Wieviele Nüsse sind denn noch Gesund???

Diskutiere Wieviele Nüsse sind denn noch Gesund??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, das bekommst du alles bei Ricos-Futterkiste. Ich bestelle nur dort mein Futter, da es zum einen gut ist und zum anderen, haben die eine...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das bekommst du alles bei Ricos-Futterkiste. Ich bestelle nur dort mein Futter, da es zum einen gut ist und zum anderen, haben die eine große Auswahl.

    Hast du eigentlich keine Bedenken wegen den Mandeln? Denn wenn die bitter sind, haben die einen Wirkstoff in sich, der nicht mal gut für die Menschen ist. Mandeln würde ich überhaupt nicht verfüttern, wenn Nüsse, dann eher Walnüsse oder Erdnüsse von Ültje.

    Sonnenblumenkerne sind zum einen fett und können mitunter auch ein Auslöser für Aspergillose sein. Aber dennoch können wir unsere Papageien nicht vor allem schützen. Mein TA hat mit mal gesagt, dass vom Prinzip her alles okay ist, wenn man es in Maßen gibt und nicht übertreibt. Also nicht täglich, sondern nur als Leckerlie in kleinen Mengen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429

    hi,

    ??? Was für Wirkstoffe???8o Also ich kaufe meistens für mich ne Packung, ohne irgendwelche Zusatzstoffe.. sind nicht bitter sonst könnte ichs nicht essen... Er isst keine anderen Nüsse, Erdnüsse bekommt er auch nicht also war Mandeln (die auch ich selber sehr gern esse :+popcorn: ) das einzige was für Belohnung in Frage kam!!! Aber jetzt bin ich schon verzweifelt :idee: Natürlich möchte ich nicht dass er wegen mein Fehler gesundheitliche Probleme bekommt!:nene:
     
  4. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
     
  5. #24 miriamjokl80, 10. Juli 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    Rico Mischung mit Nüssen

    Hallo!
    Hätte hier auch mal eine Frage:
    es gibt doch diese Tropic ... Mischung von Rico´s.
    Was haltet ihr davon?
    Sollte man diese füttern und wenn ja, wie oft und wieviel bei 2 Grauchen?
    Grüssle, Miriam

    PS: Unsere bekommen die Graupapagei Spezial 2 von Rico´s, jmd Erfahrungen hiermit? (die kleinen Körnchen bleiben bei unsren beiden nähmlich meist im Napf! :traurig: )
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Klar ist der Energiebedarf der GPs in Käfighaltung wesentlich geringer als im Freiland und das sollte man bei der Ernährung ebenso berücksichtigen, wie man seine Tiere zu Bewegung und Flug animiert.
    Trotzdem bleibt es Fakt, dass diese Art sich über viele Jahrtausende an fettreiche Nahrung angepasst hat und der Stoffwechsel der Tiere darauf eingestellt ist.
    Ich würde bei gesunden Tieren daher weniger den Fettgehalt der Nahrung künstlich niedrig halten, sondern eher die Gesamtmenge limitieren.
    Die absoluten Mengen, die hier genannt werden sind allerdings dann deutlich zu viel. Ein Graupapagei kann bei artgerechter Nahrung sein Gewicht mit der Futtermenge halten, die man gewöhnlich in einen Wellensittichnapf füllt.
    Wenn natürlich bereits -aus welchen Gründen auch immer- eine Steatosis oder ein anderer Leberschaden vorliegt, muss eine besondere Diät eingehalten werden.
    Aber Primär würde ich das nicht tun.
    Unnatürliche Nahrungszusammensetzung kann Darmflora und Immunssystem schwächen und somit zu den Risikofaktoren für zB Aspergillose gerechnet werden.
     
  7. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miriam,meine bekommen auch die Mischung Graup. 2 und ich mache es so.. jeder bekommt in einem extra Napf,2 Eßl. Graup 2,ein paar extra Kürbisk. ein paar Pellets,2 Eßl. Trockenfrüchte,2 Eßl. Ricos Paradise und eine viertel Feige. Dieses Futter hänge ich nachmittags gegen 17.00 Uhr rein und das bleibt über Nacht,morgens wenn ich Keimfutter und Obst/Gemüse reinhänge,hole ich das trockene wieder raus und gebe es jeden Tag aufs neue,bis der Napf leer gefressen ist. Natürlich fressen sie die ersten Tage nur die Leckereien,aber nachdem die weg sind,fressen sie auch die anderen,nicht so beliebten kleinen Sämereien.:~
     
  8. #27 miriamjokl80, 10. Juli 2007
    miriamjokl80

    miriamjokl80 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    @Cedric
    Hallo Waltraud (?)
    vielen Dank für Deine Info !
    Da mein Partner und ich Vollzeit berufstätig sind, geben wir schon morgens die Körner und etwas Gemüse. Mischen klingt ganz gut. Glaube ich mach wohl einen neuen Thread hier auf, was ich noch an Fragen habe/hätte passt nicht so ganz hier dazu.
    Aber vielen Dank für die Info !! :-)
    Grüssle, Miriam
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Christiane,

    genau die Blausäure meinte ich, denn die schmeckt total bitter, wenn man mal so eine Mandel erwischt hat. Aber selbst die soll der Mensch ja nicht essen, wenn sie schon bitter sind und deshalb bekommen meine überhaupt keine Mandeln, da ich diese vorher nicht erst durchprobieren möcht, ob sie okay sind oder nicht. Der Mensch hat immerhin ein weitaus besseres Immunsystem als so ein Grauer.
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Blausäureverträglichkeit hat nichts mit dem Immunsystem zu tun. Vögel vertragen davon sogar erheblich mehr als Menschen. Blausäure kann beim Verzehr von Bittermandeln zum Problem werden. Süsse Mandeln sind in den verzehrbaren Mengen harmlos.
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Blausäure kann beim Verzehr von Bittermandeln zum Problem werden.

    Und genau darum ging es bei meiner Frage, ob sie dahingehend keine Bedenken hat, denn nicht jede Mandel ist in einer Verpackung einwandfrei. Ich esse selbst gerne Mandeln und habe schon öfters eine bittere erwischt und spucke sie jedes Mal wieder aus. Macht das ein Papagei auch, wenn er diese isst?

    Aber letztendlich trägt jeder Papageienhalter die Verantwortung für seine Papageien. Meine bekommen keine Mandeln und Nüsse total selten und meine Lisa, die einen Leberschaden hatte, ist bereits verstorben, aber auch nicht wegen Nüsse und nicht wegen ihrer Leber, sondern wegen ihrer Nebenniererinde.
     
  12. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    Da er eh weniger bekommen soll, kann ichs ja erstmal testen und die Hälfte abbeißen:) Meistens tue ich es auch weil ich ihn nicht zuviel davon geben möchte! Er soll es a. nicht mehr täglich bekommen! Ich möcht ihn ja nicht Schaden!



    (Ich danke euch allen für eure Antworten!)
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    ..........................sorry, falsch hier
     
  14. #33 stinkerchen, 10. Juli 2007
    stinkerchen

    stinkerchen Guest

    Mich wunderts, dass unsere beiden seit 15 Jahren so putzmunter und kerngesund bei uns leben, bei all den Nüssen, die sie nach Lust und Laune futtern :zustimm:
     
  15. Cosima

    Cosima Guest


    Es soll ja auch Raucher geben, die ein Leben lang gequalmt haben und nicht an Lungenkrebs gestorben sind.
    Das bedeutet nicht im Umkehrschluss, dass Rauchen gesund ist und zu viele Nüsse sind für einen Papagei definitiv nicht gesund!
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Stinkerchen,

    hast du mal eine Blutuntersuchung durchführen lassen, insbesondere die organische Werte mit allen Fettwerten? Nach außen hin hat meine Lisa auch immer fit ausgesehen und ist wie ein Weltmeister geflogen und dennoch war sie krank. Hätte ich keine Blutuntersuchung inkl. Röntgenbild durchführen lassen, hätte ich damals auch gedacht, dass sie gesund ist und weiterhin Loro Parquefutter mit diesen übertriebenen Sonnenblumenkerne verfüttert.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. kura

    kura Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wann ist ein Grauer übergewichtig? Ich habe inen 500 gramm Brummer und bin bisschen besorgt ob er doch nicht zu dick ist. Was wiegen denn Eure Grauen? Danke für die Antwort!
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kura,

    den Ernährungszustand eines Vogels kann man am besten feststellen, indem man das Brustbein abtastet.
    Schau mal hier (bitte etwas runter scrollen), da habe ich auch ein Bild dazu eingefügt und versucht es genauer zu erklären :zwinker:.

    Das Gewicht kann bei Graupapageien recht unterschiedlich ausfallen, wie du auch hier sehen kannst. Hängt auch etwas vom Herkunftsgebiet der Vorfahren und deren Statur ab. Timnehs sind allgemein etwas kleiner und leichter wie Kongo-Graupapageien, aber auch bei den Kongo-Grauen gibt es wirklich gewisse Gewichtsunterschiede :zwinker:.
     
Thema: Wieviele Nüsse sind denn noch Gesund???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wieviel nüsse darf mein papagei am tag essen

    ,
  2. wieviele erdnüsse darf ein papagei am tag essen

    ,
  3. wieviel walnüsse für graupapagei

    ,
  4. wieviel nüsse am tag Papagei