Wozu braucht man eigentlich ... eine Vogellampe?

Diskutiere Wozu braucht man eigentlich ... eine Vogellampe? im Wellensittichfotos Forum im Bereich Wellensittiche; Und warum heißt die "Vogellampe"? Für alle, die das schon immer mal wissen wollten, hier die Auflösung. Wie? - Ihr hat noch einen...

  1. #1 Stephanie, 07.05.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Und warum heißt die "Vogellampe"?

    Für alle, die das schon immer mal wissen wollten, hier die Auflösung.

    Wie?
    - Ihr hat noch einen Freisitz????:D

    Eigentlich war Keisha-May die erste, aber dann wurde Malia neugierig und schließlich flog die Dreierbande (alle außer Finn, der was anderes zu tun hatte) wie die Motten um die Lampe rum.

    Und ich hab mich gestern gewundert, warum es immer mal "pling" machte und dachte schon, die würden vom Licht geblendet!:p
     

    Anhänge:

  2. #2 Brätt Pitt, 07.05.2011
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Sachsen
    @Stephanie.

    Ehrlich gesagt hätte ich Angst, dass es mal "PLING" macht, und die Wellis sind nicht mehr, weil sie beim Kabel durchgekommen sind.
    Ich weiss nicht ob die das schaffen; drauf an kommen lassen wie im letzten Bild würde ich es aber nicht

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  3. #3 Stephanie, 07.05.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kein Speichel - kein Stromschlag

    Hallo Brätt,
    nee, das schaffen die nicht.
    Im Nachbarforum wurde von Großpapageien berichtet, die mehrere Kabel komplett bis auf den Draht auseinander genommen hatten, so dass eine Sicherung rausflog.8o

    Da sie aber keinen Speichel haben, kann ihnen da auch nix passieren.
    Ich glaube auch nicht, dass meine da Kabel nagen, sondern nur mal drauf fliegen und untersuchen/ auf der Lampe vielleicht etwas wippen.
    Wenn sie nagen wollen, das wissen sie :D, gehen sie an die Weidensachen, weil die am meisten Spaß beim Nagen bringen.:zustimm:

    Bei Keisha-May war es eher so ein Gedanke "ach, DA kann man ja auch mal landen!!!" und sie hat sich quasi da "tastend", vorsichtig knabbernd umgesehen, nicht genagt.
    Malia ist dann bloß aus lauter Eifersucht "hööömmm? Was macht'n die da?!" rübergelogen und hat's auch mal probiert.
    Und die Herren - nöööö.
     
  4. #4 charly18blue, 07.05.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.769
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Hessen
    Das halte ich aber für ein Gerücht, sowohl meine Nymphen als auch meine Wellis haben es in der Vergangenheit schon geschafft Kabel anzunagen, so dass eine Sicherung rausflog. Vorher bekam aber z.B. einer meiner Nymphen einen gewischt, so dass er zum TA mußt mit ZNS. Sein Schnabel war schwarz an einer Stelle, da ging der Strom rein, am Fuß konnte man auch eine kleine Stelle sehen, da ist er wieder raus. Er hat Glück gehabt, dass dann die Hauptsicherung rausgeflogen ist, sonst hätte ich wahrscheinlich ein "Grillhühnchen" gehabt. Mein TA hats mir dann bestätigt.

    Und ich glaube nicht, dass Deine Welis wissen woran was sie nagen dürfen und an woran nicht. Ich finde das sehr leichtsinnig.
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Das heißt ja nun nicht, dass, die Schnabelhöhle innen knochentrocken ist.
    Aber du weißt es nicht. Du gehst ein unnötiges und vermeidbares Risiko ein.
     
  6. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Auch ohne Speichel kann der Vogelkörper zum Leiter werden. Flüssigkeit hilft dem Leitvermögen ist aber kein Indikator dafür. Die meisten Metalle leiten auch wenn sie furztrocken sind. Der Wellensittich meiner Tante ist vor 20 Jahren an einem Schlag gestorben. Er hatte hinter dem Wasserkocher heimlich immer wieder an dessen Kabel genagt. Sie hat ihn einmal nicht gesehen den Kocher angeschmissen und er war hin, obwohl die Sicherung dann noch raus ist. Es kommt immer drauf an wo der Vogel sich grade festhält. Also auch wenn die Bilder lustig und schön sind und vielleicht nie was passiert, ist das eine poteziell gefährliche Sache.
     
  7. #7 DeichShaf, 08.05.2011
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Es ist für Wellensittiche überhaupt kein problem, ein solches Kabel komplett abzuisolieren. Und da der Vogel bei dieser Lampe auf Metall sitzt, welches geerdet ist, wird es unweigerlich zu einer Durchströmung kommen.
    Einzige Abhilfe: Statt einer 230V-Lampe setzt Du eine LED-Lampe ein. Die arbeiten in der Regel mit 5V oder 12V (und haben ein externes Netzteil) was dann nicht mehr gefährlich ist. Alles andere ist fahrlässig.

    WICHTIG: Selbst wenn die Lampe abgeschaltet ist, kann - abhängig davon, wie herum der Stecker in der Steckdose steckt - Spannung oben ankommen.
     
  8. #8 Stephanie, 08.05.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm, okay, dann lasse ich die Lampe heute ausgesteckt.


    Gibt es denn LED-Vogellampen und wenn ja, wo (ich kenne nur die normalen von meines Wissens nur zwei Anbietern.)

    (Sie nagten allerdings ja nicht am Kabel, sondern haben das etwas untersucht und eher eher auf dem Arm der Lampe gewippt.)
     
  9. #9 DeichShaf, 08.05.2011
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Du hast da eine Arcadia Birdlamp drin? Die bringt sowieso nur auf den ersten 20-30cm etwas. Wenn die Vögel weiter weg sitzen, kannst Du auch gleich ganz drauf verzichten. Besser Du montierst dann für das UV-Licht eine Leuchtstoffröhre über deren Freisitz.

    Dran denken: Die Teile verlieren ihren UV-Anteil recht schnell. Nach etwa 1000-1200 Betriebsstunden ist der Anteil des UV-Lichts verschwindend gering und die Röhre muss ausgetauscht werden (das gilt übrigens auch für die Birdlamp mit E27-Fassung).

    LED-Schreibtischlampen kannst Du bei Ikea (beispielsweise) bekommen. Achte einfach drauf, dass die ein externes Netzteil haben, dann bist Du auf der sicheren Seite. Alternativ kannst Du eine Schreibtischleuchte kaufen, bei der die Kabel innenliegend sind. Dann besteht da auch kein Risiko. Außer vielleicht am Fuß, wo dann doch wieder ein 230V-Kabel ungeschützt rauskommt.
     
  10. #10 Tinker_Bell, 09.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Nur aus Interesse: Können die Vögel auch einen Schlag bekommen, wenn sie am Kabel einer ausgeschalteten Lampe nagen? Also wirklich nur ausgeschaltet, aber nicht Stecker gezogen?

    @Stephanie: Ein Tipp, wie Du vielleicht doch bei dieser Lampe bleiben kannst: Im Baumarkt gibt es so Kabelkanäle nennt sich das - das sind entweder so lange Röhren (Durchmesser ab 1cm oder so) (verwenden die Elektriker, um die Kabel in der Decke und den Wänden beisammen zu halten) oder auch so viereckige, aufklabare flache Dings, die man sich zB auch gut an den Schreibtisch dranmontieren könnte - Du hast den Vorteil, dass Kabelsalat geordnet wird und die Kabel von Schnäbeln fortgehalten werden; Ich habe das mit allen meinen PC/Drucker/Boxen/usw - Kabeln gemacht bevor Pippi und Puck eingezogen sind :-)
    Sie haben sich aber auch noch nie auf den Schreibtisch getraut, von daher nicht so wichtig, aber falls der Tag kommt, möchte ich die Gefahr möglichst klein halten.

    Falls Du Dich fragst, wie das Kabel in die Röhren kommen soll, die muss man aufschneiden, Kabel rein, Rohr etwas zusammendrücken und mit Isolierband oder Klebeband wieder zusammenkleben... Die Stellen, wo das Kabel ins Gerät gehen, die man nur schwierig mit dem Kabelkanal bedecken kann, kann man auch mit mehreren Schichten Isolierband umwickeln. Hat man sehr nagefreudige Wellis, muss man das halt regelmäßig kontrollieren und nacharbeiten. Isolierband gibts immer so 6 Rollen für einen Euro oder so xD Der Kabelkanal kostet bissl mehr, je nach Länge - ich glaube ich hatte 4 Meter und habe 6 oder 7 Euro gezahlt;

    Schöne Grüße an Deine 4 Forscher!
    Tinker_Bell
     
  11. #11 Stephanie, 09.05.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    ich lasse die Lampe jetzt erst mal nur an, wenn ich im Zimmer bin und lege die Kabelröhren (Ikea) drüber.
    Gleichzeitig verstärke ich den Aufenthalt auf der Weidenschaukel, so dass die Vögel da eher ihre Aktivität hin verlegen.

    Ich glaube aber, dass der kleine Aufenthalt auf der Lampe eher Keisha-May war, die sich sagte, ach, da kann man ja auch mal hin, wo man jetzt mal unternehmungslustiger wird (war auch zum ertsen Mal auf einem Beistellregal), und Malia, die dann auch mal sehen wollte, was das ist.
     
Thema: Wozu braucht man eigentlich ... eine Vogellampe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogellampe

    ,
  2. braucht man eine vogellampe

    ,
  3. vogellampe led

    ,
  4. led vogellampe,
  5. vogellampe bringen die was,
  6. was ist eine vogellampe,
  7. vogellampe wozu ,
  8. wozu braucht man isolierband,
  9. Wann braucht man eine Vogellampe ,
  10. vogellampen led,
  11. vogellampe bilder
Die Seite wird geladen...

Wozu braucht man eigentlich ... eine Vogellampe? - Ähnliche Themen

  1. Wozu dient der Höcker beim Höckerschwan?

    Wozu dient der Höcker beim Höckerschwan?: Ich hoffe, dies ist keine blöde Frage, aber sie fiel im Gespräch mit Freunden und ich (eigentlich Biologin) hatte bisher nie darüber nachgedacht...
  2. Wozu Keimfutter und was ist mit Nüssen?

    Wozu Keimfutter und was ist mit Nüssen?: Hallo Vogelfreunde, Also ich blick da gerade nicht mehr durch. Ich möchte ein Paar Schwarzohrpapageie und weiss das sie sehr anfällig für...
  3. Quarantäneraum - wozu ist er da ?

    Quarantäneraum - wozu ist er da ?: Hallo zusammen. Habe zwar zig Threads mit Fragen zum Quarantäneraum gefunden - aber die Frage, die ich habe, ist irgendwie trotzdem nicht...
  4. Wozu Quellfutter?

    Wozu Quellfutter?: Hallo,könnt ihr mir sagen,was der Unterschied zwischen trockenem Körnerfutter und Quellfutter ist? Beim Keimfutter weiß ich das da viele Vitamine...
  5. Wozu müssen Wellensittiche "Sprechen" können?

    Wozu müssen Wellensittiche "Sprechen" können?: Guten Morgen. Mal wieder habe ich ein Video des Users *hust* "Expertville" auf YouTube entdeckt und in diesem wird dem strunzen und unwissenden...