Will einen ordendlichen Luftreiniger!!!

Diskutiere Will einen ordendlichen Luftreiniger!!! im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo Patrick, Bitte lassen wir das jetzt einfach sein, geht eh am Thema vorbei,ja?! Ist mir schon klar dass du deine Produkte verteidigen...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo Patrick,
    Bitte lassen wir das jetzt einfach sein, geht eh am Thema vorbei,ja?!
    Ist mir schon klar dass du deine Produkte verteidigen musst,aber wie gesagt ich weiss wovon ich rede und wenn mir das Gerät eben nicht zugesagt hat dann ist das eben so!
    Oder muss mir jeder Kram gefallen den es auf dieser Erde gibt?????
    Außerdem:
    Was habe ich davon wenn ich den ganzen Satub noch immer im Zmmer habe,nur halt in zusammengepapter Form in den Ecken,als dass ich mir nen Luftreiniger reinstelle der den Staub ganz aus der Luft saugt?
    Ist doch klar das ich letzteres für besser empfinde!!
    Zu deinen Fragen,die will ich dir ja natürlich noch beantworten:
    Ich habe den Filter regalmäßig gereinigt,jede Woche einmal!
    Und ich sage es mal so,eigentlich hätte ich mir das sparen können,Staub war eh keiner auf der Metallschiene...
    Zu den Ozongeruch:
    Den hatte ich im ganzen Zimmer und zwar war es unerträglich!
    Am anfang wr es noch okay,aber mit der Zeit wurde es einfach nur abartig...
    Kann mir nicht vorstellen das der Geruch "Sauberer Luft" ein stinkender ist.
    So und jetzt schliess ich das Thmea Jonisator ab weil ich hier ja eh nur die Doofe bin die das Gerät sicher nur schlecht machen will damit es keiner mehr kauft oder einfach zu Doofe sein muss es zu betätigen. :p

    (Ps: ich kenne noch einige andere Leute die mit den Jonisator unzufreiden waren wegen genau der selben Sache)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hihi,

    ganz klar... erst schimpfen wie schlecht Ionsatoren sind und wenn man dann nachprüfbare Gegenargumente bringt, schnell das Thema beenden :p

    Und klar... ich wünsche mir auch ein Gerät was von ganz alleine das Haus sauber hält, so das ich nie wieder putzen muss.. nur das Gerät muss noch erfunden werden :-)

    Ionisatoren sind gut um die Luft von Pollen, Staub und Keimen zu reinigen, Dreck der sonst ungefiltert in die Lungen geht.

    Wusstest du zum Beispiel das in vielen Krankenhäusern Ionengeneratoren in OPs eingesetzt werden um Keime abzutöten? Vermutlich haben die verantwortlichen in Krankenhäusern keine AHnung und sind nur auf die Werbung reingefallen :-)

    Oder wusstest du das in Kurkliniken Ionisatoren für Allergiekranke benutzt werden um denen Linderung zu verschaffen? Sicherlich haben auch die keine Ahnung...

    Gibt es eigentlich ein Sprichtwort, dass besagt, das wer viel redet(schreibt) auch viel Recht hat? :gott: Kommt mir bei dir fast so vor :-)

    PS: Ich kenne Leute die so begeistert von Ihrem Airbutler James waren, das Sie noch 1-2 weitere gekauft haben 8)
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Und getroffene Hunde bellen... und damit beende ich das Thmea und suche mir wo anders meine Info da man hier ja wirklich als doof hingestellt wird nur weil man mal was nicht für gut empfindet,wie dämlich!!!!
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Die in Kliniken verwendenten Ionisatoren sind immer gekoppelt mit Luftreinigern und sind nur eine Option die zugeschaltet werden kann, ein Ionisator allein wird dort meines Wissens nicht benutzt (jedenfalls nicht in den Kliniken/OPs die ich kenne)

    Ich weiß aber , daß viele Leute ihre Ionisatoren klasse finden und drauf schwören , da wir ja ein freies Land sind , besorgt sich jeder das Gerät , daß ihm am besten gefällt und wir benutzen dieses Forum um unsere Erfahrungen auszutauschen ohne daß dabei einer Recht und der andere Unrecht hätte....das wär doch was , oder ?
     
  6. #25 Sagany, 3. September 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. September 2004
    Sagany

    Sagany Guest

    und wir benutzen dieses Forum um unsere Erfahrungen auszutauschen ohne daß dabei einer Recht und der andere Unrecht hätte....das wär doch was , oder ?




    Ja Kace ganz deiner Meinung,aber sowas gibt es hier anscheinend nicht,hier ist man entweder doof oder ein Fisch der mit dem Strom schwimmt,wie traurig :( ...Außerdem wollte ich es nicht einmal auf so eine Diskussion ankommen lassen, denn das Thmea war ein ganz anderes,aber der Forenbetreiber musste natürlich darauf bestehen,sehr Vorbildlich :D
    Schade dass man hier zur Schencke gemacht wird nur weil man mal seine Meinung äußert ...
     
  7. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi Sagany,

    keiner verlangt von dir, dass du Ionsatoren toll finden musst.

    Aber wenn du behauptest, das Ionsatoren eh nichts bringen, musst du damit rechnen, das es Menschen gibt die anderer Meinung sind.

    Auch musst du damit leben, das andere deine Behauptungen mit Fakten wiederlegen.

    Thats Life :-)

    Hier habe ich zum Beispiel für dich einen Bericht der Pennsylvania State University:

    http://www.engr.psu.edu/ae/wjk/negion.htm

    In dem Bericht kann man auch auf schönen Grafiken sehen, wie Wirkungsvoll Ionisatoren gegen Feinstäube, Viren und Bakterien sind. Ionisatoren sind alles andere als rausgeworfenes Geld.
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    gibts dazu vielleicht noch neuere Veröffendlichungen?
    Die Literaturliste am Ende des Artikels umfaßt nur den Zeitraum von 1966-1994
    Außerdem handelt es sich offenbar nicht um eine eigene Studie der Uni , ich kann jedenfalls keine relevanten Vergleichsgruppen finden und zudem wird am Ende des Artikels einer Elektrogerätefirma für das zur Verfügung stellen der infos gedankt
     
  9. Papigei

    Papigei Guest

    Eine tolle, heize Diskussion, die an vielem vorbei geht ...

    Hallo Kathrin,
    nachdem ich nun diese Diskussion um Staubsauger, Luftreiniger und Ionisatoren verfolgt habe, gefällt mir Dein Beitrag noch am ehesten, weil er nicht polemisch oder sarkastisch mit Beiträgen Anderer umgeht, die vielleicht aus "noch-nicht-wissen" etwas sagen, was (leider) einfach nur (physikalisch) falsch ist.
    Du scheinst Dich wenigstens für die Hintergründe zu interessieren und deshalb möchte ich versuchen, Deinem Wunsch nachzukommen.
    1)
    Den vom Vogelfreund genannten Artikel der Penn Uni kenne ich in einer anderen Aufmachung ohne den Firmenhinweis. Den kann ich diesem Link also auch nicht erklären.
    2)
    Neuere Untersuchungsberichte mit ähnlich konkreten Aussagen hatte ich mal aus den Niederlanden vorliegen. Wenn Du willst, müsste ich die mal suchen.
    3)
    Als Such-Stichwort: der frz. Wissenschaftler "Bricard" hat ein Gesetz aufgestellt, das ganz klar einen direkten Zusammenhang zwischen Staubpartikeln und Anzahl negativer Ionen in einem Raum ergibt: Anders ausgedrückt: Je mehr negative Ionen in der Raumluft vorhanden sind, desto geringer ist die Belastung mit Stäuben.
    4)
    Und hier kommen wir zum nächsten (Such-)Punkt: "Feinstäube", PM10 (= Partikel kleiner 10 mikrometer), sind lungengängig und (wahrscheinlich) krebsfördernd. Und die werden von keinem Filtergerät eingefangen.
    5)
    Ich will hier nicht in den Fehler der Anderen erfallen, aber wenn ich den Beitrag von Razael?? lese, das Ionisatoren wie ein Fernseher wirken, kann ich nur sagen, der Elektrotechniker soll sich das Lehrgeld zurück geben lassen.
    Lese doch mal den Artikel von der Firma "Umwelttechnik Holbach". Die bauen komplizierte und sehr teuere Meßgeräte für Ionen (sind halt nicht so leicht zu messen, so klein). In dem Artikel steht ein Diagramm, das ich mal banal übersetze mit "Fernseher produzieren positive Ionen in der "Braunschen Röhre" und vernichten aufgrund ihres elektrostatischen Feldes negative Ionen.

    Also viel durcheinander geworfen, viel aneinander vorbei geredet und wie Sagany schrieb, das war eigentlich nicht das was sie wollte.

    Ich würde mich freuen, wenn ich Dir, Kathrin, einigeTipps geben konnte.
    viele Grüße
    Klaus (Papigei)

    P.S.
    hatte ich doch den Holbach-Link vergessen:
    http://www.umweltanalytik-holbach.de/Kleinionen_in_der_Raumluft.pdf
     
  10. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Sagany,

    wir haben uns vor ca 2 Jahren den Honeywell Luftreiniger gekauft. Der arbeitet nicht nur mit Kohlefilter, sondern auch mit einem HEPA-Filter. Er wirkt keine Wunder und putzen muss man trotzdem, doch konnte man wöchentlich den Staub auf dem Kohlefilter feststellen. Ich hatte ihn mit 2 Agas und 4 Nymphen und war restlos begeistert. Hierfür nahm ich auch den Geräuschpegel in Kauf. HAbe ihn morgens und abends eine Weile auf vollen Touren laufen lassen und sonst nur auf niedrigster Stufe. Ich finde die Luft reicht sehr frisch. Benutze doch die Suchfunktion, du wirst einiges darüber finden.
     
  11. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Sagany,

    > Also dass sowas kommt war mir schon fast klar,ich glaube ja dir gehört die bird-Box oder??

    So ist es. Und er sponsert dankenswerterweise die Vogelforen, die sicher nicht zufällig ein 'saubere-Luft'-Forum haben. Wo doch der Airbutler-Vertrieb im WWW unter 'saubere-Luft'-Info zu finden ist. Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

    > (Ich weiss dann wohl wie ich mir jetzt hier vorkommen muss:

    Ich stelle mich dir zur Seite, weil es mir ähnlich geht: meine Frau hat leider eine Federstaub-Allergie entwickelt, und wir haben reichlich - und teuer - 'Gegenmaßnahmen' durchprobiert. U.a. 3 Airbutler James, 2 Venta Luftwäscher und 4 lüfterbetriebene HEPA-Luftreiniger (Honeywell 5018 bzw. Duracraft 5000e - sind praktisch baugleich).

    Fazit: das einzige, was gegen den allergenen Feinststaub effektiv hilft, sind die Honeywell/Duracraft-Geräte mit Mehrfach-Filter und HEPA Feinstfilter. Zusätzlich ein Staubsauger mit HEPA-Filtersystem. Venta Luftfilter so lala, Ionisatoren praktisch wirkungslos (ausser, dass es riecht wie im Schwimmbad).

    Das Problem bei allen Reinigungstechniken ist, dass sie nur bei geschlossenen Fenstern Sinn machen - sonst reinigt man die Luft, die eh' durch's Fenster raus zieht... Bei den genannten HEPA-Lüftern ausserdem, dass sie reichlich Krach machen (nicht unbedingt Schlafzimmer-geeignet) und ordentliche Luftbewegungen erzeugen. Dafür muss ein Platz gefunden werden, bei dem die Geier sich nicht sofort an Zugluft erkälten. Und natürlich wirken alle Luftreiniger nicht mehr gegen den Staub, der sich schon irgendwo abgesetzt hat. Da sind zusätzlich HEPA-Staubsauger und regelmäßiges feuchtes Staubwischen Pflicht.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Wie hoch ist der Stromverbrauch?
    Gruß
    Siggi
     
  13. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Airbutler James 5 Watt
    Airbutler Frank 8 Watt

    :-)
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Gut,
    Danke
    Gruß
    Siggi
     
  15. bella

    bella Guest

    Also wo Sagany Recht hat, hat sie Recht: ein Raum mit funktionierendem Ionisator hat einen Eigengeruch, der sehr gewöhnungsbedürftig ist.
    Dieser Geruch ist auch bei unterschiedlichen Geräten der gleiche, es muß nicht unbedingt ein Airbutler sein.
    Mit dem Duft von "frischer Luft" kann ich das auch nicht vergleichen.

    Kennt jemand Luftreiniger, die sich auswaschen lassen, bei denen man keine Folgekosten hat? Diese Kohle- und Hepafilter sind ja doch recht teuer. Das würde mich mal interessieren.
     
  16. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Petra, wie Kace schon auf der vorherigen Seite geschrieben hat, der Venta Luftwäscher. Ich habe den LW 44 und bin zufrieden. Kannst dir ja mal die Homepage durchlesen.
     
  17. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Ingo,

    > wie Kace schon auf der vorherigen Seite geschrieben hat, der Venta Luftwäscher. Ich habe den LW 44 und bin zufrieden.

    Das ist halt nur kein Luftreiniger, sondern ein Luftbefeuchter. Die Reinigung ist da eher ein Nebeneffekt.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  18. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Stefan, es ist ein Luftwäscher , kein (bzw. nicht nur) ein Luftbefeuchter. ;)
    Beim Wasserwechsel sieht man deutlich dass Schmutz angezogen/angesammelt wird, es sieht entsprechend aus. :~

    Lies mal auf der HP, Zitat daraus:

     
  19. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Inge,

    > Stefan, es ist ein Luftwäscher , kein (bzw. nicht nur) ein Luftbefeuchter. ;) Beim Wasserwechsel sieht man deutlich dass Schmutz angezogen/angesammelt wird, es sieht entsprechend aus. :~

    Das weiss ich, wir haben hier selbst 2 solcher Geräte am laufen.

    > Lies mal auf der HP, Zitat daraus:

    Habe ich oft genug - und der Begriff 'Luftwäscher' ist IMHO irreführendes Marketing-Gewäsch. Vielleicht sollte man vorab klären, was man unter 'Luftreinigung' versteht. Sicher holen die Ventas ein paar Schwebstoffe aus der Luft - aber den für Allergiker relevanten Feinststaub beseitigen sie nicht.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt von venta Luftbefeuchter und eben auch Luftwäscher....zu erkennen an der Typenbezeichnung LB oder LW. Wichtig ist dabei , daß das Gerät von der Größe her zum Raum paßt , ein zu kleines Gerät hat tatsächlich keine befriedigende Wirkung (das habe ich selber erst durch einen Fehlkauf gelernt).
    Durch den Ventilator wird bei den LW oben die Luft eingesogen , durch das Wasser geleitet und dann seitlich wieder rausgelassen. Ich habe die Umwälzleistung meines Gerätes nicht mehr im Kopf (LW 33), aber es ist auch auf der leisen niedrigen Stufe ganz ordentlich, die 2. Stufe ist zu laut für mein Empfinden , aber auch mit der niedrigen Stufe ist der Effekt beträchtlich , ich sehe und spüre sehr viel weniger Staub und beim täglichen Wasserwechsel sehe ich auch , wieviel Staub eben nicht mehr rumfliegt sondern im Wasser gelandet ist.......
     
  22. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Unterschied "Normalverbraucher" und "Allergiker"

    Stefan, ich gebe Kace trotzdem Recht, ich sehe, spüre und rieche den Effekt des Luftwäschers (bei wirklich 5 "sehr staubigen" Kakadus und 2 staubigen Grauen) auch.
    Der "Lärm" stört mich nicht, da meine Bande ihr eigenes Zimmer hat. Es ist sicherlich ein Unterschied ob die Vögel im Wohnzimmer oder (überwiegend) im eigenen Zimmer leben, ob ich als "Nicht-Allergiker" das Gerät einfach für bessere und saubere Luft einsetze oder ob ich Geräte für wirkliche Allergiker benötige.
    Vieles kann im Normalgebrauch gut sein, aber wenn jemand eben sehr allergisch ist wird eine Staubbelastung wohl immer ein Problem sein, egal mit wievielen und mit welchen Geräten.
     
Thema: Will einen ordendlichen Luftreiniger!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lonisatoren für taubenschläge

    ,
  2. isionator

    ,
  3. vogelstaub auffangen

    ,
  4. luftreiniger mit lonisator-technik,
  5. lonisator
Die Seite wird geladen...

Will einen ordendlichen Luftreiniger!!! - Ähnliche Themen

  1. Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien

    Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien: Hallo, ich möchte Euch kurz an meinen Erfahrungen teilhaben lassen was die Wirkung eines Ventas LW 24 und zusätzlich eines Luftreinigers Baren...
  2. Luftreiniger für Papageienzimmer

    Luftreiniger für Papageienzimmer: Hallo, ja ich weiß, das Thema gab es schon öfter, aber ich habe leider kein aktuelles gefunden, denn in der zwischenzeit gibt es ja gefühlte...
  3. welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!

    welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!: Hallo, auch hier noch einmal mein Aufruf, wie schon im Graupapageienforum, da ich nicht weiss ob die Kakadufans auch mal woanders vorbei...
  4. welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!

    welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!: Hallo, ich habe ja, wie Ihr alle bestimmt :), mit Massen an Gefiederstaub zu kämpfen. Momentan haben die 4 "Staubbeutel" (wobei die beiden...
  5. Raumluftreiniger Baren B-757B

    Raumluftreiniger Baren B-757B: Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Gerät Raumluftreiniger Baren B-757B? Für mich klingt das Preis-Leistungsverhältnis ganz gut, ich kann aber...