Wohin mit den Grauen?

Diskutiere Wohin mit den Grauen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Anke, zwei Graue!?? Och, wie gern würd ich sie bei uns aufnehmen, wenn da nicht die ewig weite Entfernung wäre!! Wenn es sich wirklich nur...

  1. Manu

    Manu Guest

    Hallo Anke,

    zwei Graue!?? Och, wie gern würd ich sie bei uns aufnehmen, wenn da nicht die ewig weite Entfernung wäre!!

    Wenn es sich wirklich nur um 4 Wochen handelt, und Du eine Möglichkeit hast einen Käfig bis dahin zu bekommen, würd ich sie an Deiner Stelle schon zu Dir nehmen. Ins Tierheim find ich ehrlich gesagt keine angenehme Vorstellung [​IMG] Außerdem haben sie es doch gut bei Dir!! [​IMG] Um welche "Sorte" handelt es sich denn?

    Schöne Grüße

    Manuela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anke

    Anke Guest

    Hallo,

    Gerade bekam ich eine Anfrage vom Tierheim, ob ich für vier Wochen vorübergehend zwei Graupapageien übernehmen könnte. Der Besitzer zieht um nach Kiel und holt dann seine beiden nach dem Umzug nach.

    Da ich selbst viele "Kleinvögel" habe, die immer Freiflug haben und vor einiger Zeit mal ein Mohrenkopfpapagei einen meiner Vögel gebissen hat, hätte ich, ehrlich gesagt, Skrupel, die beiden aus dem Käfig zu lassen. Nur finde ich es natürlich auch nicht schön, die beiden 4 Wochen lang einzusperren.

    Hinzu kommt, daß die beiden Grauen "nur" eine Zimmervoliere haben, d.h. ich müßte erst noch einen Käfig organisieren, den sie nicht kennen würden.
    Meint Ihr, es wäre den beiden zuzumuten, vier Wochen im fremden Käfig in einer fremden Umgebung zu sein? Besser als im Tierheim wäre es zwar, aber was meint Ihr dazu?

    Viele (ratlose) Grüße,

    Anke


    [Dieser Beitrag wurde von Anke am 12. September 2000 editiert.]
     
  4. Anke

    Anke Guest

    Liebe Manuela,

    klar, ins Tierheim kommen sie nicht! Da ist sowieso im Moment wegen Umbauarbeiten viel zu wenig Platz und viel zu viel Rummel. Wenn sich keine bessere Alternative findet, übernehme ich sie solange.

    Inzwischen habe ich auch herausgefunden, daß Rüdiger bei Kiel wohnt. Vielleicht kennt er ja jemanden vor Ort, der die beiden solange übernehmen könnte. Das wäre vielleicht für alle Beteiligten die beste Lösung, mal seh'n.

    Rüdiger, HALLO!! [​IMG]

    viele Grüße, auch vom Täubchen,

    Anke
     
Thema:

Wohin mit den Grauen?

Die Seite wird geladen...

Wohin mit den Grauen? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...