Wieviel Kälte verträgt der Welli?

Diskutiere Wieviel Kälte verträgt der Welli? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr lieben, ich habe mal die Frage, wieviel Kälte ein Wellensittich verträgt? Mein Welli steht im Fenster und ich mache mir Gedanken,...

  1. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo ihr lieben,

    ich habe mal die Frage, wieviel Kälte ein Wellensittich
    verträgt? Mein Welli steht im Fenster und ich mache
    mir Gedanken, ob das vielleicht zu kalt für ihn ist?

    LG Angelika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cuxi

    cuxi Guest

    Also erstmal die Frage Du hast EINEN Welli? Das ist nicht artgerecht und Quälerei für das Tier. Du solltest ihm schleunigst einen Partner besorgen.

    Zu Deiner Frage. Ich habe meine Wellis draussen und mir wurde gesagt, dass sie ohne weiteres Temperaturen bist minus 10 Grad abkönnen. Trotzdem solltest Du Deinen Vogel zugfrei stellen und ihn beobachten.Wenn ihm kalt ist wird er sich aufplustern und träge werden.

    Aber bitte hole Deinem Vogel einen Partner. Kein Mensch und kümmert er sich noch so oft um seinen Welli, kann ihm einen artgenossen ersetzen. Oder fändest Du es toll, wenn Du plötzlich ganz allein ohne Sozialkontakte leben müsstest.
     
  4. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Cuxi,

    vielen Dank für Deine Antwort. Dann bin ich doch beruhigter :-)
    Ich weiss, dass man einen Welli nicht allein halten sollte.
    Wir haben nur im Moment etwas Pech. Mein Welli ist im
    4. Lebensjahr. Sein bisheriger Partner ist im Sommer verstorben...
    da hatte ich wieder ein Welli-Baby geholt, damit er nicht so
    allein ist. Dieses Baby ist vor einer Woche verstorben. Und
    nun war ich ratlos, wie ich es richtig mache. Das wäre jetzt
    innerhalb eines Jahres der 3. Partner... und ich war und bin mir
    einfach unsicher, soll ich ihm sofort einen Kumpel holen oder
    braucht er eine gewisse Trauerzeit.... ausserdem ist es im
    Moment sehr kalt draussen, so das ich fürchte, dass sich das
    Baby gleich erkälten würde.... bin echt etwas ratlos.

    LG Angelika
     
  5. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Angelika,

    weißt du denn warum das Kleine gestorben ist? Und dein Vogel der im Sommer gestorben ist? Vielleicht ist ja auch der wo jetzt noch da ist, Krankheitsträger?

    Und wenn ein 2. Vogel wieder dazu kommt, vielleicht erst Mal zum TA zum Durchschecken.

    Würde dir auch eher empfehlen einen älteren Vogel zu deinem Vogel dazu zu holen. Kein kleinen Jungvogel mit 6-8 Wochen. Die sind doch durch ihre Jugend etwas arg "hippelig" und nervend, nicht jeder älter Vogel möchte das. Wie wäre es mit einem etwa Gleichaltrigen?

    Warum sollte der oder die Neue durch Kälte von draußen erfrieren? Meinst du wenn wieder neu zu dir kommt, durch den Transport?

    Dem kannst du vorbeugen wenn abgeholt wird, schön eingepackt (zugfrei) und im vorgeheizten Auto.
     
  6. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo B-Angel,

    danke Dir für Deine Antwort. :)

    >>Vielleicht ist ja auch der wo jetzt noch da ist, Krankheitsträger?<<
    Das will ich nicht hoffen..

    >>Wie wäre es mit einem etwa Gleichaltrigen?<<
    Im Prinzip würde ich auch einen Gleichaltrigen nehmen, nur die haben
    dann bestimmt so ihre "Macken", wie meiner auch. Der hat einen
    eigenen Kopf und was der nicht will, das will er nicht :)

    >>Warum sollte der oder die Neue durch Kälte von draußen erfrieren? Meinst du wenn wieder neu zu dir kommt, durch den Transport?<<
    Ja, so dachte ich das. Man kann ihn ja schlecht in eine Decke ein-
    wickeln, da bekommt er ja keine Luft...

    Und braucht er nicht noch ein wenig Trauerzeit?

    LG Angelika
     
  7. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Angelika,

    das will ja keiner hoffen. Aber du weißt wahrscheinlich nicht, warum der andere Vogel gestorben ist, und das Kleine auch?


    >> Macken? << die hat doch Jeder, nicht nur der Vogel "ggg

    Ist dein Jetziger mehr von der ruhigen Art, oder mehr so ein Quicklebendiges Etwas? Würde trotzdem wenigstens nach Jungendmauser nehmen.

    >> Einpacken << warum nicht? wenn du ihn in einer Transportkistchen einpackst, und dann eine Decke über das Kistchen, bis zum Auto drüberwirfst, wird er daran nicht gleich ersticken, denke ja daß du nicht stundenlang dann laufen mußt. Und natürlich auch nicht solltest.

    >>Trauer << ein Welli ist ein Schwarmvogel, und da er ja schon einen Partner hatte, ist er es auch gewöhnt nicht ohne gleichen Partner zu sein, sorry, aber da kannst du ihm als Mensch nicht Ersatz sein. Würde nicht zu lange warten, sondern bald einen Neuen holen :)

    Gruß
    Birgit und das Geierkampfgeschwader :D
     
  8. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Birgit,

    hast mich überzeugt, werde schnell wieder einen
    Neuen holen. :)
    Der jetzige ist sehr faul und behäbig. Und ist die
    Gutmütigkeit in Person, ähm Tier und lässt sich
    vieles gefallen. Er "sagt" auch nicht viel, auch
    nicht mit Partner. Ich hoffe, dass ich dieses
    Mal ein glückliches Händchen habe bei der
    Auswahl... werde dann hier berichten....

    LG Angelika
     
  9. Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ist das Fenster denn zugfrei? Kann man mit einer brennenden Kerze testen, wenn sich die Flamme vor dem Fenster bewegt, zieht es, ud ist nicht gut für den Welli.
    Ansonsten darf ein Vogel nicht im prallen Sonnenlicht stehen, aber das gilt eigentlich nur für Frühjahr und Sommer, im Herbst und Winter ist ja eh kaum noch Sonne vorhanden.

    Teste doch einfach mit der Kerze, und wenn es zieht, wirst du sicher einen besseren Platz für den Käfig finden. Vielleicht ist dein Babywelli ja daran gestorben?
    Ansonsten würd ich noch mit dem Vogel zum vogelkundigen Tierarzt gehen, damit er mal durchgecheckt wird. Nicht, daß er wirklich noch irgendeine Krankheit hat.
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    man kann bei Züchtern oder in Annoncen, auch ältere Wellis bekommen, das wäre für Deinen älteren Welli bestimmt besser als ein Baby. Manchmal auch preiswerter als der Handel.

    Bitte fülle Deine Daten komplett aus, man kann nicht ersehen von wo Du kommst.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Aber bitte um diese Jahreszeit keinen Vogel aus einer AV reinholen bzw umgekehrt, da ist der Temperaturschock zu grosss..............

    Dann lieber noch ein wenig warten........auch wenn es schwer fällt..........

    PS meine Geier tummeln sich derzeit durch den Schnee
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Vielen Dank für eure Antworten :)
    Das mit der Zugluft werde ich überprüfen.

    Woran der "Kleine" gestorben ist, weiss ich tatsächlich
    nicht. Er war ein putzmunteres Kerlchen, hat
    jedenfalls keine Krankheitszeichen gezeigt....

    LG Angelika
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Guckt mal hier....

    Ganz unten ist ein Bild von einem meiner Wellis im Schnee, zumindest fast, ganz erwischt habe ich nie einen..aber sie gehen rein...!!
     
Thema: Wieviel Kälte verträgt der Welli?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kälte

    ,
  2. wellensittich kälteempfindlich

    ,
  3. wellensittich erfroren

    ,
  4. vertragen wellensittiche kälte,
  5. wellensittich kalte temperaturen,
  6. wieviel kälte halten wellensittiche aus,
  7. Wellensittiche Kälte ,
  8. wieviel kälte vertragen wellensittiche,
  9. welche temperaturen halten wellensittiche aus,
  10. wellensittiche und kälte,
  11. können wellensittiche kälte vertragen,
  12. Welche Aussentemperatur vertragen Wellensittiche,
  13. viel Kälte vertragen Wellensittiche,
  14. was vertragen sittiche an kälte,
  15. wieviel grad vertragen wellensittiche,
  16. wellensittich minustemperaturen,
  17. wellensittich minusgrade,
  18. wellensittige bei KÄLTE,
  19. Wellensittich Kälte tot,
  20. wellesittich und kälte,
  21. wellensittich bei kälte transportieren,
  22. welche temperaturen verträgt w,
  23. vertragen wellensittich sonne ,
  24. wie viel kälte verträgt ein wellensittich,
  25. wieviel grad halten wellensittiche aus
Die Seite wird geladen...

Wieviel Kälte verträgt der Welli? - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...