Wintervogelfütterung

Diskutiere Wintervogelfütterung im sonstige Vogelarten Forum im Bereich Wildvögel; Winterfütterung Futter verstecken Hallo zusammen, Ich bin neu hier und mein erster Eindruck: Wow ist dieses Forum hübsch:) Aber nun zum Thema. Ich...

  1. #1 Amazingpicture, 07.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Winterfütterung Futter verstecken
    Hallo zusammen,
    Ich bin neu hier und mein erster Eindruck:
    Wow ist dieses Forum hübsch:)
    Aber nun zum Thema.
    Ich fotografiere Vögel. Ich wollte auf unserem Balkon eine eigene Winterfütterung aufbauen und weiß schon wie ich es machen will. Meine Idee wäre Äste aus dem Wald (natürlich trocken) zu nehmen und sie auf einen Holztisch so zu gestalten, wie es mir gut gefällt. Aber auch dickere Äste, die ebenfalls trocken sind wollte ich dort austeilen, um dort Löcher reinzubohren und Futter zu verstecken. Bestimmt gibt es hier auch Vogelfotograf‘innen hier die mir meine Frage beantworten können.
    Frage: Wie tief muss man das Futter in die Löcher der Äste stecken?
    Welches Futter eigenst sich am besten dazu?
    Natürlich werde ich die Futterstelle auch regelmäßig reinigen.
     
  2. #2 taubeTaube321, 07.11.2022
    taubeTaube321

    taubeTaube321 Mag Stadttauben und sonst was

    Dabei seit:
    30.04.2022
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1.352
    Erstmal Hallo und Herzlich Willkommen hier [​IMG] !

    Ich kenne mich nicht aus, aber für mich klingt das so, als ob es schwer zu reinigen ist (allein die Löcher). Vögel koten immer dort, wo sie gerade sind. Dementsprechend werden die Äste immer "verziert" sein und 20 - 30 (?) Äste zu reinigen stelle ich mir wesentlich schwieriger vor, als den Boden um den Futterplatz herum zu fegen und die Futterteller/Futterhäuschen mit heißem Wasser auszuspülen.
    Es gibt allerdings Experten, welche mehr zu diesem Thema Beiträgen können!

    EDIT: ich habe gerade in dein Profil geschaut, schön, dass es noch jemanden in meiner Altersgruppe gibt :).
     
    SamantaJosefine und Evy gefällt das.
  3. #3 Amazingpicture, 07.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Danke für deine Antwort.
    Toll, dass du in der gleichen Altersgruppe bist;)
    Unser Balkon ist nicht so groß, jedenfalls nicht groß genug um dort zu fegen (wir haben dort auch noch andere Pflanzen die Platz einnehmen). Aber evtl. zu staubsaugen. Ich denke, dass ich nicht um die 30 Äste ausstellen würde, eher 10 ,aber das hängt auch davon ab, wie groß sie sind. Ich kann es mir schwierig vorstellen, dass die Vögel in die Löcher koten, denn sie sind ja nur für ein paar Körner oder ein Korn gedacht sprich: Sehr sehr klein.
    Oder gibt es da noch andere Methoden?
    Aber ja die Futterteller sind natürlich einfacher zu reinigen.
    VG Amazingpicture
     
  4. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    1.804
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Hallo Amazingpicture,
    herzlich willkommen und schön, dass auch mal jemand das Forum hübsch findet! Das freut den Chef bestimmt :)
    Auch wenn ich mich nicht als Expertin bezeichnen würde - ich sehe es genauso wie taubeTaube321. Du wirst es schlecht reinigen können, so wie Du es vorhast.
    Und die Vögel brauchen im Winter auch nicht gerade Beschäftigung, denen geht's darum, mit möglichst wenig Energieverbrauch die Bäuche zu füllen und eine verlässliche Wasserstelle zu haben.
    Wenn Du kreativ bist und Dich mit einem schönen Futterplatz ausstatten willst, kannst Du Aufhängungen anbringen für Meisenknödel, Fettfutter in Gläsern etc.
    Vielleicht hier eine Stelle mit Hirsekolben, dort eine Stelle mit Nussbruch und geschälten Sonnenblumenkernen. Ich würde Dir geschälte Sämereien empfehlen, damit sich die Sauerei auf Deinem Balkon in Grenzen hält.
    LG Evy
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    1.804
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ne, Vögel koten nicht in die Löcher. Aber da bleibt so manches Körnchen hängen und modert dann vor sich hin
     
    SamantaJosefine und taubeTaube321 gefällt das.
  6. #6 Amazingpicture, 07.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Vielen Dank für eure Beiträge.
    Ja vllt. wäre es besser, wenn ich auf dem Tisch (vorne) Schalen mit Futter tuhe, damit sie sich nicht noch anstrengen müssen. Wäre wirklich besser… vielen Dank für die Info!
    Am hinteren Rand und an den Seiten, kann ich dann ja die Ansitzäste platzieren, damit die gemein gesagt darauf landen „müssen“.
    Somit erhöht man wahrscheinlich die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf den Ästen landen. Zumal sie das Futter am Anfang nicht sehen, weil der Tisch kleiner als die Balkonbrüstung ist.
    VG Amazingpicture
     
    SamantaJosefine und Evy gefällt das.
  7. #7 Amazingpicture, 07.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Aber Meisen sind ja neugierige Vögel, die es sofort sehen, wenn sie auf den Ästen landen:)
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    1.804
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Anflugäste sind eine gute Idee - aber Du hast sicher auch eine Balkonbrüstung? Die reicht auch.
     
  9. #9 Amazingpicture, 07.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Ja genau, das habe ich
     
  10. #10 Amazingpicture, 08.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Tarnung für Winterfütterung auf dem Balkon?

    Hallo zusammen,
    Ich weiß nun wie ich meine Winterfütterung gestalten möchte, es wird bestimmt etwas dauern bis ich alles fertig habe, aber da ich öfter gesehen habe, dass die Meisen (bestimmt auch andere Vogelarten) wegfliegen, wenn sie mich hinter den Fensterscheiben sehen (ich fotografiere dort, wo sie mich am ehesten sehen, da ich dort keine Probleme mit Spiegelungen habe)
    hatte ich die Idee, mir extra noch ein Tarnanzug zu kaufen.
    Aber wahrscheinlich reicht es, wenn ich mir dunkele Kleidung anziehe oder mich unter eine Decke verstecke oder?
    So können sie mich vllt. nicht so gut als Mensch erkennen (?).
     
  11. #11 esth3009, 08.11.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    5.275
    Ort:
    Piratenland Bergisch Land
    @Amazingpicture
    Vielleicht kannst Du hieraus etwas entnehmen oder auch hier
    Wen Du Fragen hast, immer her damit.
    Ein Bild von dem Balkon wäre hilfreich.
     
    Amazingpicture gefällt das.
  12. #12 Amazingpicture, 08.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Vielen Dank für die Links!
     
  13. #13 Blaumeise314, 12.11.2022
    Blaumeise314

    Blaumeise314 Anfänger

    Dabei seit:
    12.05.2021
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Bayerisches Oberland
    Die Vögel reagieren ja vor allem auf Bewegungen. Deswegen wäre es empfehlenswert, die Kamera auf einem Stativ mit einem Fernauslöser zu betätigen.

    Selber habe ich auf meinem Balkon den Fernauslöser aus einem kleinen, mobilen Tarnzelt bedient. So konnte ich gut mitbekommen, wann Vögel im Aufnahmebereich der Kamera waren.
    [​IMG]
     
    SamantaJosefine, Sam & Zora, Charlette und 2 anderen gefällt das.
  14. #14 Alfred Klein, 12.11.2022
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    15.320
    Zustimmungen:
    2.870
    Ort:
    663... Saarland
    Die Vögel sehen das Kameraobjektiv auch als ein starrendes Auge an. Eventuell, wenn möglich mit einem starken Tele und Stativ arbeiten. Meine Digiknipse hat 10x mechanisches Tele plus 6x digitales, gibt zusammen 60x. Geht dann nur mit Fernauslöser, der normale Auslöser reicht trotz Stativ schon zum Verwackeln. :zwinker:
     
    Amazingpicture gefällt das.
  15. #15 esth3009, 12.11.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    5.275
    Ort:
    Piratenland Bergisch Land
    Meine Bilder vom Balkon sind alle ohne Tarnung aufgenommen. Schwierig wurde es nur bei so scheuen Gesellen wie Specht und Elster. Meisen, Rotkehlchen, Heckenbraunellen Grünfinken, Dompfaff etc störte es überhaupt nicht. Nur musst Du Dich langsam bewegen und wenn Du Gardinen vor dem Fenster hast, ganz vorsichtig beiseite schieben. Bei den Aufnahmen die nicht durch die Scheibe sind, hab ich ganz normal auf dem Balkon gesessen, nur bewegen darfst Du dich nur in Zeitlupe, selbst Kaffee trinken nur in Zeitlupe:D
     
    Amazingpicture gefällt das.
  16. #16 Amazingpicture, 13.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps.
    Das Problem ist nur, dass meine Winterfütterung auf einem Tisch ist und ich deshalb nicht vom Balkon aus fotografieren kann, da die Pespektive dann zu niedrig ist.
    Aber ich habe schon eine Lösung gefunden, wie ich es mache.
    VG Amazingpicture
     
  17. #17 Blaumeise314, 13.11.2022
    Blaumeise314

    Blaumeise314 Anfänger

    Dabei seit:
    12.05.2021
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Bayerisches Oberland
    Prima!
    Ich bin schon sehr auf die Fotos gespannt (natürlich nur, falls wir sie überhaupt sehen dürfen). :freude:

    :0-
     
  18. #18 Amazingpicture, 13.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Natürlich dürft ihr meine Fotos sehen:)
    Heute ist sogar schon eine Blaumeise auf dem Balkon gewesen. Leider ist sie sofort weggeflogen, weil ich an dem Zeitpunkt auch auf dem Balkon war.
    Jetzt habe ich meine Futterstelle so gut wie möglich mit Zweigen natürlich gestaltet. Und auch Meisenknödel aufgehängt.
    Wenn ich die ersten Vögel sehe, die interessiert sind, werde ich die Futterstelle fotogen gestalten.
    Die Idee habe ich von diesem Video:
     
    Blaumeise314 gefällt das.
  19. #19 esth3009, 13.11.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    5.275
    Ort:
    Piratenland Bergisch Land
    Du machst es spannend Den Anhang trippel.gif betrachten
     
    Amazingpicture gefällt das.
  20. #20 Amazingpicture, 14.11.2022
    Amazingpicture

    Amazingpicture Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2022
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    145
    Hallo zusammen,
    Nun ist meine Winterfütterung fertig und ich habe sie auch mit vielen schönen Zweigen natürlich gestaltet.
    Auch habe ich drei Meisenknödel aufgehängt, damit die Meisen was zu fressen finden.
    Natürlich gut sichtbar.
    Zwar kennen sie unseren Balkon schon, weil wir dort schon sehr lange immer mal wieder Vögel gefüttert haben, aber zur Zeit kommen keine Meisen. Nur die Ringeltauben kommen täglich.
    Wie kann ich das noch ändern?
    Vllt. hat jemand eine Idee?
    VG Amazingpicture
     
Thema:

Wintervogelfütterung