verhungern würde ich eher ausschließen, wenn Futter da war. Verhungern hätte er nur können, wenn er das Futter nicht hätte verwerten können, was aber eher auszuschließen ist, wenn er schon fast ein Jahr bei Dir war.

    Wenn so etwas passiert kann man über den Tierarzt eine Obduktion des Vogels machen lassen, um die Todesursache zu klären und eine Ansteckungsgefahr für die anderen auszuschließen.
    Davor schreckt man beim Tod des ersten Vogels aber meist zurück.

    Ich würde auch die anderen durch einen vogelkundigen Tierarzt - s. obigen Link - untersuchen lassen.

    Selbstvorwürfe bringen im Nachhinein außer einem schlechten Gewissen nichts.

    Ich hatte mal einen Wellensittich, der nur 3 Jahre alt wurde, der von vorneherein eine Krankheit hatte, die mein damaliger Tierarzt nicht diagnostizieren konnte. Der Vogel hatte öfter gewürgt und am Ende seines Lebens nächtliche Krämpfe (Zuckungen am Flügel, so dass er von der Schaukel fiel, wo es noch einige Zeit weiter ging) - er wurde dann eingeschläfert.
    Evtl. hätte ein heutiger und vogelkundiger Tierarzt eine (differenziertere) Diagnose stellen können und dem Vogel ein längeres Leben verschaffen können.
    Damals war das aber nicht möglich.

    Man kann immer nur das Beste tun, mehr nicht.

    Das Beste wäre jetzt, dass Du die anderen oder mindestens einen Vogel einem vogelkundigen Tierarzt vorstellst, der ihn oder sie genau untersucht.
    Wenn er nichts findet, kann es eben auch sein, dass schon vorher eine Krankheit vorlag oder der Vogel einen Unfall hatte (irgendwo gegen geflogen etc.).

    Ich würde das Zimmer noch mal nach Gefahrenquellen und ggf. Giftstoffen absuchen. Zu den Giftstoffen zählen auch Bleistiftspitzen, Filzstiftspitzen usw.

    PS
    Falls Du keine Vogellampe hast oder die Lampe schon älter als ein Jahr ist und nicht mehr so viel Licht abgibt, könnte das Ruhigsein der anderen Vögel auch auf die dunklere Jahreszeit zurück zu führen sein.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Dein Twitch war alleine, die Vögel von Sas sind immernoch zu viert - das macht den Unterschied!

    Dann mach dich mal schlau über Macrorhabdiose!

    Ich halte es für absoluten Unfug, hier darüber zu spekulieren, was der Vogel gehabt haben könnte.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Le Perruche, 9. Oktober 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Und selbst das ist nur eine Einzelerfahrung von Stephanie, die man nicht zu einer allgemeinen Aussage über Wellensittiche machen kann, wie ich finde.

    Es ging ja nicht darum, darüber zu spekulieren. Das wäre wirklich Unfug.

    Sondern es ging im Gegenteil darum, Sas aufzuzeigen, dass die Gründe aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten hier nicht genannt werden können. Und darum, mögliche Anzeichen einer Erkrankung aufzuzeigen, um zukünftig eventuell frühzeitig etwas unternehmen zu können. Das halte ich nun nicht für Unsinn.
     
  14. #12 charly18blue, 9. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich denke mal, dass es in dem Fall schon angeraten ist, daß Sas schnell zu einem vogelkundigen Tierarzt geht und nicht noch lange wartet. Einfach um zu verhindern, dass noch mehr Wellis sterben.

    Natürlich gibt es einige Möglichkeiten warum die Vögel ruhig sind, aber wenn ich an meine Wellis denke, die quatschen so ziemlich den ganzen Tag. Wenn es mal ruhig wird im VZ, gehe ich schon gucken weils komisch ist. Und da meiner Meinung nach Sas noch recht jung ist, sollte man da nicht mit allen möglichen Wenn und Abers eine Verunsicherung aufkommen lassen.
     
Thema:

Mein Welli ist gestorben wieso ?

Die Seite wird geladen...

Mein Welli ist gestorben wieso ? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...