wo kann man vögel züchten?

Diskutiere wo kann man vögel züchten? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe zur Zeit 2 Nymphen, 2 Ziegensittiche, 2 Diamanttäubchen und 3 Zebrafinken! Mit den ZF und auch den Ziegensittichen würde ich...

  1. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich habe zur Zeit
    2 Nymphen, 2 Ziegensittiche, 2 Diamanttäubchen und 3 Zebrafinken!
    Mit den ZF und auch den Ziegensittichen würde ich sehr gerne züchten (es sind alles Fehlerfreie Vögel).
    Die Vögel leben bei mir mit ganztägigem Freiflug in der Wohnung.
    Jetzt wollten wir eigentlich in dem Garten von meinem Freund eine geeignete Voliere mit Schutzhaus etc. bauen aber die Stadt erlaubt es nicht :(
    So jetzt ist unser ganzer Plan futsch, wir hatten uns schon so auf die riesen-Voli gefreut :(
    In der Wohnung kann ich ja keine Vögel züchten, da rasten die Nachbarn ziemlich sicher aus!Außerdem habe ich in der kleinen Wohnung auch keinen Quarantäneraum, also was kann ich machen?
    Wo züchtet ihr denn eure Vögel???Kann man irgendwo geeignete Grundstücke billig mieten?
    Geht es auch wenn ich einen Quarantäneraum in einem anderen Haus (15km weg) anbiete?Wohl kaum oder?
    Bitte helft mir und macht Vorschläge wie ich das Problem lösen kann :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Greta,...

    die Stadt erlaubt keine Volieren?!?! wie groß wolltet ihr die den machen?!... bzw. soll das schutzhaus gemauert werden,... glaube "hütten" aus Holz bis zu einer bestimmten größe, brauch man nicht mal eine Genehmigung?!?! :?
    Woher kommst du denn??

    Also so wies bei dir momentan aussieht, ist wohl besser du lässt das mit dem Züchten,...
    Du weißt das man eine Zuchtgenehmigung für Sittiche und Papageien braucht wenn diese brüten sollen?!..
    Deine Zebrafinken und Täubchen kannst du beruhigt brüten lassen da braucht man keine ZG!

    hmm, also bei Quarantäneraum der in einem angemieteten "schrebergarten" (z.B.) oder in nem Fremden haus ist sehe ich schwarz!! man muss/soll die kranken Vögel ja auch von den anderen trennen um sie zu beobachten, das kannste SO ja wohl nicht machen!?!?.... viell. solltest du dich DESHALB nochmal beim zuständigen Veterinär schlau machen....
     
  4. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    klar weiß ich,dass ich eine ZG brauche für Sittiche :)
    Die Voliere sollte insgesammt 4-6qm Grundfläche bekommen und sozusagen direkt ans Gartenhaus anschließen.In das Haus soll ein Loch gebohrt werden und innen ein Teil abgetrennt werden, der als Schutzhaus dient (wird isoliert)!
    Die Stadt (Stuttgart) sagt sie erlaubt GAR KEINE Tierhaltung in ihren Gärten, das wollen sie nicht....
    kann die stadt das einfach verbieten???
    Wegen dem Quarantäneraum ist es so dass ich keinen Plattz habe, aber mein Vater hat eben einen ungenutzten ,gefliesten Raum, der wäre perfekt, ist aber 15km weg!Also meinst du das wird nicht angenommen, oder?
    Danke für Hilfe!
     
  5. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Zucht

    Frag mal bei er Stadt ob du keine dieser Fertiggartenhäuschen die es im Baumarkt gibt aufstellen kannnst.

    Du könnest natürlich die ganze Zucht bei deim Vater betreien wäre wahrscheinlich leichter. Aber das fahren.
     
  6. Graugans

    Graugans Guest

    Hallo „greta444“,

    ich wohne in einer reinen Wohnsiedlung, wo eine Tierhaltung auch nicht
    gestattet ist und halte Graugänse, Enten und Hühner, allerdings in NRW.
    Bevor Du mit dem zuständigen Bauordnungsamt sprichst, solltest Du Dich
    auf das Gespräch gut vorbereiten.
    Ein Gartenhaus ist in der Regel nicht genehmigungspflichtig, wenn die bebaute
    Fläche unter einer im Landesbaugesetz festgeschriebenen Fläche liegt.
    Wenn die Fläche Deines Gartenhauses und die Fläche der Voliere kleiner als
    die im Landesbaugesetz festgeschriebene Fläche ist, braucht keine
    Baugenehmigung eingeholt werden. Das Bauordnungsamt wird Dir dann sagen,
    daß Du aus dem Gartenhaus eine Vogelzuchtanlage, also eine
    Nutzungsänderung vornimmst. Du mußt dann darstellen, daß das Gartenhaus
    weiter als Geräteschuppen dienen soll und daß die Vögel nur Silvester der
    Kracher wegen dort nächtigen. Ansonsten sind die Kleinvögel in der Voliere.
    Du kannst ja auch fragen: "Was wäre, wenn Du aus dem Gartenhaus eine
    Hundehütte machen würdest und ob das Bauordnungsamt dann auch noch
    zuständig wäre?"
    Weiter mußt Du den Amtsträgern Deinen Erweiterungswunsch so
    begründen, daß es bei der artgerechten Haltung von Schwarmvögeln immer
    Nachwuchs geben kann, daß dies aber nicht der Grund für den Bau einer
    Voliere ist.
    Unter dem Begriff „Tierhaltung“ unterscheidet das Bauordnungsamt einmal
    Massentierhaltung und einmal Tierzucht. Ob sich beide Begriffe auch auf
    Deine Kleinvögel beziehen und nicht nur auf Schweinezuchtanstalten und
    Legebatterien mußt du abklären. Du hängst vom Wohlwohlen des Amtsträgers
    ab. In dieser Diskussion mußt Du Deine Kleinvögel mit den in Deiner Siedlung
    gehaltenen Hunden, Katzen, Hamstern usw. vergleichen. Deine Kleinvögel sind
    für Dich keine Nutztiere.
    Wichtig ist, daß der Amtsträger Dich nicht als Tierzüchter, sondern als Hobby-
    Tierhalter ansieht.

    Viel Erfolg
    Graugans
     
  7. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    HHallo!

    Also ihr macht mir wieder ein bisschen Mut!Ich werde heute nochmal bei dem Amt anrufen, aber gestern sagte der Herr mir knallhart sie wollen gar keine Tiere, nicht mal einen Hund (der ist abeer oft da, hat nur wohl noch keiner bemerkt *fg*
    So ein Gartenhaus steht schon in dem Garten, wir wolten ja nur noch ein Loch bohren und es als Schutzhaus "umfunktionieren".

    Das ich nicht 100te von Vögeln halten will weiß der Herr, ich sprach am Telefon von NUR 3 Zebrafinken!!!
     
  8. Graugans

    Graugans Guest

    Hallo "greta444",

    der Amtsträger ist nicht der "liebe Gott", sondern möglicherweise ein
    Wichtigtuer. In jeder Wohnsiedlung, wo die Tierhaltung nicht gewünscht wird,
    dürfen Hunde, Katzen, Fische und Stubenvögel usw. als Haustiere gehalten
    werden, wenn die Mieterordnung dies zuläßt.
    Du möchstest Deine Haustiere aber nicht in der Wohnung, sondern in einer
    Voliere halten. Auch wenn die Stadt und der Amtsträger keine Tiere in einer
    Wohngegend dulden, gibt es Wildvögel und Fremdvögel aus Zuchtanlagen
    (Tauben ), die ständig Dein Grundstück aufsuchen. Sterile und tierfreie
    Bereich gibt es in Lebensräumen nicht, deshalb sind solche Tierhaltungs-
    verbote sehr fragwürdig.
    Solche Amtsträger können den Bürgern das Leben schwer machen, weil sie
    selbst nicht bereit sind, eine Tierhaltungsverordnung für die ganze Palette
    der möglichen Haustiere zu erstellen, die dann über den Stadtrat genehmigt
    wird.
    Man muß sich halt für seine Wünsche und Tiere einsetzen und kämpfen !

    Viele Grüße
    Graugans
     
  9. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Der Garten liegt ja nichteinmal in einer Wohngegend!
    Es würde sich also nicht mal jemand an eventuellem Lärm stören können, da da eh niemand lebt!Es ist ein gepachtetes Grundstück von der Stadt.

    Ich werde mich morgen nochmal schlau machen und schreib euch was der nette Herr noch so sagt!Muss jetzt zum TA; dem Hund meiner Mutter gehts schlecht :(
     
  10. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Wie das doch so von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist.
    Wir haben auch einen 'angemieteten Garten' , allerdings nicht von der Stadt, sondern von der Bahn. Dort steht in den Satzungen drin, wie diese Garten auszusehen hat, ob sich da alle dran halten ist was anderes. Also genau weiß ich das jetzt nicht aus dem Kopf, aber irgendwie max. 20 qm bebauter Raum, Blumengarten ca. 20 %, Nutzgarten 60 % und Tierhaltung 20 %. Welche Tiere steht da nicht, meistens werden da Hühner, Tauben und Kaninchen gehalten. Von den 20 Gärten sind 5 reine Blumengärten mit bestimmt 40 qm bebautem Raum. Tierhaltungen sind von 20 doch ganze 14, die da egal was rumkrauchen haben. Da ist noch nie einer gekommen und hat gesagt, so nicht, aber es hat auch nie einer gefragt ob er darf.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. lotko

    lotko Guest

    hallo,
    wie mir scheint, ist das so eine kleingartenanlage.

    da kommt es auf die vereinssatzung darauf an, ob tiere gehalten werden dürfen. da darf man jegliche tierhaltung untersagen.

    das hat nichts mit vermietetem wohnraum zu tun.
     
  13. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich werde mir heute mal den Vertrag von dem Garten besorgen und schaun, ob dort irgendetwas über Tierhaltung zu finden ist!
    Drückt mir die Daumen, dass es doch noch klappt, das wäre so schön!

    P.s Meine Zwergwachteln haben seit 3 Tagen jeden Tag ein Ei gelegt :beifall:
    Aber leider haben sie die Eier aufgefressen 8o , meint ihr sie lassen das von alleine irgendwann?Soll ich Plastikeier rein legen?
     
Thema:

wo kann man vögel züchten?

Die Seite wird geladen...

wo kann man vögel züchten? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...